Hard-und Software für Präsentationen...?

  1. commander01

    commander01 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    :cool: hallo,
    ich suche eine gute lösung für folgende aufgabe: erstellung von texten, artikeln und buchkonzepten, weiterleitung dieser texte über internet durch email und fax, ausdruck von pdf, speicherung in einer externen datenbank unter filemaker und/oder postgresql (läuft auf einem linux-server) und präsentation mit beamer vor publikum.

    aufgrund der kontakte mit anderen autoren wurde ich immer wieder auf mac's hingewiesen. ich selbst komme aus der win-/linux-ecke.

    frage an die profis: welche hard-und software-kombination sollte ich mir anschaffen? mein vorschlag wäre ein powerbook mit superdrive, grosser festplatte und viel ram, dazu als software...? (adobe-framemaker, iwork, ragtime).und welche software für email, fax, etc.?

    dazu würde ich dann ein grosses tft, externe tastatur, maus, festplatte einsetzen. als drucker wahrscheinlich einen farblaser a4 von xerox oder oki, scanner von canon oder epson, beamer von infocus.

    bitte gebt mir doch einen tipp, das ganze projekt kostet schon genung geld und da möchte ich mir die anfängerfehler dann doch sparen.

    danke für eure hilfe
    commander01
     
    commander01, 03.01.2006
  2. PieroL

    PieroLMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    233
    Tja, da ist das PowerBook 15" ja wohl prädestiniert, somit hast du dir die Antwort schon selbst gegeben... ;)

    Für Präsentationen: Keynote (ist in iWork ja drin)

    pdfs kannst du aus jedem Programm unter Tiger erstellen und versenden

    Mailprogramm ist bei Tiger dabei, "Mail" ist sehr gut

    Für Text-erstellung, RagTime
    oder (mein Tipp) du beschäftigst dich mit LaTeX, da bekommst du professionelle Typographie ohne großes Gefrickel, allerdings etwas Einarbeitungszeit
     
    PieroL, 03.01.2006
  3. ds007

    ds007MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Das Powerbook ist wirklich echt Klasse in Kombi mit Keynote für Präsentationen. Ansonsten benutze ich selber auch Mail und bin damit super zufrieden.

    Die Fax-Funktion ist auch schon in OSX integriert. Das solte keine Probleme geben.

    Du wirst den Wechsel nicht bereuen.
     
    ds007, 03.01.2006
  4. schlauebohne

    schlauebohneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    3
    Mich würde mal folgendes interessieren:

    Es gibt solche Präsentations-Stifte (???) mit denen man durch die Folien Blättern kann und wo ein ein laser-Pointer eingebaut ist und so (hoffe ihr wisst, was ich meine).

    Könnt ihr da welche empfehlen? Gibt es welche, die mit bluetooth funktionieren, die ich also direkt ans ibook anschließen kann ohne so einen häßlichen Doongle???
     
    schlauebohne, 04.01.2006
  5. schlauebohne

    schlauebohneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    3
    meine soetwas wie dieses hier
     
    schlauebohne, 04.01.2006
  6. Hemi Orange

    Hemi OrangeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    523
    Warum nimmst du nicht einfach dein Handy+Salling Clicker?
     
    Hemi Orange, 04.01.2006
  7. Hemi Orange

    Hemi OrangeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    523
    Du hast dir die Antworten eigentlich schon selbst alle gegeben. Hol dir ein Powerbook+iWork, von Keynote wirst du begeistert sein (Powerpoint-Präsentationen sind sehr spröde im Vergleich). Pages wird für die Schrifterstellung zu schwerfällig sein, evtl. also Ragtime oder MS Office noch einplanen (letzteres auch um die Dateien von anderen gut zu verarbeiten).

    Wenn du nur mobil sein mußt für die Präsentationen und ansonsten am TFT arbeiten willst, dann empfehle ich das 12"-PB zu kaufen und ein 20" oder 23"-Display dranzuhängen. RAM mindestens 1 Gb und nicht bei Apple kaufen (zu teuer).
     
    Hemi Orange, 04.01.2006
  8. schlauebohne

    schlauebohneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    3
    Weil ich am Handy kein Laser-Pointer habe!!!!!!
     
    schlauebohne, 04.01.2006
  9. arona.at

    arona.atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    also ich hab n pb 12" für solche aktionen ...

    als software hab ich hauptsächlich iworks, keynote is einfach nur geil ^^(vorallem kann er mit allen (die ich bis jetzt getestet habe) power point präs umgehn und auch mit docs).

    ms office 2004 hab ich auch noch (schüler version), aber nur deswegen, weil ich excel für die schule brauche.

    zum steuern für präs. benutz ich mein sony ericsson t610 und romeo, dass funkt super.
     
    arona.at, 04.01.2006
  10. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    das ding sollte auch an einem mac gehen, da es keine Treiber braucht.
     
    janpi3, 04.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hard Software Präsentationen
  1. rosamotschka
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    243
    PiaggioX8
    24.03.2017
  2. RHZ-MAC
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    403
    RHZ-MAC
    25.11.2016
  3. drei:ad
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    578
  4. nycrom
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.638
    TBLINE67
    11.07.2007