Handyortung

Kamui Shirou

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
119
Hallo,

es soll Programme geben, mit denen man Handys orten kann. Ist das erlaubt, welche sind das bitte und kann ich diese orten lassen, ohne daß der Besitzer das merkt?
 

Sol

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2004
Beiträge
2.050
Du musst auf dem zu ortenden Handy eine Bestätigung abschicken oder eine Software installieren.
Legal ist es, sofern der zu Überwachende es weiss.
Wenn er es nicht merkt is es aber auch egal.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
...klar, kann man das Gerät "orten" schliesslich meldet jedes Handy sich in einer GSM-zelle an.

...ob das "legal" ist, ist abhängig davon, "wer" diese ortung durchführt.
 

Kamui Shirou

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
119
Du musst auf dem zu ortenden Handy eine Bestätigung abschicken oder eine Software installieren.
Legal ist es, sofern der zu Überwachende es weiss.
Wenn er es nicht merkt is es aber auch egal.
Ich kann auf das Handy nicht zugreifen. Hab ich eine Chance das Handy anderweitig zu orten?
 

eddio

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2005
Beiträge
52
Wenn du einen Vertrag bei O2 hast, gibt es dort in "Mein Vertrag" eine Funktion "Wo ist mein Handy", gab es zumindestes mal, kostet aber glaub ich etwas.
 

Kamui Shirou

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
119
Ich bin leider nicht bei o2 und suche wie sich der eine oder andere vielleicht schon gedacht hat nicht mein eigenes Handy.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
...dann ruf es doch einfach an und frag den Besitzer, wo er sich gerade befindet.

...warum so kompliziert?
 

formido

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2007
Beiträge
479
Es gibt verschiedene Dienste im Internet die dieses anbieten, kosten aber... meist sind aber die ersten 3 - 5 Ortungen kostenlos.
Aber auch hier muss das Handy erst einmal registriert werden. Geht meist über eine SMS.

Ein Handy zu orten, ohne das man das Handy dafür aktivieren muss gibt es nach meinem Wissen nicht und wenn doch, würde mich das auch interessieren ;) Würde mir aber auch irgendwie zu denken geben...

Hört sich mehr so an als ob du wissen wollen würdest wo dein Partner gerade steckt ;)
Wenn du die Möglichkeit hast an das Handy ran zukommen, dann registrier es in einem unbeobachteten Moment... alles danach bekommt der Handybesitzer dann nicht mehr mit...
 
P

paupi

...dann ruf es doch einfach an und frag den Besitzer, wo er sich gerade befindet.

...warum so kompliziert?
ich vermute der te versucht herauszufinden ob sich seine frau/freundin wirklich in london auf einer geschäftsreise befindet - oder nicht doch beim andreas in dortmund im bett liegt......
 

dermaier

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
417
Beim Tatort letztens ging das so schön :)
Thema der dort genannten (fake-)Seite war Seitensprung/Eifersucht/Partner überwachen...

Mir fallen irgendwie nur so richtig komische Gründe ein, sowas machen zu wollen...

Ich an deiner Stelle würde mich mit dem Thema des Threads bei Google durchkämpfen - allerdings gibt es dabei viel Murks und Bauernfängerei und Kosten.. Also vorsichtig und misstrauisch sein...
 

janpi3

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
8.156
Das ganze geht eigentlich auch ohne Registrierung, aber nur wenn man zum Klub der Bösen gehört ;)

Unser Nachbar zum Beispiel hat durch einen blöden Zufall heraus bekommen das die Bundesagentur für Arbeit sein Handy ortet und zwar am laufenden Band, toll oder? Es sollte also irgendwie auch ohne Anmeldung gehen.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Beim Tatort letztens ging das so schön :)
Thema der dort genannten (fake-)Seite war Seitensprung/Eifersucht/Partner überwachen...
...gehen tut das auch, auch ohne wissen des Besitzers.

...allerdings hat das seinen preis. Die zwei Leute, die ich kenne, die ihre Brötchen damit verdienen, nehmen für eine solche Ortung einen mittleren 4 stelligen Betrag.
 

was dagegen ?

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
323
Außerdem ist es definitiv illegal das Handy eines anderen ohne sein Wissen zu orten. Vor allem macht sich der Anbieter strafbar, wenn er Dir die Standortdaten gibt, das verbieten unsere Datenschutzgesetze.
Wenn Du also unbedingt den Eifersüchtigen spielen willst, dann pass auf, dass Deine Freundin sich nicht rächt und Dich hinterher anzeigt.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Außerdem ist es definitiv illegal das Handy eines anderen ohne sein Wissen zu orten. Vor allem macht sich der Anbieter strafbar, wenn er Dir die Standortdaten gibt, das verbieten unsere Datenschutzgesetze.
...kommt darauf an, wo sich das Handy befindet .... und vor allem, wo sich der jenige befindet, der die ortung durchführt ;)
 

was dagegen ?

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
323
Auf was soll das bitte ankommen? Klar die "Ortung" durch hingucken oder hinhören, indem man selber anruft ist nicht verboten :p
Aber irgendwelche Ortungsprogramme, die ohne Wissen des Besitzers die gemeldete Handyzelle angeben, sind illegal, die Herausgabe der Informationen durch den Betreiber sind illegal.
 

blackchevy

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2011
Beiträge
108
Ich habe mit einem schlimmen Problem zu kämpfen:

Ein Psychpath hat mit alle 4 Reifen zerstochen und Kratzer am Auto zugefügt. Strafantrag wurde gestellt, da ich diesen Lumpen erkannt habe. Leider konnte ich nicht schnell ihnauf frischer Tat fotografieren, und als ich runtergerannt war, war er schon zu weit weg....

Ich habe die Polizei gebeten, eine Handyortung von dem entsprechenden Providern einzuholen, mirt der man nachweisne kann, dass er zur Tatzeit sich in der Zelle aufgehalten hat, wo ich wohne (vorausgesetzt er hatte seine Handy an...) Die meinten, das wäre nicht so einfach möglich.... glaub ich nicht.

2 Probleme:

Weiß ich, was er bei der Vorladung angibt? Vielleicht benennt er (angebliche) Zeugen, die behaupten, sie wären woanders zusammen gewesen?

Weiß ich, wenn er verknackt wird, was er noch anstellt, um mich weiter zu schädigen ? Ich bin ab dem 27. Okt. nicht mehr sicher und mein Eigentum auch nicht......

Daher dachte ich mir, dass es doch möglich sein muss, dann man nachweisen kann, dass er sich zu einer gewissen Zeit in der Zelle aufgehalten hat, wo ich wohne.

Wer kann mir einen Rat geben. Habe schon im Web geschaut, aber das sind alles (m.E. unseriöse oder teure Angebote) wo man angeblich Handys orten kann.
 

trixi1979

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
10.160
Handyortungen beschliesst nicht die Polizei, diese können im Rahmen eines Strafverfahrens als Beweis angefordert werden.
Wobei aber auch eine Handyortung nur die Funkzelle ergiebt.

Was du gegen einen solchen "Psychopathen" unternehmen kannst?
Erstmal nichts.
Jeder wird dir raten, das Problem an der Wurzel zu lösen.
 

win2mac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
3.317
Warum holst Du einen uralt Thread hervor

Gruß

win2mac
 
Oben