häufige kernelpanik - was tun ?

KwaZeeModo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
5
hallo leute,

bis vor etwa 3-4 wochen wusste ich nicht mal, was eine kernelpanik ist, und heute geschieht sie ungefähr alle 2 tage.

was kann ich dagegen tun ?

muss ich wirklich meine hauptplatte formatieren und ein neues system installieren ? und alle meine (525 !) programme neu installieren ?

denn wenn ich die platte formatiere, ein neues system installiere, und anschliessend das backup der platte auf diese zurückkopiere, werden doch die fehler darauf (die verantwortlich sind für die dauernden kernelpaniken) ebenfalls zurückkopiert !

und was ist mit den externen platten ? der fehler könnte sich genausogut auf einer meiner externen platten eingeschlichen haben, oder auf einer meiner partitionen, wo sich ebenfalls daten & programmme befinden.

bei jedem absturz verliere ich irgendwelche daten. einmal waren nach einer panik auf einer externen 250GB-LaCie platte nur noch ein teil der daten vorhanden, und ein anderes mal war die selbe platte nach der panik nicht mehr anwählbar, sprich am ende, kaputt ! mit dem festplattendienstprogramm war auch nichts mehr zu machen ... musste die platte formatieren und das backup zurückkopieren.

ich habe auch den apple-bericht an apple weitergeleitet, welcher bei einem unhervorgesehenen absturz via dialogfenster erscheint, aber ich habe bis heute keine antwort erhalten.



ich weiss wirklich nicht mehr weiter.

was kann ich dagegen unternehmen ?

wie kann ich herausfinden, welches programm dafür verantwortlich ist ?

vielleicht ein troianer ?



es wäre wirklich toll, wenn jemand da draussen ist, der weiss, was ich tun muss.
ich bin für jeden hinweis dankbar.


thanx an alle
cosmicFrog



mein system:
mac osx 10.4.10


apple-fehlerbericht: (der letzten kernelpanik)

Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x400 - Inst access DAR=0x00000000E068C000 PC=0x0000000000000004
Latest crash info for cpu 0:
Exception state (sv=0x415C8780)
PC=0x00000004; MSR=0x40009030; DAR=0xE068C000; DSISR=0x40000000; LR=0x0045FB14; R1=0x1C8A3C90; XCP=0x00000010 (0x400 - Inst access)
Backtrace:
0x0045FA88 0x002C3760 0x002EAEB0 0x0008BB84 0x0002921C 0x000233F8
0x000ABCAC 0x00000000
Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
com.apple.iokit.IOUSBFamily(2.8.1)@0x443000
Proceeding back via exception chain:
Exception state (sv=0x415C8780)
previously dumped as "Latest" state. skipping...
Exception state (sv=0x417B4280)
PC=0x9000B348; MSR=0x0000F030; DAR=0xE00FA000; DSISR=0x42000000; LR=0x9000B29C; R1=0xF007F830; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

Kernel version:
Darwin Kernel Version 8.10.0: Wed May 23 16:50:59 PDT 2007; root:xnu-792.21.3~1/RELEASE_PPC
panic(cpu 0 caller 0xFFFF0004): 0x400 - Inst access
Latest stack backtrace for cpu 0:
Backtrace:
0x000952D8 0x000957F0 0x00026898 0x000A8004 0x000AB980
Proceeding back via exception chain:
Exception state (sv=0x415C8780)
PC=0x00000004; MSR=0x40009030; DAR=0xE068C000; DSISR=0x40000000; LR=0x0045FB14; R1=0x1C8A3C90; XCP=0x00000010 (0x400 - Inst access)
Backtrace:
0x0045FA88 0x002C3760 0x002EAEB0 0x0008BB84 0x0002921C 0x000233F8
0x000ABCAC 0x00000000
Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
com.apple.iokit.IOUSBFamily(2.8.1)@0x443000
Exception state (sv=0x417B4280)
PC=0x9000B348; MSR=0x0000F030; DAR=0xE00FA000; DSISR=0x42000000; LR=0x9000B29C; R1=0xF007F830; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

