Häufiger Wechsel Ruhezustand - Aufwachen schädlich?

Diskutiere das Thema Häufiger Wechsel Ruhezustand - Aufwachen schädlich? im Forum iMac, Mac Mini

  1. avli

    avli Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    31.08.2007
    Ist es schädlich für die Festplatte oder andere Bausteine, wenn ich meinen iMac öfters in den Ruhezustand versetze und wieder aufwecke?

    Beim Lernen muss ich ab und zu mal kurz was im Internet nachschauen, aber dann möchte ich den iMac wieder ausmachen, um mich nicht ablenken zu lassen. Er ist dann mal für 2-3 Minuten an und wird dann wieder in den Ruhezustand versetzt...

    Was meint ihr?
     
  2. Dr_Tee

    Dr_Tee Mitglied

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    05.03.2007
    Den ganzen Tag würde ich das nicht machen :)
    Aber wenn du das ab und zu machst sollte das kein Problem darstellen.
    Soweit ich weiß sind im iMac ja auch Notebook Komponenten verbaut die eher auf öfteres an und aus schalten ausgelgt sind als auf andauerndes laufen.
    Wenn dem nicht so ist, auch egal.
    Was ich damit sagen wollte, ich mache es inzwischen seit knapp 2 Jahren mit meinem MacBook genauso und hatte noch nie Probleme :)
    An einem Tag läuft es fast 24 Stunden und an einem anderen Tag wecke ich es 20x aus dem Ruhezustand auf.
     
  3. scubafat

    scubafat Mitglied

    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    Nein! :D
     
  4. cla

    cla Mitglied

    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Jeder Ein/Ausschaltvorgang bedeutet Stress für das Gerät. Wenn du also mit Ruhezustand meinst, das das Gerät komplett in den Standby geht und die Festplatte und Lüfter abschaltet...ja, das kann zu einer verkürzten Lebensdauer führen, wenn du es wirklich alle paar Minuten machst wie du schreibst. Ob du die verkürzte Lebenszeit mitkriegen wirst, oder ob du den vorzeitigen Ausfall einer Komponente erleben wirst, oder ob du Glück hast und der Rechner das über lange Zeit mitmacht, kann man nicht sagen. Du kannst Glück haben...allerdings wird die Ausfallwahrscheinlichkeit durch den Stress des Gerätes erhöht.

    Was spricht dagegen, den Bildschirmschoner (kann ja auch einfach nur "Schwarzes Bild" sein, einfach nach ein paar Minuten anspringen zu lassen damit der Computer dich nicht ablenkt, und du den richtigen Ruhezustand erst nach ca. 30 Minuten Nichtbenutzung aktivierst?
     
  5. k-mile

    k-mile Mitglied

    Beiträge:
    3.040
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    07.02.2006
    So siehts bei mir auch aus... :D
     
  6. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.286
    Zustimmungen:
    493
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Ich mache das seit 3,5 Jahren so mit meinem PB und seit 2 Jahren mit meinem iMac. Heruntergefahren wird nur bei Updates - sonst Ruhezustand.

    Die beiden haben noch keine einzige Mangelerscheinung!
     
  7. scubafat

    scubafat Mitglied

    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    Na Hauptsache man schmiert die Lager der HDD regelmäßig mit der Fettpresse ab! :cool:
     
  8. avli

    avli Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    31.08.2007
    OK, dann werde ich es nicht allzu häufig machen...

    Das mit dem dunklen Bildschirmschoner ist zwar auch ne gute Idee, aber es reicht ja schon zu wissen, dass man nur mal eben die Maus bewegen müsste ;)

    Wenn er dann im Ruhezustand ist, bleibt er auch meistens dort...

    Danke für eure Hinweise!
     
  9. JavaEngel

    JavaEngel Mitglied

    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Ich sag mal so. Wenn der Rechner ewig durchläuft ist das auch nicht gerade resourcenschonend.

    Da ich seit 4 Jahren meine Macs häufig aufwecke und schlafen lege und bisher keinerlei Ausfallerscheinungen deshalb hatte, behaupte ich einmal das es schädlicher ist des Mac den ganzen Tag laufen zu lassen als ab und an einmal aufzuwecken. Ich schalte meinen Mac auch recht selten ganz aus oder fahre ihn recht selten herunter.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...