[Help]rar im terminal

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Ejsel, 05.10.2006.

  1. Ejsel

    Ejsel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.03.2006
    also ich habe folgendes problem

    ich möchte ein rar-archiv mittels terminal erzeugen, jedoch komme ich da einfach nicht weiter ich gehe in den pfad in welchem meine file liegt und mache das hier:
    rar a -ag -N namedesarchivs filename doch es passiert einfach nix :/
    bzw. kommt immer folgender fehler: ERROR: Unknown option: localhost:~/Music/iTunes/iTunes Music/Unbekannter Interpret/Unbekanntes Album/

    wie funktioniert das richtig? :/
    selbst aus der hilfe werde ich nich so wirklich schlau :/

    hoffe ihr könnt mir helfen, dank im vorraus!
     
  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Wenn mich nicht alles täuscht kannst du übers Terminal ein GZIP-Archiv machen per befehl gzip, nicht jedoch ein RAR-File.
     
  3. Ejsel

    Ejsel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.03.2006
    achso hatte vergessen zu erwähnen, dass ich rar 3.51 eingebunden habe...
     
  4. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005
    auf meiner 10.4.8 version gibt es kein rar.
    schau mal bei versiontracker. dort gibts eine version mit frontend
     
  5. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Nur mal interessehalber, warum mit dem Terminal und nicht zum Beispiel mit der Freeware "SimplyRAR"?
     
  6. daspfanni2000

    daspfanni2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    07.12.2005
    toller tip;-)

    warum für sowas eine gui? vielleicht braucht er rar ja innerhalb eines skriptes?!

    hm scheinbar meint er dein pfad zur datei wäre eine option. enthält deine datei/ordner umlaute oder dateien mit umlauten? vielleicht liegt es daran...

    ansonsten könnte ich dir tar oder vielleicht bzip2 empfehlen (je nach dem was du machen willst, da tar meiner einschätzung nur in mac/unix/linux kreisen verbreitet ist, wobei ich glaube winzip entpackt das auch?). rar ist nicht opeensource, tar und bzip2 hingegen schon und sie sind schon bei os x dabei. Manpages kennst Du? man tar und man bzip2 bringen dich weiter!
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.178
    Zustimmungen:
    3.684
    MacUser seit:
    23.11.2004
    wenn du rar so aufrufst kriegst du doch eine liste der switches...
    ein -N gibt es da nicht...
    nur -n
     
  8. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    910
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.09.2004
    Ich denke, dass es daran liegt, dass dein Pfad Leerzeichen enthält. Diese werden soweit ich weiß als Trennung zwischen zu übergebenden Parametern interpretiert. Setze den Pfad in Anführungszeichen und es sollte klappen.

    Vielleicht musst du auch zuerst zu dem Verzeichnis navigieren, in dem die Datei liegt.
     
  9. daspfanni2000

    daspfanni2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    07.12.2005
    wenn das der fall ist dann kannst du acuh statt "" ein "\ " als leerzeichen versuchen. so klappts sicher - in linux;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen