Half-Life2 und andere Games

  1. GOL

    GOL Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mac-User,
    als Windows User kennt man ja den Spiele Engpass nicht so. Als aktiver Linux User schon eher.
    Ich habe mich jetzt mal wieder mehr mit Linux beschäftigt und festgestellt das Cedega mitlerweile sehr viele Spiele z.B auch HL2 unter Linux "emuliert".
    Jetzt habe ich gesehen das die bei www.transgaming.com auch Mac Support anwenden ich weiss aber nicht genau wie weit der geht.
    Eine Alternative wäre natürlich auch eine zusätzliche Linux Partion auf dem Mac zu ertstellen und darauf über cedega zu daddeln.
    Habe gestern HL2 unter Linux installiert und es hat prima geklappt. Läuft allerdings langsammer als unter Windows.
    Naja ihr könnt ja mal gucken.
     
  2. 3nitroN

    3nitroN MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    21
    nein, das ist leider keine alternative, da cedega ja nach wie vor auf wine aufsetzt und eben kein emulator ist, sondern nur ein wrapper für die windows APIs. er baut auf den befehlssatz der x86-prozessoren und läuft daher nicht unter einem ppc-linux.
     
  3. ignatz

    ignatz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    Linux Partition wird dir auf dem Mac überhaupt nichts Bringen. Wine/Cedega (Wine is not an Emulator) schafft auf x86er Prozessor Architekturen unter alternativen Betriebssystemen eine Pseudowindowsumgebung unter denen die Spiele dann laufen. Es emulliert aber zB nicht wie vmware oder VPC einen PC.
    Die ganzen Windowsspiele sind allerdings für x86er Architekturen kompilierte Binaries, die sich nicht auf einem PPC starten lassen, daher wird dir ein Wine oder Cedega hier auch "nie" helfen
    (es gibt zwar Projekte, aber schau dir mal den Entwicklungsstand an...) Und mit VPC kannst es auch vergessen (um dir die Frage vor weg zu nehmen), weils einfach zu langsam ist und keine native Grafikkartenunterstützung bietet.
    Wenn du doch einen x86er Computer besutzt dann nimm doch einfach diesen zum Spielen und nutze deinen Mac wenn du möchtest für den Rest. Oder kauf dir eine Konsole, dass machen hier was man so hört doch recht viele.

    Gruß
     
  4. GOL

    GOL Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    nenene

    ich hab nur Dosen. Schnüffel aber hier gerne mal rum weil ich halt auch denke das es für den Markt noch ganz gut ist wenn es mehr als ein Betriebssystem gibt, auch wenn ein Apple für mich im Moment nicht in Frage kommt. Deshalb habe ich mich halt mal wieder mit Linux beschäftigt und dachte ich könnte euch was "gutes" tuen.
    Ich wede aber mal meinen Arbeitskollegen fragen, der hat auf seinem 12" ibook Linux drauf.
     
  5. Draco.BDN

    Draco.BDN MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    36
    WineX usw. ist nicht wirklich gut, da ich glaube, dass die die Umsetzung nicht wirklich hinbekommen.
    Half-Life 2 benötigt so ziemlich alles von DirectX 9, ich denke eine Umsetzung auf dem Mac wird besser sein, zumal Half-Life 2 Open GL benuzt.

    So würde ich aber das ganze auf Windows spielen...
     
Die Seite wird geladen...