Hamburg! Freelance Admin für WINDOWS gesucht!

JürgenggB

abgemeldet
Thread Starter
Registriert
01.11.2005
Beiträge
7.966
MacUser, bevor es dumme Anmachen gibt,
ich habe bewusst dieses Forum gewählt!

Windosw-Foren kenne ich nicht:D

Vorab, von einem Systemadministrator erwarte
ich, dass er für alle Systeme offen ist, mit allen
Systemen umgehen kann! Ich erwarte Kompetenz!

Der jetzige Admin ist überfordert und aus diesem
Grunde sucht eine befreundete Firma einen Nachfolger.

Details im Groben: im Moment sieben Arbeitsplätze
unter WINDOWS XP (expandierend), zum Teil neue
Rechner. Fernwartung und Vorort in Soft- (Spezial-
programme, nur WINDOWS) und jeglicher Hardware,
aus diesem Grunde unbedingt der Sitz des Admins
Standort Hamburg. Dazu gehört auch die eventuelle
Wartung der Home-Rechner.

Erste Aufgabe: in IT- oder VoIP-Telephonie beraten.
Einrichten und Installieren.

Der Kunde ist aus der Schifffahrtsbranche, natur-
gemäss international tätig. Die „Besatzung” ist eben-
falls international zusammengestetzt, deshalb werden
Admins bevorzugt, welche Englisch beherrschen.

Das Office befindet sich im Herzen von Hamburg.

Noch Fragen? Bitte Erstkontakt per PN mit Telefon-
nummer, ich rufe garantiert zurück.

mit freundlichen Grüssen

Jürgen
 

minilux

unregistriert
Registriert
19.11.2003
Beiträge
14.239
Freelance-Admin :rotfl: -- entweder die Jungs brauchen jemanden der vor Ort ist wenns brennt, oder eben nicht :p
 

MacSailor

Mitglied
Registriert
28.05.2005
Beiträge
294
Wer soll sich auf so eine Stellenanzeige denn ernsthaft bewerben.
MEGA unseriös !

Sachen gibts ....
 

JürgenggB

abgemeldet
Thread Starter
Registriert
01.11.2005
Beiträge
7.966
minilux schrieb:
Freelance-Admin :rotfl: -- entweder die Jungs brauchen jemanden der vor Ort ist wenns brennt, oder eben nicht :p



Hallo Minilux,

ich denke doch, das ich mich klar ausgedrückt habe!

Freelance heisst klipp und klar, dass der Freelancer
nicht festangestellt ist. Andere Klienten hat oder
haben kann.

Wie sieht es in meiner Branche aus? Brauche ich einen
Grafiker als Freelancer, dann hat er auch da zu sein,
wenn es brennt! Sonst benötige ich keinen!:D

Gruss Jürgen
 

JürgenggB

abgemeldet
Thread Starter
Registriert
01.11.2005
Beiträge
7.966
MacSailor schrieb:
Wer soll sich auf so eine Stellenanzeige denn ernsthaft bewerben.
MEGA unseriös !

Sachen gibts ....


Was ist hier unseriös? Ich abe geschrieben, dass ich
PN wünsche für nähere Informationen, da das Gebiet
sehr kompliziert ist. Ich möchte keine Traumtänzer,
vielmehr einen kompetenten Fachmann. Es ist nichts
zum Üben und Lernen. Der/die Typ/in muss wissen,
dass er gut ist und mit Problemen ohne Fragen an die
unbedarften „Seeleute” mit allem fertig wird.

Gruss Jürgen
 

MacSailor

Mitglied
Registriert
28.05.2005
Beiträge
294
Was mich an dieser Suchanzeige stört.

1. Zitat "Der jetzige Admin ist überfordert und aus diesem
Grunde sucht eine befreundete Firma einen Nachfolger."

Seriös ???

2. Zitat "befreundete Firma" und im Vorsatz "Vorab, von einem Systemadministrator erwarte
ich, dass er für alle Systeme offen ist, mit allen
Systemen umgehen kann! Ich erwarte Kompetenz!"

-> vermutlich ist der Inserent auch der Arbeitgeber versucht es aber zu
verleugnen.

Zitat "Der Kunde ist aus der Schifffahrtsbranche, natur-
gemäss international tätig. Die „Besatzung” ist eben-
falls international zusammengestetzt, deshalb werden
Admins bevorzugt, welche Englisch beherrschen."

Exzellente Kenntnisse der Details, obwohl nur "befreundete Firma" !!

