"Hackintosh" - Was haltet ihr davon???

Diskutiere das Thema "Hackintosh" - Was haltet ihr davon??? im Forum Ältere Apple-Hardware.

Schlagworte:
  1. Fidefux

    Fidefux Mitglied

    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    1.788
    Mitglied seit:
    17.08.2010
    Genau – dazu kommt, dass man dennoch Treiber installieren und Konfigurationen durchführen muss.

    Deswegen hilft es für den Anfang auch, sich an den „Golden Builds“ zu orientieren, die Anleitungen gleich mitliefern: https://www.tonymacx86.com/forums/golden-builds.87/

    Auch eine gute Seite ist diese hier:

    https://hackintosher.com

    Die hat mir bisher bei jedem Betriebssystemupdate geholfen, sodass da nichts schief lief.
     
  2. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.466
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.994
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ich werf dann mal noch das hackintosh-forum.de in den Raum oder root86.com
     
  3. bruns_007

    bruns_007 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.02.2018
    Entweder ein richtiger Mac oder gar keiner... Die top abgestimmte Nutzererfahrung bringt doch nur ein "richtiger Mac".
     
  4. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.738
    Zustimmungen:
    1.505
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Halte dich hier mal ein wenig zurück. Mit nur 2 Posts als ganz Neuer ist dies sicher nicht der richtige Thread für Dich.
     
  5. MacMac512

    MacMac512 Mitglied

    Beiträge:
    4.273
    Zustimmungen:
    2.676
    Mitglied seit:
    12.09.2011
    @JeanLuc7 : Warum? Jeder darf hier offen kund tun, dass man selbst zu blöd ist die Apothekenkosten zu sparen und trotzdem die gleiche Nutzererfahrung zu bekommen. ;)

    Ansonsten, Trolle kommen und gehen. Letzteres meistens recht schnell.
    Troll.png
     
  6. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.738
    Zustimmungen:
    1.505
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    @MacMan512: Richtig. Ich wollte es nur etwas höflicher sagen :)
     
  7. bruns_007

    bruns_007 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.02.2018
    Beim ersten Durchstöbern drauf gestoßen und Meinung zum Hackintosh Thema gepostet, wo ist das Problem?
     
  8. Tiger02

    Tiger02 Mitglied

    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Also, alle älteren Mac's die hier habe, laufen mit irgendwelchen Hacks, um irgendwelche Softwarefunktionen freizuschalten. Apple gibt neue Funktionen gerne nur für aktuellere Geräte frei.

    Auch ich habe einen Hackintosh. Wo ziehst du die Grenze (@bruns_007)?
     
  9. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.738
    Zustimmungen:
    1.505
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Die Diskussion ist bereits 262 Seiten lang, Vor und Nachteile sind ausreichend diskutiert - das kannst Du alles lesen und Dir dann deine Meinung bilden. Inzwischen diskutieren wir hauptsächlich technisch. Klar soweit?
     
  10. bruns_007

    bruns_007 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.02.2018
    Ich denke, dass ich unter "Nutzererfahrung" (Hardware, Look and Feel etc.) etwas anderes meine als du. Natürlich ist der Hackintosh auch eine Alternative in Sachen Hardware/Leistung.... Aber ob das Gesamtpaket dauerhaft stimmt?
     
  11. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.475
    Zustimmungen:
    1.530
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Dass wir die Hardware von Apple nicht wollen ist ja gerade der Sinn der ganzen Übung... ;)
     
  12. bruns_007

    bruns_007 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.02.2018
    Da gebe ich dir natürlich recht... War von mir falsch eingeworfen in die technische Diskussion hier. Also: Sorry an alle Hackintosh Fans!
     
  13. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.163
    Zustimmungen:
    7.903
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Wenn Du Look & Feel an sprichst - magst Du recht haben. Look & Feel ist eine subjektive Sache. Und wem die Käsereibe, der Mülleimer, der Mini, der iMac etc eben optisch anspricht - dann ist das sicherlich so.

    Mancher findet ein ThinkPad schöner, mancher das MacBook. Recht oder Unrecht hat keiner, ist eben persönliche Geschmacksache.

    Was die Hardware angeht.
    Apple verbaut keine RAM mit vergoldenden Anschlüssen. Auch kommen die HDD nicht aus handverlesenen Einzelanfertigungen. Apple kauft ganz schnöde 0815 Hardware ein wie alle Anderen auch. Problem ist nur - dass Du bei vielen Modellen veraltete 0815 Hardware bekommst zu Apple Apotheker Preisen.

    So ist die Hardware im Mini und Mac Pro nicht nur hoffnungslos veraltet - sondern in dem Bezug auch noch völlig überteuert.

    Und darauf zielt eben ein Hackintosh raus.
     
  14. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Eben!
    Und genau so bewege ich mich in beiden Welten: zunächst ein MacPro2.1 mit leichtem Tuning bzgl. Betriebssystem (SL, M, EC) & geflashter GraKa und ein (paar) PM G5. Das deckt die originaler Seite ab!
    Hackintoshs habe ich in Gestalt eines Vaio MacBooks, einen iMac15.1, der noch Platz in einem G5 Platz nehmen soll und einen 1HE-Flachmann, der als Medienserver etc. dient. Alle haben jeweils OS X Yos, EC, Sierra, High Sierra und Win 7/8.1 & 10.
    Es macht Spaß und mehr brauche ich nicht!

    Gruß
    LOM
     
  15. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.738
    Zustimmungen:
    1.505
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Holla. Nach allem, was ich über Vaios weiß, sind die meist mit sehr speziellen Hardwarekomponenten ausgestattet. Läuft das rund?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...