Hat jemand die Toshiba 200GB (MK2035GSS) eingebaut?

  1. tomcattk

    tomcattk Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    3
    Hallo ich komm mit der Suche mal wieder nicht klar.

    Ich bin am überlegen, mein MBP wieder mal aufzuschrauben und die Platte auszutauschen. Da das Aufrüsten ja um einiges einfacher ist als beim Mac Mini, ist die Hemmschwelle doch ziemlich gering... (so ziemlich bei Null)

    Ich wollt nur mal wissen, ob jemand schon die oben genannte Platte von Toshiba eingebaut hat und ob es irgendwelche Probleme gab?

    BTW: Gibt es vielleicht noch andere Platten, die die 9,5mm Bauhöhe haben? Was baut denn Apple selber in de 200er MBPs ein? Gibt es denn schon größere Festplatten mit 9,5mm Bauhöhe?
     
  2. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    257
    Oh. Erfahrungen mit der 200Gig Platte würden mich auch interessieren.

    Besonders, was die Geschwindigkeit angeht; sie hat ja nur 4200 rpm.
     
  3. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    38.404
    Zustimmungen:
    4.349
    Eingebaut noch nicht, aber gerade bestellt :)
     
  4. Alster

    Alster MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    13
    Ich bin auch kurz davor, berichte doch bitte mal, wenn du sie eingebaut hast.
     
  5. Godspeed

    Godspeed MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    ich habe sie seit 1 woche drin, bin voll zufrieden.

    habe den eindruck, dass sie schneller ist als die alte mit 100gb, wie verschiedene tests zeigen ist sie das auch, sobald die platte voller wird.

    leiser ist sie auf jeden fall.
    zur akkulaufzeit kann ich noch nichts sagen, muss ich schaun ob sich das da auch bemerkbar macht, glaube aber wenn dann nur marginal.
     
  6. Klerus

    Klerus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe die Platte jetzt auch verbaut und bin absolut begeistert. Geschwindigkeitsverlust ist nicht vorhanden - zumindest kein gefühlter. Verschiedene Seiten im Internet kommen beim Test der Festplatte teilweise auch zu sehr verschiedenen Ergebnissen, zumindest was die theoretische Performance der Platte angeht. Ich merke bis jetzt überhaupt keinen Geschwindigkeitsverlust.
     
  7. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Ich habe die Platte auch seit Montag im MacBook Pro.
    Kann auch nicht feststellen, dass sie fühlbar langsamer ist, obwohl sie nur mit 4.200 U/min dreht. Die urspr. 80er drehte ja mit 5.400 U/min.

    Aber einen einfachen Umbau würde ich es nicht nennen.
    Wenn man nicht ganz ungeschickt ist, sollte man es aber schon hinbekommen.

    Grüße,

    raschel
     
  8. apfelliebhaber

    apfelliebhaber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    4
    Bei mir kommen aus Prinzip keine Toshiba Festplatten ins Haus, da Toshiba keine Garantie anbietet. Das Einzige was bleibt sind 6 Monate Händlergewährleistung, wobei der sich sicher freut wenn man auf seine Kosten eine neue haben möchte.

    Da bleibe ich lieber bei Seagate mit 5 Jahren Garantie.
     
  9. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    38.404
    Zustimmungen:
    4.349
    Ich hab meine jetzt seit gestern drin.
    Vom Gefühl her ist sie etwas schneller als die alte 5400er die Eingebaut war.

    Dies merke ich beim Systemstart oder beim ersten Aufrufen des Dashboards.
     
Die Seite wird geladen...