Kernel version:
Darwin Kernel Version 8.10.0: Wed May 23 16:50:59 PDT 2007; root:xnu-792.21.3~1/RELEASE_PPCModel: PowerMac3,5, BootROM 4.3.3f2, 1 processors, PowerPC G4 (2.1), 800 MHz, 1.25 GB
Graphics: ATI Radeon 7500, ATY,RV200, AGP, 32 MB
Memory Module: DIMM0/J21, 256 MB, SDRAM, PC133-333
Memory Module: DIMM1/J22, 512 MB, SDRAM, PC133-333
Memory Module: DIMM2/J23, 512 MB, SDRAM, PC100-322S
Modem: Spring, Euro, V.90, 7.0F, APPLE VERSION 0007, 7/31/2000
Network Service: Ethernet (integriert), Ethernet, en0
PCI Card: AlchemyTV, tv-card, SLOT-3
PCI Card: pci9004,7850, sppci_scsi_bus, SLOT-2
Parallel ATA Device: ST340016A, 38.18 GB
Parallel ATA Device: ST3120814A, 111.79 GB
Parallel ATA Device: PIONEER DVD-RW DVR-112D
USB Device: Hub, Up to 12 Mb/sec, 500 mA
USB Device: Hub, Up to 12 Mb/sec, 500 mA
USB Device: USB Printer, EPSON, Up to 12 Mb/sec, 500 mA
USB Device: CanoScan, Canon, Up to 12 Mb/sec, 500 mA
USB Device: USB HUB, Up to 12 Mb/sec, 500 mA
USB Device: iMic USB audio system, Griffin Technology, Inc, Up to 12 Mb/sec, 500 mA
USB Device: XSKey, Emagic GmbH, Up to 1.5 Mb/sec, 500 mA
USB Device: XSKey, Emagic GmbH, Up to 1.5 Mb/sec, 500 mA
USB Device: Hub in Apple Pro Keyboard, Mitsumi Electric, Up to 12 Mb/sec, 500 mA
USB Device: Apple Optical USB Mouse, Fujitsu Takamisawa Component, Up to 1.5 Mb/sec, 100 mA
USB Device: Apple Pro Keyboard, Mitsumi Electric, Up to 12 Mb/sec, 250 mA
FireWire Device: LaCie d2 Extreme LUN 0, LaCie Group SA, Up to 400 Mb/sec
FireWire Device: FW 410, M-AUDIO, Up to 400 Mb/sec
 

carfield1905

Neues Mitglied
Mitglied seit
10.07.2007
Beiträge
9
hi,
es werde alle abstürze von programmen und dem system dem in der konsole gespeichert dort kannst du auch auslesen was die kernelpanik verursacht! Zu finden ist das im Crash Log datei.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.749
com.apple.iokit.IOUSBFamily(2.8.1)@0x443000
das lässt mich jetzt orakeln, dass es irgendwas mit einem USB gerät zu tun hat...
was hast denn so dran hängen, speziell was neu ist und du vor 3-4 wochen angeschlossen hast bzw installiert...
 

KwaZeeModo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
5
das lässt mich jetzt orakeln, dass es irgendwas mit einem USB gerät zu tun hat...
was hast denn so dran hängen, speziell was neu ist und du vor 3-4 wochen angeschlossen hast bzw installiert...

hallo leute,

vielen dank für eure hinweise.

das bereitet mir ja auch kopfzerbrechen, denn ich hab kein neues usb-gerät angeschlossen. seit jahren lief alles problemlos.

entweder die externe 250GB-laCie platte ist hinüber,
oder ein neues unsanity-prog (fruitmenu) das ich kürzlich aus etwas unsicherer umgebung runtergeladen + installiert hab, ist daran schuld.

ich check das jetzt mal aus und schalte das prog bzw die platte aus.

thx again
KwaZeeModo
 

bunter hund

Mitglied
Mitglied seit
09.04.2007
Beiträge
914
Latest crash info for cpu 0:
Exception state (sv=0x415C8780)
vill die cpu kaputt? hab ka kann natürlich auch total falsch seihen
 
Oben