"Hackintosh" - Was haltet ihr davon???

Diskutiere das Thema "Hackintosh" - Was haltet ihr davon??? im Forum Ältere Apple-Hardware.

Schlagworte:
  1. Prinz Herbert

    Prinz Herbert Mitglied

    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    2.281
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Klingt gut. Dann werde ich mal auf Skylake gehen...
     
  2. Prinz Herbert

    Prinz Herbert Mitglied

    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    2.281
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    So, mein dritter Hacki ist fertig. Aller guten Dinge sind drei. Aber das dritte Ding ist nicht gut.
    Läuft zwar mit Mac OS X, Installation war auch reibungslos, aber der Rechner spinnt. Startet manchmal nach dem Abschalten einfach neu, und das tut er auch (manchmal), wenn man die Tatstaur abzieht und wieder ansteckt. Es gibt im BIOS eine Option, die den Rechner per ANYKEY starten lässt, aber die ist disabled. Manchmal laufen die Lüfter nach dem Abschalten ein paar Sekunden lang weiter (und die Mainboard-Lightshow bleibt an), dann geht's aus (manchmal gefolgt von einem Neustart, manchmal nicht). Bereits bei der ersten Inbetriebnahme war es zu Unstimmigkeiten bei Maus und Tastatur gekommen (wurden bereits auf BIOS-Ebene nich zuverlässig erkannt, nach Umstecken auf anderen USB-Port ging's dann).

    Schön kaputt, das Ding, oder?
    Oder falsch verkabelt?

    Bin irgendwie ratlos...
     
  3. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.734
    Zustimmungen:
    1.495
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Klingt nicht nach falscher Verkabnelung. Hast Du ein BIOS-Update probiert? Wenn das nicht hilft, tausch besser das Board um.
     
  4. Prinz Herbert

    Prinz Herbert Mitglied

    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    2.281
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Um Gottes Willen, alles wieder ausbauen? Geht das überhaupt, also ich meine, sind der Prozessor und der CPU-Kühler jetzt nicht irgendwie miteinander verheiratet (nach dem Motto "Was die Wärmeleitpaste zusammengeführt hat, soll der Mensch nicht trennen"?).

    Hui, das ist ja jetzt echt der Horror!
     
  5. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.447
    Zustimmungen:
    1.514
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Klingt eher nach einem Softwareproblem. Mögliche Lösungsansätze:
    • FixShutdown in Clover aktivieren
    • Testweise zusätzliche Hardware (z.B. Bluetooth-Dongle, Firewire-Karte, ...) entfernen
    • Enable ErP im BIOS
    • Wake on LAN deaktivieren
     
  6. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.734
    Zustimmungen:
    1.495
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Der Mensch trennt das nicht, Waschbenzin aber schon ;-)

    Nun ja - es hilft ja nichts. Es sei denn, dieses seltsame Startverhalten stört dich nicht, und der Hackintosh ist sowieso immer an (wie meiner hier, an dem ich das schreibe)...

    Ich hatte vor Jahren ein ähnliches Problem - damals half das BIOS-Update. Aber das ist ja genaugenommen auch Software.
     
  7. Prinz Herbert

    Prinz Herbert Mitglied

    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    2.281
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Das war tatsächlich disabled, hab ich jetzt enabled, und ich sach mal vorsichtig, das könnte die Lösung gewesen sein. Seither hatte ich das komische Einschaltverhalten nicht mehr...
     
  8. Prinz Herbert

    Prinz Herbert Mitglied

    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    2.281
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Ja, also jetzt läuft er irgendwie ganz normal. Ach, schön! Euch beiden meinen zutiefst empfundenen Dank! :)

    Sieht auch gut aus. Diesmal habe ich ein Fractal-Design-Case genommen.

    Für den Fall, dass mir die Intel HD530-Grafik nicht mehr so zusagt: Ich kann da doch so ziemlich jede nVidia GTX10xx-Karte reintun, oder? Auch wenn der Hersteller nicht EVGA oder GIGYBATE heißt, oder?
     
  9. MacMac512

    MacMac512 Mitglied

    Beiträge:
    4.171
    Zustimmungen:
    2.579
    Mitglied seit:
    12.09.2011
    Also ich hatte bisher EVGA, GIGABYTE und ZOTAC, alle liefen ohne Probleme. :)
    ASUS soll bspw. manchmal ein bisschen Probleme machen. Aber wenn du online irgendwo bestellst, ist das ja schnell getestet.
     
  10. Fidefux

    Fidefux Mitglied

    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    1.777
    Mitglied seit:
    17.08.2010
    Nach dem heutigen Sicherheitsupdate von macOS Sierra funktioniert der NVIDIA Web Driver nicht mehr und man soll warten, bis ein Update erscheint.

    Gibt es bis dahin eine Möglichkeit, den Treiber trotzdem wieder zu aktivieren, indem man z. B. eine Versionsnummer tauscht? Hat da jemand Erfahrung?

    asdadsad.png
     
  11. MacMac512

    MacMac512 Mitglied

    Beiträge:
    4.171
    Zustimmungen:
    2.579
    Mitglied seit:
    12.09.2011
    Nutze den NVDAStartupWeb.kext und patche den auf deinen aktuellen Build. Info.plist bearbeiten. Aber Am einfachsten über das Webdriver Update Tool von insanelymac, da ist es einfach eine registerkarte wo du den Build einträgst und dann sollte es laufen.

    Ansonsten nicht jedes Update sofort und lieber 1-2 Tage warten. ;)
     
  12. Fidefux

    Fidefux Mitglied

    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    1.777
    Mitglied seit:
    17.08.2010
    Danke, das hilft mir schon weiter!
     
  13. HubertW

    HubertW Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.05.2017
    Update sind natürlich ein Risiko, aber wie wird unsere Technik weiter funktionieren?
     
  14. McBuk

    McBuk Mitglied

    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    1.379
    Mitglied seit:
    10.04.2016
    Nachdem zig nMPs unter Dauerlast hier abgeraucht sind, wird hier seit einiger Zeit neben den alten Reibgitter-MPs auch auf einigen Hacintoshs 24/7 gerendert. Anstandslos. Aber dazu braucht es auch keine großen Updates oder Grafikkarten-Integration. Das sind reine Rechenmonster. Aus der Not heraus (und aus Admins Experimentierfreude). Wer hätte das gedacht...
     
  15. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.734
    Zustimmungen:
    1.495
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Cool. Aber wenn sie nur rechnen - wären dann Linux und Windows nicht auch geeignete Kandidaten? Oder handelt es sich dabei um Spezial-Mac-Software?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...