Hat sich Apple mit den neuen iMacs einen Gefallen getan?

Diskutiere das Thema Hat sich Apple mit den neuen iMacs einen Gefallen getan? im Forum iMac, Mac Mini.

  1. DrHook

    DrHook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    441
    Mitglied seit:
    08.10.2009
    Nach zwei defekten Geräten (Gelbstich/Verlauf im Display) und doch einer ganzen Menge an kritischen Berichten hier und in andern Foren, dachte ich so bei mir, diese Frage mal zu stellen.
    Also: Hat Apple sich mit den Dingern ins Bein geschossen, oder sind die Berichte über die iMacs übertrieben und daher nur auf wenige Einzelfälle beschränkt?
    Ich habe das Gefühl, sie haben die Teile etwas überstürzt auf den Markt gebracht um
    A: Das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen
    und
    B: Mircosoft mit Windows 7 nicht alleine das Feld zu überlassen.
    Vielleicht haben sie auch einfach nur die Komplexität der modernen Computer/Displays etc. unterschätzt und nun irgendwie den Wurm drinnen?
    Eure Meinungen?
    Es dankt
    Dr. Hook
     
  2. Dragonforce

    Dragonforce Mitglied

    Beiträge:
    3.601
    Zustimmungen:
    542
    Mitglied seit:
    06.08.2007
    Was erwartest Du von dem Billigdisplay ? :)
     
  3. 4Lix

    4Lix Mitglied

    Beiträge:
    3.642
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    476
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    wie kommst du auf ein "billigdisplay"?
     
  4. Dragonforce

    Dragonforce Mitglied

    Beiträge:
    3.601
    Zustimmungen:
    542
    Mitglied seit:
    06.08.2007
    Schau Dir mal die Preise von den ACDs an und vergleiche die mit den Preisen des jeweils kleinsten 21.5" und 27" iMacs. Hab leider nur ein altes 20" AluACD zu Hause (und das 24" Trauerrand ACD auf Arbeit), aber beide schlagen IMO das 27" iMac Display vom Gerät meines Freundes um Längen.

    Ich denke das Display des neuen iMacs ist der billigste Part am ganzen Rechner...
     
  5. DrHook

    DrHook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    441
    Mitglied seit:
    08.10.2009
    Liegt es also daran? Die Sache mit der LED-Hintergrundbeleuchtung klingt ja schon mal sehr schick.
     
  6. sgraphix

    sgraphix Mitglied

    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    293
    Mitglied seit:
    12.11.2006
    Das LED Backlight hatte der alte iMac auch schon.
     
  7. 4Lix

    4Lix Mitglied

    Beiträge:
    3.642
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    476
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Naja,kommt immer drauf an, wofür das Display benötigt wird. Ich denke für die meisten Nutzer ist das Display mehr als gut.
    Für Bildbearbeitung gibt es bestimmt bessere und Farbtreuere Displays, die aber auch ein vielfaches kosten, das 24" ACD ist ja auch noch lange nicht das Ende der Fahnenstange.

    Besser als das der vorherigen Generation ist das neue Display der iMacs aber auf jeden Fall!
     
  8. Aber locker

    Aber locker Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    21.03.2007
    Das bezweifle ich:)
     
  9. cdmac

    cdmac Mitglied

    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    04.07.2006
    Also mir hat Apple einen Gefallen getan (und sich sicher auch ;)).

    Habe meinen i7 seit Freitag und bin rundum zufrieden!!! Er ist leise, schnell, hat keine Fehler, sieht schick aus und die Magic Mouse liegt super in der Hand. Ich finde auch dass das Display viel gleichmäßiger ausgeleuchtet ist als das von meinem "alten" iMac (24", 3,06 GHz).

    Ich freue mich sehr über diesen tollen Mac :)

    Gruß, cdmac
     
  10. janmac78

    janmac78 Mitglied

    Beiträge:
    2.545
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    06.07.2007
    :unterschreibe: .... aber: ich hab "nur" den i5 :hehehe:
     
  11. sgraphix

    sgraphix Mitglied

    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    293
    Mitglied seit:
    12.11.2006
    Hast recht :o

    Die Macbook Pros haben die LED Hintergrundbeleuchtung schon eine Weile.
     
  12. MarcelW

    MarcelW Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    21.10.2009
    Und wie

    Ich habe meinen 27"er i7 seit Freitag. Daneben steht (noch) mein 24"er Core2Duo. Ich kann keinen der hier im Forum angesprochenen Fehler feststellen. Und ich denke, dass sich natürlich bei den "Problemthreads" überwiegend die zu Wort melden, die auch Probleme haben. Gemessen an den Verlaufszahlen, dürften die angesprochenen Probleme nur einen Bruchteil ausgemacht haben. Aber ich stimme zu, dass ein bis zwei Monate mehr Zeit besser getan hätten. Nur das Weihnachtsgeschäft musste Apple einfach mitnehmen, das ist klar.
    Der neue iMac ist mehr als schick und das Display ist deutlich besser. Für den Heimanwender prima. Klar ist auch, dass es für Profi-Bildbearbeitung bessere Displays gibt, aber den Anspruch hat der iMac ja auch nicht. Mein Fazit ist, dass eine deutliche Weiterentwicklung zum vorherigen iMac erkennbar ist (komplettes Alu-gehäuse, Optik).

    Gruß
    Marcel
     
  13. MacKitty

    MacKitty Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    27.08.2007
    Same here.
    Habe den i5 "27 und den 24" C2D 2,4 nebeneinander stehen.
    Das Display des i5 "27 gefällt mir sehr gut und irgendwelche Fehler habe ich nicht.
    Was mich stört ist der fehlende Ziffernblock der BT Tastatur und das etwas lautere Lüftergeräusch des i5.

    Ansonsten einfach ein geiles Gerät. Wenn ich den Einheitsbrei von z.B. Dell und Fujitsu dagegen vergleiche, dann bin ich doch froh das es Apple gibt.

    mfg
    MacKitty
     
  14. winterday

    winterday Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Man kann seinen iMac auch mit einer Tastatur mit Ziffernblock ordern.
     
  15. DrHook

    DrHook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    441
    Mitglied seit:
    08.10.2009
    Das Apple die Geräte baut, die wir gerne hätten, steht ja außer Frage. Meine Eingangsfrage stellte sich ja aus dem Grund, dass ich interessiert an den Sachen bin es aber nicht verstehen kann, warum da so eine Bugwelle an schlechten und mit Fehlern behafteten Computern durch die (Online-) Läden schwappt.
    Oder ist die Welle am Ende gar nicht so groß?
    Das es iMacs da draußen gibt, die tadellos funktionieren, davon gehe ich mal aus. Die Frage ist jedoch: Wie viele sind das?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...