Hardware Bastel Problem

stopandsayhello

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.12.2004
Beiträge
46
Hallo,
Habe gerade Festplatte an meinem Imac g3 getauscht. Dabei bin ich wie folgt vorgegangen:
1. Imac auf
2. Tüte auf Festplatte raus
3. Alte Festplatte raus, neue rein (Hitachi 120 GB)
4. Imac zu
5. Von Software Installations cd Startversuch.
6. negativ findet kein Zielvolume

Wat nu????
Danke
Frank
 

akojah

Mitglied
Registriert
25.12.2003
Beiträge
393
hallo, Du solltest von der Installations-CD starten, und von der CD im Menue "Bearbeiten" das Festplattendienstprogramm auswählen. Die Platte formatieren ( ich bin mir nicht sicher, aber Du solltest auch min. 2 Partitionen anlegen, davon die erste für das System kleiner als 8GB) danach mit der Installation fortfahren. Dann sollte es klappen
 

cubd

Aktives Mitglied
Registriert
01.06.2003
Beiträge
2.073
Fährt die Platte hoch? wenn nein Strom richtig angeklemmt? Oder sitzt evtl der Jumper falsch? (Slave/Master/Cable -> sollte nicht auf Slave stehen.)
Kann es sein, dass es der guten Platte zu warm wird (z.B. wegen 7200 upm), habe i.A. das gleiche Prob. allerdings mit einer kleinen 40er Seagate. Das Prob entsteht dadurch, dass der Kleine keinen eigenen Lüfter hat.
Ansonsten auf der Install CD das Festplattendienstprog aufrufen und HD neu formatieren lassen, das sollte auf jeden Fall helfen, wenn er die Platte überhaupt findet.
Ansonsten alle Kabel noch einmal fest andrücken.
 

cubd

Aktives Mitglied
Registriert
01.06.2003
Beiträge
2.073
akojah schrieb:
Du solltest auch min. 2 Partitionen anlegen, davon die erste für das System kleiner als 8GB) danach mit der Installation fortfahren.

Das ist unter Mac OS eigentlich nicht wirklich hilfreich (vgl. Beiträge in vielen Threads oder direkte Anfrage an _.ut)

Gruß B.
 

stopandsayhello

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.12.2004
Beiträge
46
Master ?????

Da bin ich wohl etwas unterinformiert. Master, Slave...nie gehört. Habe eine lange Steckerleiste (ca. 5cm) und eine Kurze (ca.2cm) eingesteckt. Sonst nix gemacht. Grober Fehler?????
 

akojah

Mitglied
Registriert
25.12.2003
Beiträge
393
cubd schrieb:
Das ist unter Mac OS eigentlich nicht wirklich hilfreich (vgl. Beiträge in vielen Threads oder direkte Anfrage an _.ut)

Gruß B.

Darüber sollten wir uns mal unterhalten. Ich hatte auf jeden Fall mit einem
Dongle-geschützten Clasic-Programm auf einer Powerbookplatte mit einer 40GB Partition nur Abstürze.Nachdem ich die Platte neu formatiert hatte (und 2 Partitionen angelegt) war alles wieder in Ordnung. System und alle Software absolut identisch, also nichts mehr oder weniger aufgespielt.
 

stopandsayhello

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.12.2004
Beiträge
46
an Ata keine Platte

Habe im Festplatteprogramm (Dienstprogramme) gesehen das er die Platte nicht findet. Was ist master / Slave?
frank
 

MAC2214JV

Mitglied
Registriert
07.05.2004
Beiträge
899
Es kann nur einen Master geben :D
Da in Deinem Beispiel das die einzigste Platte ist, muss sie auf Master "gesteckt" sein. Schau mal auf der Beschreibung der Platte nach, welches die Pins fuer Master sind und ueberlege/schaue nach ob Du die neue Platte auch so angeschlossen hast.

Werner
 

stopandsayhello

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.12.2004
Beiträge
46
Zwei Master !!

Hallo Werner
Habe das Teil nochmal zerlegt. Es gibt zwei Master Stellungen. Eine für 15 die andere für 16 Head. Keine Ahnung was das bedeutet. Kann beim ausprobieren eigentlich was passieren??
Frank
 

cubd

Aktives Mitglied
Registriert
01.06.2003
Beiträge
2.073
stopandsayhello schrieb:
Hallo Werner
Habe das Teil nochmal zerlegt. Es gibt zwei Master Stellungen. Eine für 15 die andere für 16 Head. Keine Ahnung was das bedeutet. Kann beim ausprobieren eigentlich was passieren??
Frank

Auf Deiner Platte müsste stehen, wie viele Köpfe (heads) sie hat. Ob die Platte einen Schaden nimmt weiß ich auch nicht.

Was ist denn voreingestellt? Gibt es die Möglichkeit Cable oder Kabel, dann entscheidet Dein Kabel respektive Mac, ob er die Platte als Master betreiben soll. Bei meinem geht das (imac G3 350), ich habe sie dann formatiert und das OS mit mehreren (!) Anläufen aufgespielt, aber sie bleibt nach etwa einer Stunde Betrieb wegen Hitzestau einfach stehen, was das Arbeiten auch nicht leichter macht ... :D

Gruß B.
 

stopandsayhello

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.12.2004
Beiträge
46
Er läuft!!!

Einfach Reiter umgesteckt, zusammengebaut und siehe da, er läuft!
115 gb Spielfläche, Wunderbar. Und das fürchterliche Zirpen ist auch weg!
Dank an alle für die Unterstützung.
Frank
 

MAC2214JV

Mitglied
Registriert
07.05.2004
Beiträge
899
stopandsayhello schrieb:
Einfach Reiter umgesteckt, zusammengebaut und siehe da, er läuft!
115 gb Spielfläche, Wunderbar. Und das fürchterliche Zirpen ist auch weg!
Dank an alle für die Unterstützung.
Frank

Na also, herzlichen Glueckwunsch und viel Spass mit Deiner 115GB Spielflaeche.

Werner
 
Oben