Handy verhindert Hotline-Anrufe

Diskutiere das Thema Handy verhindert Hotline-Anrufe im Forum MacUser Bar

  1. Time4more

    Time4more Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    18.08.2005
    SCHÖNE NEUE WELT, da wo ein Mensch von von Menschen wahrgenommen wird :o

    http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,546785,00.html

    Der mobile Gerätepark wird cleverer, wenn es um die intuitive Benutzerführung geht. Aber das ist nicht immer im Sinne der Anwender: Etwa wenn man die Hotline nicht anrufen darf - und stattdessen das Selbsthilfemenü aufpoppt.


    ....


    Das Patent verleiht dem Begriff "Nutzerführung" jedenfalls eine überraschende, neue Bedeutung. Zudem es sich nicht aufs einfache Abwimmeln lästiger Kundenanrufe beschränkt. Denn die Aktion, die durch den Anruf bei einer bestimmten Nummer ausgelöst wird, kann natürlich je nach Kundenstatus differenziert werden. So können Durchschnittsnutzer auf das Handbuch verwiesen werden, während umsatzstarke Kunden sofort einen Servicemitarbeiter sprechen. Vor allem aber könnten Kunden, deren Vertragszeit demnächst ausläuft, wiederum eine gesonderte Behandlung erfahren.

    Als erster weltweit agierender Mobilfunkkonzern will Vodafone die neue Software verwenden.
     
  2. ernesto

    ernesto Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Kein Ansprechpartner, kein neuer Kunde.

    Ich habe mittlerweile diese automatisierten callcenter derart satt, daß ich vorher ausdrücklich nach kompetenten menschlichen Ansprechpartnern und deren Nummer frage, bevor ich irgendwelche Dienste kaufe. Egal ob Händi oder anderes.
    Gibt es das nicht, verzichte ich ausdrücklich deshalb auf den Kauf.
    Für mich ist das alles reine Verarsche und abwimmeln von unzufriedenen oder mit Problemen kämpfenden Kunden.
    Ergebnis u.a.: mein Händivertrag läuft in 2 Monaten aus. Danach habe ich keines mehr.
     
  3. Dilirias Cortez

    Dilirias Cortez unregistriert

    Beiträge:
    4.940
    Zustimmungen:
    545
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich beispielsweise bei T-Mobile anrufe sag ich Berater. Das klappt immer und dann kurz "nein" wenn die Frage nach der Aufzeichnung des Gespräches kommt. Zack. 10 Sekunden später habe ich einen Mitarbeiter :)

    Ich erkläre meinen Kunden das immer so. Das Routing ermittelt wo der Kunde hinsoll. Störungen, Verkauf, Beratung, After Sales und so weiter. Wenn alle Kunden auf den selben Mitarbeiter aufschlagen bringt das nicht viel. Ich selber gebe zum Beispiel meine Nummer nie raus. Macht das jeder Mitarbeiter kommt man nicht mehr dazu die Leute zu empfangen, die aus dem normalen Callfluss kommen, weil man immer direkte Anrufe bekommt.

    Nicht jede Hotline ist so grausam. Mit der Apple Care oder wie gesagt T-Mobile Hotline gab es nie Stress :)
     
  4. kapo

    kapo Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Mit T-Mobile habe ich in der Hinsicht kürzlich auch gute Erfahrung gemacht. Nach dem obligatorischen "Berater" und "NEIN!" hatte ich nach ca 1 Minute eine nette Dame am Telefon die mir innerhalb 30 Sekunden den iPhone Tarif auf Complete S umgestellt hat. Da ich von eben diesem anrief hatte sie offenbar alle meine Vertragsdaten schon vor sich auf dem Bildschirm und ich musste keine Daten mehr rauskramen. So muss das sein. Wenn jetzt zum 1.5. die Umstellung noch reibungslos klappt bin ich zufrieden^^
     
  5. Nescio

    Nescio Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    94
    Mitglied seit:
    09.07.2004
    Ich sehe den Unterschied zu jetzt nicht so ganz. Bei dem einen muss ich mich Ewigkeiten durch die Untermenüs des Hotline-Computers navigieren und mich dabei an die vorgegebenen Geschwindigkeiten halten.
    Bei dieser Software hätte ich das ganze eventuell übersichtlicher, auf einen Blick und möglicherweise schneller.
    Man kann das ganze sowohl für guten als auch für schlechten Service nutzen. Und dass die Hotline nach Kundengruppen differenziert wird, halte ich für akzeptabel (auch wenn ich als Wenigtelefonierer schlecht dabei abschneide).
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...