Hauptplatine defekt

Wisewords

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2019
Beiträge
4
Liebe Community,

ich habe ein Problem und ersuche hiermit um eure Hilfe.

Ich habe im September 2018 ein gebrauchtes MBP mid 2017 touchbar erworben. Jetzt wollte ich vor zwei Wochen die Tastatur wechseln lassen, da diese die bekannte Problematik aufwies.
Jetzt wurde ich vor kurzem informiert, dass die Hauptplatine defekt sei und diese nur gratis repariert werden kann, wenn ich die Rechnung besitze.
Trotz eines Kontaktversuches mit dem Verkäufer kam keine Antwort von diesem.

Scheinbar kann man da auch nichts machen und die Reparatur kostet mich 657€.

Kann mir da vielleicht jemand helfen. Ist dieses Problem bekannt? Geht das wirklich nur mit Originalrechnung? Muss es unbedingt repariert werden, da ich vor Abgabe zur Reparatur nichts bemerkt habe.

Ich bedanke mich im Voraus für jede Hilfe.

Gruß
Max
 

MalMAC

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2006
Beiträge
1.689
Haben die was geschrottet beim öffnen? Was soll denn kaputt sein?
 

Wisewords

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2019
Beiträge
4
Haben die was geschrottet beim öffnen? Was soll denn kaputt sein?
Sie haben gemeint, dass sie beim Software Check den Fehler entdeckt haben. Scheinbar funktionieren die Lüfter nicht richtig und so laufen sie ständig auf Hochtouren und kühlen falsch.
Er meinte, dass es repariert werden muss, da sonst das MacBook bald abschmiert. Wie oben bereits erwähnt, ich hatte bisher 0,0 Probleme damit und es ist mir auch nichts aufgefallen.
 

MalMAC

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2006
Beiträge
1.689
Ja liefen die Lüfter denn schon auf Hochtouren als du es abgegeben hast?
 

Wisewords

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2019
Beiträge
4
Ich habe ab und zu mal was gespielt, aber da ist es verständlich, dass sie heiß werden. Ansonst nicht, nein.
 

MalMAC

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2006
Beiträge
1.689
Dann würde ich mal anrufen, und fragen, warum da plötzlich was mit den Lüftern nicht stimmt.

Lass dich nicht verarschen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Wisewords

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2019
Beiträge
4
Und was kann ich da machen? Ich kenne mich leider 0 aus und womit soll ich mich zufrieden geben?
Ich habe nicht vor mich verarschen zu lassen, aber ich hab von der Thematik leider keine Ahnung
 

MalMAC

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2006
Beiträge
1.689
Verlange eine Erklärung, warum auf einmal ein Problem mit den Lüftern aufgetaucht sein soll, als du es abgegeben hattest, gab es keine Lüfterprobleme mit deinem MacBook. Man soll dir das Problem zeigen. Eine Werkstatt hat mir auch mal erzählt, meine Bremsschläuche wären porös und müssten gewechselt werden, der TüV wiederum erklärte mir, dass alles in Ordnung sei. Wie dem auch sei, für mich hört sich das nach Abzocke an. Aber ich kenne dein MacBook und die Werkstatt nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, electricdawn und Wisewords

Indio

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
950
kann ein moderator das bitte in die richtige rubrik verschieben?
 
Oben