Habt ihr Probleme beim Macbook Pro Early 2011 mit Sata lll SSD´s?

Habt ihr Probleme mit SSD lll Festplatten im neuen MBP

  • Ich habe ein MBP 15" oder 17" mit SSD lll und läuft!

    Stimmen: 19 37,3%
  • Ich habe ein MBP 15" oder 17" mit SSD lll und läuft nicht !

    Stimmen: 8 15,7%
  • Ich habe ein MBP 13" mit SSD lll und läuft

    Stimmen: 11 21,6%
  • Ich habe ein MBP 13" mit SSD lll und läuft nicht

    Stimmen: 13 25,5%

  • Umfrageteilnehmer
    51

Apfeltea

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2010
Beiträge
245
Hi,

leider häufen sich die Berichte im Internet, dass das Macbook Pro Early 2011 (vorallem das 13" Modell) ein Problem mit SSD lll Platten hat.

Hier im Forum herrscht leider ein ziemliches Durcheinander, da oft nicht ersichtlich ist, wenn jemand schreibt "SSD rennt in meinem neuen Book", welche SSD (Sata ll oder lll) bzw. welches Book er dann hat etc.

Da ich mir ein Macbook Pro 13" i5 kaufen möchte (welches anscheinend am meisten vom Problem betroffen ist :confused:) wollte ich mal konkret nachfragen, wer eine SSD lll im neuen Macbook Pro verbaut hat.

Wie ist das dann mit den SSD ll (2) Laufwerken, laufen die problemlos im neuen Book welches ja Sata lll hat. :confused:

Bitte achtet darauf, dass nur nach den neuen Modellen gefragt wird (2011er), Antworten zu einem anderen Modell z.B. 2010er bringen nichts !
 

Apfeltea

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2010
Beiträge
245
Kann keiner Rückmeldung geben ?

Die Umfrage zeigt bisher ja eher ein ernüchterndes Bild :(.
 

macws

Neues Mitglied
Registriert
17.03.2011
Beiträge
5
Bei mir funktioniert seit 2 Wochen die Kombination MBP 13'' i5 + Intel 510 (256 GB). Scheinbar ist das wohl eher eine Ausnahme ???
 

newmaster

Aktives Mitglied
Registriert
15.11.2007
Beiträge
1.348
Habe die Vertex 3 vorbestellt. OCZ ist informiert das es bei einigen SATA III SSDs zu Problemen beim MBP kommt.
Bisher sind es nicht viele die hier abgestimmt haben.
Mit der VÖ der Vertex 3 werden es sicher einige mehr ;-)
 

newmaster

Aktives Mitglied
Registriert
15.11.2007
Beiträge
1.348
Leider sind es wohl wenige die hier diese Kombi haben...
Können die Besitzer die Probleme haben berichten ob das update von Apple etwas brachte?
 

Apfeltea

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2010
Beiträge
245
So nachdem nun eine weitere beliebte SSD mit Sata 3 Anbindung auf den Markt kam, schiebe ich den Thread mal auf die 1. Seite um einen Überblick über das ausmaß der Sata 3 Probleme zu erhalten. Mittlerweile gilt als nahezu 100% sicher, dass die Probleme die bei manchen auftreten, auf das HD Kabel zurückzuführen ist.

Nervig sowas! Jetzt würd ich gerne bestellen, weiß aber nicht ob ich warten soll weil das Kabel vielleicht von Apple intern ausgewechselt wird.
 

..:: Psy ::..

Mitglied
Registriert
24.12.2005
Beiträge
557
mein heute gekommenes buch hat sogar am DVD laufwerk sata 3 :) zeigt mir der system profiler an

fehlt nur noch die peripherie
 

ephiance

Neues Mitglied
Registriert
19.04.2011
Beiträge
5
mbp mit intel 320 160gb macht zicken. geht mit gewalt - aber nicht gut. hab mal neue ssd bestellt da ich schon beim install immer kernel panics hatte.
 

ephiance

Neues Mitglied
Registriert
19.04.2011
Beiträge
5
Hm vielleicht sollte ich mir auch eine Vertex 3 besorgen. Hab bis jetzt nur positives darüber gelesen, dass sie überall läuft. Die intel SSDs verkacken anscheinend nur noch :/
 

Mike13

Aktives Mitglied
Registriert
29.01.2009
Beiträge
1.541
Meine Vertex 3 läuft seit mittlerweile 1 Woche absolut problemlos in meinem MBP 15 Zoll i7. Allerdings sollte man sich nicht allzu viel von SATA3 erwarten, die gefühlte Geschwindigkeit war mit meiner alten Corsair Force 120 nicht weniger schnell. Mein MBP bootet ca. 1 - 2 Sekunden schneller als vorher, so dramatisch ist der Geschwindigkeitszuwachs also nicht.
 

romnied

Registriert
Registriert
30.04.2011
Beiträge
2
und die Vertex 3 läuft DOCH!

ich habe das Macbook pro 17" early 2011 und zuerst vergeblich die SSD Crusial C300 versucht zum laufen zu bringen, ohne Erfolg. Die Installation vom Mac Os ist immer wieder abgebrochen und auch mit Carbon Copy (clonen) war nichts zu machen, das System wollte nach dem erfolgreichen Clonen nicht starten.

