Handy-Festnetzflat + Lokaler CbC-Anbieter = kostenlos ins Internet?

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von CRen, 21.04.2008.

  1. CRen

    CRen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Hallo,

    da ich nach meinem Umzug vermutlich wieder monatelang auf Arcor warten muss, wollte ich mal kurz fragen, ob Folgendes möglich ist:

    Ich habe von Arcor eine Arcor-Mobil-Karte mit Festnetz-Flat. Kann ich theoretisch das Handy als Modem nutzen und damit einen lokalen Call-by-Call-Anbieter anwählen und dann umsonst ins Internet?

    Momentan gehe ich per Handy + Blau.de GPRS, das sind 25 Cent pro Megabyte, ist schon günstig, aber ich dachte, es ginge auf die Tour eben umsonst :)

    Was kann ich alternativ machen? Hier sind kaum WLANs, vielleicht hat mein Nachbar drunter eins, den könnte ich mal fragen. Wenn nicht: Gibt es eine Möglichkeit, möglichst günstig und kurzfristig zuhause ins Netz zu kommen, ohne bei Blau.de alle zwei Tage eine Nachladung zu verballern?

    Ach ja: Kennt einer von Euch eine Volumenzähler-Anwendung, die mir sagt, was ich so verbrate? ;)

    Gruß,
    Christian
     
  2. Ender

    Ender Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.03.2006
    Hallo,

    IMHO werden Datenanrufe gesondert abgerechnet.
    Deine einzige Chance: Verwende einen Akustikkoppler, dann geht der Anruf analog und kostenlos raus. 300-2400 sollten bei guter Abschirmung wohl möglich sein.

    Duck und Weg,
    Ender

    P.S. Wenn Du guten O2-Empfang und ein UMTS-Handy hast, kannst Du auch eine Genion S Card ohne Grundgebühr nehmen, und für 3 Monate eine vergleichsweise günstige Datenoption dazu buchen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.