Hat jemand diese Buch schon gelesen...?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von zerozero, 16.01.2005.

  1. zerozero

    zerozero Thread StarterMacUser Mitglied

    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.07.2004
  2. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    5.216
    Zustimmungen:
    2.361
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    es wäre angenehmer gewesen, wenn du den titel gleich ins posting genommen haettest.

    gelesen haben es wohl viele hier, mit hats recht gut gefallen, liest sich recht kurzweilig. und die fakten stimmen schon, wenngleich natürlich auch der mythos apple bzw. jobs dort seinen einfluss hat.
     
  3. Zebrissima

    ZebrissimaMitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    huhu
    ich hab mir das buch in der *auf-mein-ibook-warte-zeit* ausgeborgt und habs binnen 2 tage gelesen ;)

    ob der inhalt so 100 % der wahrheit entspricht? keine ahnung, sooo sehr beschäftige ich mich auch nicht mit apples firmengeschichte und nachprüfen könnt ich es eh nicht .
    das buch gibt einen schönen über/einblick in die geschichte des mac ( vom ersten mac bis zum imac g3)
    man erfährt so manches interessante detail über apple, seine produkte und die biographien der wichtigsten personen ( allen voran steve jobs mit next )

    lesenswert allemal ;)
     
  4. Sergeant Pepper

    Sergeant PepperMacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Das Buch ist wohl lesenswert, manchmal kommt die "geheiligter Mac"-Stimmung recht stark rüber.

    Das Buch ist nicht mehr das neuste, die Geschichte endet im Jahre 2000…
     
  5. Thommy

    ThommyMitglied

    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Kann mich den anderen nur anschließen. Wer Apples Geschichte verstehen will, sollte dieses Buch lesen. Interessant und kurzweilig!
     
  6. lastcosmonaut

    lastcosmonautMitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    das buch ist schön zu lesen, recht kurzweilig, und lustig geschrieben. auf jeden fall sein geld wert für diejenigen, die mal ein bisschen hinter die kulissen blicken wollen.


    Gruß, Thilo
     
  7. ploiero

    ploieroMitglied

    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    02.01.2004
    ...und wer des Englischen mächtig ist, dem empfehle ich Version 2.0. Muss sagen, dass ich ab und zu mit meinem etwas in Vergessenheit geratenen Schul-Englisch um die Ecke denken muss aber ich finde es sehr informativ und wenn man das Buch gelesen hat, muss man vor den Apple Leuten den Hut ziehen:
    1:was sie trotz teilweise chaotische Umstände und Managerversagen aus dieser kleinen Firma gemacht haben
    2: dass sie Steve Jobs nicht irgendwann an die Gurgel gegangen sind....

    LESEN!

    Olli
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.