hat jem. Erfahrung mit den Elgato EyeTV's?

  1. usedMaC3r

    usedMaC3r Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    möchte mir vielleicht en "Elgato EyeTV Wonder USB 2.0" hohlen.

    Is der überhaupt was?


    Apple hat ja jetzt noch ein neues Produkt: "Miglia EvolutionTV"

    Hat jem. mit dem schon Erfahrungen gesammelt?



    Ich will eigentlich nur Fehrnseh darüber gucken und gelegentlich ma was aufnehmen.
    Hab en mac mini und Kabelanschluss

    marco
     
  2. theRabbit

    theRabbit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Sers!

    also ich habe die EyeTV Wonder USB... sie ist sehr gut zum schauen .. zum aufnehmen braucht man allerdings einen starken rechner... wenn du direkt aufnehmen willst ohne dual g4 oder g5 solltest du evtl. eine andere lösung von elgato nehmen...

    gruß,
    tR
     
  3. warumaschine

    warumaschine MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    2
    Mich würden auch Erfahrungen zum Miglia Evolution TV interessieren. Besitzt denn niemand von euch dieses Teil?
     
  4. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    15
    Ich habe ein EyeTV200 (FireWire) und würde den wieder kaufen.
    (Von rund 100 Aufnahmen haben 2 nicht funktioniert und ganz selten stockt das Bild ganz kurz aber mit dem nächsten Update wird's vielleicht behoben)
     
  5. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    EyeTV 200 ist in Kombination mit meinem eMac mein Fernseher und Videorecoreder. Würd ich immer wieder kaufen. Geilste Software!!! Der hohe Preis schreckt zwar, aber es lohnt sich. Die Wonder hat halt keinen Mpeg-Encoder Chip, so daß sie ernorme Rechenleistung beim encoden von Viedos benötigt(Dual G5 für höchste Aufnahme Qualität).

    greetz Thomas
     
  6. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    7
    Ich hab dieselbe Kiste. Mein iBook (1,33mHz, 760mB) geht es allerdings durchaus mal in die Knie beim Aufnehmen.
    Auch das bearbeiten vor allem das Vorbreiten auf DVD für den Fernseher macht durchaus schwierigkeiten bzgl. Bildqualität. Diesbezüglich wäre ich für Tips ebenfalls Dankbar. Wir befinden uns eben was die Aufnahmetechnik angeht noch in der Steinzeit :D
    Grüße
     
  7. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    @theodor:

    Merkwürdig, für die Aufnahme mit der 200er wird eigentlich kaum Rechenleistung benötigt, da eigentlich nur der Stream von der Box auf die Festplatte geschrieben wird.
    Mein eMac(1,25 GHz 512MB) geht beim Aufnehmen nicht in die Knie. Nur das schneiden und konvertieren dauert seine Zeit.

    Das mit der Bildquali kann ich auch nicht nachvollziehen, bei mir kommt bei höchster Aufnahmequali auch ne anständige DVD hinten raus.

    greetz Thomas
     
  8. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    7
    Hi Thomas:
    Genau das ist es, was ich auch nicht verstehe (Elgato übrigens auch nicht. Nach x-Mails habe ich den Jungs sogar schon Probeaufnahmen geschickt, bislang aber noch keine Erklärung bekommen.)
    Welche Einstellungen bei EyeTV verwendendest und mit welchem Programm brennst Du?
    Theo
     
  9. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    ich nehme die höchste Einstellung für die Aufnahme und zum brennen benutze ich dann iDVD oder Toast
     
  10. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    15
    Kleine Bemerkung am Rande:
    Seit unser Kabelfernsehbetreiber neu digitale Känale anbietet und seine Box fördert, wurde die Bildqualität vom Analogen subjektiv schlechter...

    Zum Thema:
    Das Schneiden dauert etwas, aber das Konvertieren von Filmen dauert Ewigkeiten (ausser mpeg für Toast, da er da kaum was wandelt)
     
Die Seite wird geladen...