Auf meinem alten Macbook, sowie als externe Platte hat diese SSD problemlos funktioniert. Letztendlich habe ich die Crusial C300 wieder zurückgegeben.

Einige Wochen später habe ich die OCZ Vertex 3 angeschlossen, diese SSD hat einen anderen Controller als die Crusial und siehe da, das Mac OS lies sich beim ersten mal installieren und auch starten! sowie die Backupdaten von Time Machine konnte ich problemlos zurückspielen. ABER ABER ABER -> Die XBench Werte und die Systemstabilität waren SEHR unregelmässig!

Write lag immer bei ca. 350 MB/sec,

aber Read hat nach jedem restart in XBench total variert: von 300 MB/sec bis 25 MB/sec bis gar keine Reaktion in XBench mehr...

In AJA Benchmark war zu erkannen das in der Grafik bei Read ständig kurze totale Leistungseinbrüche zu sehen waren...

Auch kam es ab und zu Beachballs ohne das es hierzu einen Grund gab...
Daraufhin habe ich das Abschirmungsset von OWC installiert

(s. http://blog.macsales.com/9754-owc-offers-fix-for-2011-17-mbp-sata-problems)

mit der Hoffnung/den Verdacht dass es eine Besserung herbeiführen würde. Jedoch keine Verbesserung, Eigendlich schade...

Die LÖSUNG: Ich habe eine neues Sata iii Kabel bei FixIt bestellt

(s. http://www.ifixit.com/MacBook-Parts/MacBook-Pro-17-Inch-Unibody-Hard-Drive-Cable/IF162-015)

und dann eingebaut. Und siehe DA! Super mein System läuft stabil mit folgenden immer identischen/reproduzierbaren XBench werten:

Results 487.51
System Info
Xbench Version 1.3
System Version 10.6.7 (10J3250)
Physical RAM 8192 MB
Model MacBookPro8,3 -> 17 Zoll early 2011 <-
Drive Type OCZ-VERTEX3
Disk Test 487.51
Sequential 285.86
Uncached Write 579.18 355.61 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 502.62 284.38 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 115.90 33.92 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 606.67 304.91 MB/sec [256K blocks]
Random 1655.03
Uncached Write 2282.03 241.58 MB/sec [4K blocks]
Uncached Write 989.38 316.74 MB/sec [256K blocks]
Uncached Read 2800.31 19.84 MB/sec [4K blocks]
Uncached Read 1637.10 303.77 MB/sec [256K blocks]

Ich habe zudem zur Sicherheit mein MAC OS (problemlos) neu installiert und nochmals mit Time Machine meine Daten (vom alten Macbook) neu übertragen.

Wow bin ich jetzt zufrieden und froh den Fehler behoben zu haben. Mir war es von Anfang an wichtig Sata iii voll ausnutzen zu können!

Jetzt noch einige Tips:

- Vorsicht das Sata iii Kabel vom 17" unterscheidet sich vom dem 15" Sata III Kabel (das 17" hat 1 vom Motherboard abgehenden Anschluss zu SSD, das 15" hat 2 abgehende Anschlüsse: 1ner zur SSD der 2te zu .??.).

- Der Kabel Wechsel ist zwar leicht aber man sollte dies aufgrund möglichen Garantieverlust besser vom Apple Techniker machen lassen, vielleicht geben die ja auch gleich auf Garantie/Kulanz ein neues Sata iii Kabel dazu...

- beim selber machen, gibt es eine Einbau-Anleitung bei FixIt (s. oben) wo Ihr auch das Kabel bestellen könnt. Ich denke es ist in jeden Fall nicht verkehrt zuvor den Akku vom Motherboard zu trennen (einfach Akkukabel am Motherboard nach oben abziehen), damit niergendwo aus versehen ein Kurzschluss entstehen kann....

- was bei Problemen mit Performance oder Schwierigkeiten mit dem erkennen der SSD auch immer helfen kann ist ein PRAM Reset beim booten...

- zuletzt kann man in den Systemeinstellungen das Startvolume auf die SSD setzen, damit nicht beim booten zeit verloren geht um jedes mal zwischen SSD und Netztwerk zu entscheiden...

Ich danke ALLEN welche mir diese Tips gegeben haben und hoffe dass ich denen mit Problemen durch meine Erfahrungen weiterhelfen kann!

Viel Spass mit euren Macbook Pro! ist schon ein TOLLES teil :)) und mit SSD geht das ganze noch mehr ... wie verrückt ab!