Ich werde mich bewerben, die Klitsche mit 7 Mitarbeitern, deren Chef in einem öffentlichen Forum über seinen Mitarbeiter herzieht möchte ich kennenlernen.
 

minilux

unregistriert
Registriert
19.11.2003
Beiträge
14.239
JürgenggB schrieb:
ich denke doch, das ich mich klar ausgedrückt habe!
oh ja, das hab ich doch gar nicht bezweifelt

JürgenggB schrieb:
Freelance heisst klipp und klar, dass der Freelancer
nicht festangestellt ist. Andere Klienten hat oder
haben kann.

Wie sieht es in meiner Branche aus? Brauche ich einen
Grafiker als Freelancer, dann hat er auch da zu sein,
wenn es brennt! Sonst benötige ich keinen!:D
nichts für ungut, bei Grafikern scheint das ja auch sehr üblich zu sein, bei Systemadmins imho eher nicht (sprich: die Grafiker lassen sich das gefallen weil sie sonst keinen Job bekommen, gute SysAdmins kommen schon unter ;)). Was macht denn der Schifffahrtsladen wenn es IT-technisch brennt, der Admin aber gerade bei seinem anderen Klienten ist?? Warten bis er wieder frei ist??
Das mag für "Routineaufgaben" zu machen sein, wenn der Laden aber auf VoIP umsteigen will und das ganze Büro nicht mehr telefonieren kann (alles schon erlebt), ist man ausgesprochen froh um einen Admin vor Ort
 

MacSailor

Mitglied
Registriert
28.05.2005
Beiträge
294
JürgenggB schrieb:
Was ist hier unseriös? Ich abe geschrieben, dass ich
PN wünsche für nähere Informationen, da das Gebiet
sehr kompliziert ist. Ich möchte keine Traumtänzer,
vielmehr einen kompetenten Fachmann
. Es ist nichts
zum Üben und Lernen. Der/die Typ/in muss wissen,
dass er gut ist und mit Problemen ohne Fragen an die
unbedarften „Seeleute” mit allem fertig wird.

Gruss Jürgen

Ein weiteres Indiz, ... he's the boss !!!
 

clemensk

Mitglied
Registriert
22.06.2005
Beiträge
376
hmm... ich weiss auch nicht wirklich was da gemeint ist. ich bin zwar etechnik student und habe auch schon viele windows systeme eingerichtet (auch in firmen usw) und habe sehr gute beziehungen in diese richtung nur trotzdem wüsste ich nicht ob ich dafür geeignet wäre. (wobei es sehr passend wäre.. freelancer, student hat ab nächste woche frei usw) also was soll denn genau beraten werden? ist es eventuell erstmal möglich dort anzutanzen, sich die probleme anzuhören um dann exakt zu entscheiden ob es zu lösen ist? der jetzige admin wird ja auch kein vollidiot sein.... naja.. falls man genaueres weiß würds mich interessieren..
 

Saugkraft

Aktives Mitglied
Registriert
20.02.2005
Beiträge
8.937
JürgenggB schrieb:
Wie sieht es in meiner Branche aus? Brauche ich einen
Grafiker als Freelancer, dann hat er auch da zu sein,
wenn es brennt! Sonst benötige ich keinen!:D

Jau, dann viel Spaß. Wenn du nen guten IT-Admin haben willst, der deine Anforderungen erfüllt, rechne mal mit 40.000 Euro im Jahr. ;)

Chef oder befreundete Firma hin oder her ist mir völlig wurscht. Das nur mal nebenher.

Wenn du nen guten haben willst, nimm ne ortsansässige IT-Firma mit Außendienst. Wenn's günstig sein soll.. Mach nen Aushang an der Uni. Wenn die Bezahlung stimmt, findest du da sicher einen, der nicht in festen Händen ist. Oder noch besser.. Gezielt die Hilfskräfte im Rechenzentrum o.ä. ansprechen.

Edit: Oder mal mit Clemens sprechen. Den Tenor kenn ich von unseren Studis. :D Die meisten konnten was. :)
 

JürgenggB

abgemeldet
Thread Starter
Registriert
01.11.2005
Beiträge
7.966
MacSailor schrieb:
Was mich an dieser Suchanzeige stört.

1. Zitat "Der jetzige Admin ist überfordert und aus diesem
Grunde sucht eine befreundete Firma einen Nachfolger."

Seriös ???

2. Zitat "befreundete Firma" und im Vorsatz "Vorab, von einem Systemadministrator erwarte
ich, dass er für alle Systeme offen ist, mit allen
Systemen umgehen kann! Ich erwarte Kompetenz!"

