Hackattack!

maclooser

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
Hallo liebes Forum.
Heute wurde bei Plusminus von massiven Lücken erzählt, ich hatte das Thema bereits früher aufgegriffen. Mit Hilfe des Chaos Computer Club Hamburg wurde aufgezeigt, wie einfach der "Einbruch" in ein Funknetz ist. Auch die weiterführenden Links bitte beachten, da in der einen Seite auch Gegenmaßnahmen aufgezeigt werden!
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.872
Das Thema, die Sendung ist A L T :)

Immer wieder beliebt im deutschen TV Sommerloch.

Was sie aber NICHT sagen, ist das es nicht so leicht ist wenn sich die Benutzer dieser Netz korrekt verhalten. Wenn man natürlich alles offen hat dauert es keine 10 Minuten.
 

newmedia

Mitglied
Registriert
04.02.2002
Beiträge
347
Der CCC hat sich in FunkLAN-Netze in Berlin eingewählt, welche unverschlüsselt waren... *gähn* Das ist so, als wenn Du jemandem ne Cat.5-Dose patcht und sagst: Du hast 5 Minuten Zeit um mal auf meinen Drucker zu drucken...

Selbst wenn die eingeschaltete WEP-Verschlüsselung hackbar ist, benötigt es viel Zeit und ne Menge Rechenpower, um die Verschlüsselung zu knacken. Wers nicht einschaltet.. sorry, aber der gibt sicher auch seiner Windows-Freigabe kein Paßwort. Das ist doch die Einladung zur Party...

Problematisch daran ist, Du kannst nicht wirklich sagen, ob es gerade jemand versucht zu hacken, dazu mußt Du Protokoll führen und dies regelmäßig auswerten.

Ansonsten ne nette Art, den Leutchen (die keine Ahnung von haben) Angst zu machen!!!

:D
newmedia
 

maclooser

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
Diese Warnung soll ja auch an unbedachte User gerichtet sein, PGP und Konsortien sind eh für viele Sachen Pflicht. Ich sehe aber immer noch mit Bedenken auf die "offene Unterhaltung"! Ein geschlossenes Netz ist genau so anfällig. Deshalb auch der Quervermerk auf weiterführende Seiten. Dort kann sich jeder, den es interessiert, informieren.
Nicht alle sind Profiuser in diesem Forum. Ich bin der Meinung, das auch solche Sachen behandelt werden sollen; eine 100%ige Sicherheit wird es nie geben!
 

newmedia

Mitglied
Registriert
04.02.2002
Beiträge
347
@maclooser

solltest nur den Beeties nich so viel Angst machen, bei WLAN einfach Encryption/WEP einschalten und ruhig schlafen gehen es sei denn Ihr hinterzieht Millionen Euros und das Finanzamt residiert in der Villa direkt neben Euch... :cool: :cool: :cool:

Wer Lust auf WLAN hat oder es sich einfach mal LIVE ansehen will sei herzlich nach Leipzig eingeladen. Am 22. 08. 2002 werden Lösungen WIN/MAC/UNIX/TEL/ORGANIZER live präsentiert.

Näheres unter HANSA COMPUTER LEIPZIG
 
Oben