-> vermutlich ist der Inserent auch der Arbeitgeber versucht es aber zu
verleugnen.

Zitat "Der Kunde ist aus der Schifffahrtsbranche, natur-
gemäss international tätig. Die „Besatzung” ist eben-
falls international zusammengestetzt, deshalb werden
Admins bevorzugt, welche Englisch beherrschen."

Exzellente Kenntnisse der Details, obwohl nur "befreundete Firma" !!

Ich werde mich bewerben, die Klitsche mit 7 Mitarbeitern, deren Chef in einem öffentlichen Forum über seinen Mitarbeiter herzieht möchte ich kennenlernen.


In meinem Profil kann nachgelesen werden,
in welcher Branche ich arbeite! Ich ziehe nicht über
einen Mitarbeiter her, denn nach seinen eigenen
Worten ist er überfordert.

Darüber hinaus, wenn ich einen Roman über die
Besetzung einer neuen Postion schreiben muss (dies
mache ich diesem Moment), dann habe ich diese
Angebot leider im falschen Forum platziert. Sorry!


Ich bin nicht der Chef dieser Firma! Allah sei Dank!

Wer in meiner Branche keine Insider(Detail)-Kenntnisse
hat ist von vorn herein aufgeschmissen, es sei denn er
arbeitet für ein Butterbrot. Kenntnisse über die Unter-
nehmensstruktur und Details sind in meiner Branche
eine notwendige Unabdingbarkeit, um erfolgreich für
die Klienten zu werben oder deren Image zu fördern.

Wahrscheinlich bleibt mir nichts anderes übrig als eine
Anzeige in der FAZ oder SZ zu schalten. Dachte, dass
es unter den Zigtausend Mitgliedern von MacUser auch
Fachleute gibt, welche in der Lage sind, eine PN zu
senden um Näheres zu erfahren!

Auf weitere Äussereungen, egal ob kompetent oder
nicht, wede ich nicht mehr antworten. Arroganz muss
in diesem Falle sein!

Jürgen
 

MacSailor

Mitglied
Registriert
28.05.2005
Beiträge
294
JürgenggB schrieb:
In meinem Profil kann nachgelesen werden,
in welcher Branche ich arbeite! Ich ziehe nicht über
einen Mitarbeiter her, denn nach seinen eigenen
Worten ist er überfordert.

Darüber hinaus, wenn ich einen Roman über die
Besetzung einer neuen Postion schreiben muss (dies
mache ich diesem Moment), dann habe ich diese
Angebot leider im falschen Forum platziert. Sorry!


Ich bin nicht der Chef dieser Firma! Allah sei Dank!

Wer in meiner Branche keine Insider(Detail)-Kenntnisse
hat ist von vorn herein aufgeschmissen, es sei denn er
arbeitet für ein Butterbrot. Kenntnisse über die Unter-
nehmensstruktur und Details sind in meiner Branche
eine notwendige Unabdingbarkeit, um erfolgreich für
die Klienten zu werben oder deren Image zu fördern.

Wahrscheinlich bleibt mir nichts anderes übrig als eine
Anzeige in der FAZ oder SZ zu schalten. Dachte, dass
es unter den Zigtausend Mitgliedern von MacUser auch
Fachleute gibt, welche in der Lage sind, eine PN zu
senden um Näheres zu erfahren!

Auf weitere Äussereungen, egal ob kompetent oder
nicht, wede ich nicht mehr antworten. Arroganz muss
in diesem Falle sein!

Jürgen

Fachleute gibt es hier sicherlich zur Genüge, nur die werden eben auch in den von dir genannten Medien eine Stelle suchen. Ich nehme dann einige meiner Aussagen zurück da deine vermutlich etwas unglücklich formuliert waren und zu Missverständnissen geführt haben.

Einen schönen Abend noch.
 

clemensk

Mitglied
Registriert
22.06.2005
Beiträge
376
ich hab dir (?) eine pn geschickt. ein hauch an mehrinformationen wäre wirklich sehr gut.
 

yens

Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
345
Was ist denn hier los? Da hat einer einen Job zu vergeben und würd blöd angemacht.

Das so ein kleiner Laden keinen Vollzeitadmin braucht dürfte klar sein. Von daher ist das Angebot doch nicht schlecht. Es gibt garantiert auch in Hamburg einen Haufen It Dienstleister.

Gruß Jens
 
Oben Unten