Hoffentlich läuft auch bei euch die SSD dann einwandfrei!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Apfeltea

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2010
Beiträge
245
Ich kram mal den Thread aus der Versenkung um zu fragen ob die Probleme aktuell noch bestehen?
 

Mucke

Aktives Mitglied
Registriert
23.06.2008
Beiträge
1.802
Crucial m4 freezes. Mit der intel 320 und Vertex 3 keine probleme.
 

perra

Neues Mitglied
Registriert
12.08.2011
Beiträge
6
Ich hab Corsair Force 3 Sata 3
550 lese
510 schreib
alles schoen und gut, nur leider piept das macbook 3 mal dann pause dann wieder 3 mal die ganze zeit
fehlersuche zu Folge heißt das "interner Speicher wird nich aktzeptiert oder so"
ich dachte erst arbeitespeicher weil da auch was von arbetispeicher stand.
Egal speicher rigel ausgebaut, neu gestartet immer noch.
alte hdd rein. faehrt normal hoch.
ssd rein, piep piep piep... hoert dann beim Apfel logo auf.
Wie manche schon geschrieben haben kommt vor dem Logo noch ein Orner mit einem Fragezeichen innen. ca 3 sek bevor das logo kam.
Wenn die SSD drin ist kann ich "C" XYZWQZEIUASKDJV;MNO egal welchen Buchstabe oder code beim start drücke es passiert nichts.
also wenn ich C druecke kommt kein boot menu oder festplattendienstprgogamm oder aehnliches. bleibt halt beim logo haengen.

also PRRAM geht doch komm ich gleich zu.

den ganzen tag heute mit verschwendet das zum laufen zu kriegen.
zu erst formatiert HSF+ oder so also MAC journaled oder so ungefaehr. über festplattendienstprogramm. dann noch mal versucht zu starten, nichts.
habe snowleopard dvd reingeschoben, meine externe festplatte ausgebaut die SSD dann stattdessen eingebaut, angeschlossen, und snow leopard drauf instaliert.
hat der schoen und brav gemacht.
nach der installation fährt das macbook automatisch neu hoch, bleibt beim apfel haengen... lol -.-
warum, weil die SSD an einem USB kabel hing.
ausgezogen neu gestartet fuhr er dann wieder normal hoch.
macbook aufgemacht SSD anstatt HDD reingetan, hochgefahren blieb beim apfel haengen. p p p
hmmpf ist schon sehr traurig.
naja hab gedacht weil ich ja gelesen hab das liegt am Kabel SATA 3, und gelesen hab es koennte an superdrive funktionieren zwar erstmal mit Sata 2 geschwindigkeit aber was sollst ok erst mal.
................
also schrauben für superdrive abgeschraubt. . . das naechste problem
die schraube will nicht. 2 von 5 Schrauben wollen nicht raus, hab vorsichtig fest gedrueckt und gedreht. tat sich nichts. bis das kreuz dann verschwunden war und ein kreis drinnen war. d.h. die schraube ist ausgenutzt.
ich wollte das teil schon absaegen so verzweifelt war ich.
Ich weiß nicht wie die, die schrauben so fest dran geschraubt haben.
naja mit einem zweiten schraubendreher schlitz habe ich dann gedrueckt und gedreht und am ende hatte ich zwar nur noch 4 Finger aber die schraube war draussen.
also vier finger die mir vom schrauben nicht weh taten. die sind immer noch wund und rot. und die schrauben kann ich vergessen. weiß jemand wie ich danach suchen kann?
kosten bestimmt 10 euro pro schraube.

naja dann superdrive ausgebaut. SSD rein.
seh dann, da stimmt was nicht.
irgendwas schien mir komisch vor.
nach langen ueberlegen und gucken hab ich dann endlich gesehen das es ein falscher obtibay war... oder aelter oder keine ahnung aufjeden fall nicht die gleichen anschluesse wie der superdrive das hatte.
also nicht diese anschluesse, die aussehen wie von der sata hdd oder ssd anschluesse. sah aus als kännte man ein rechteck einschieben.

http://cgi.ebay.de/2nd-HDD-caddy-Ap...4?pt=Notebook_Komponenten&hash=item5d2f9a51fe

das was ich jetzt habe sieht genau so aus
aber da sieht man hinten den stecker nicht weiss man also auch nicht ob das der richtige ist aber ich versuch das wieder zurueck zu schicken und hab mir einen von einer anderen firma bestellt.
86 Euro mit gehaeuse für superdrive.
alles nicht so billig wie ich mir das gedacht habe :(

naja aufjeden fall passte die ssd nicht ins obtibay und somit konnte ich das obtibay auch nicht test -.- wow
kann ja nur noch schlimmer kommen. war ja so klar das aus einem einfachen deckel auf, ssd rein, deckel zu theorie sooooooo ein aufwand wird.

Joa wo war ich stehen geblieben?.
jetzt versuch ich auch das Force 3 von corsair wieder zu verkaufen, und kaufe vertex 3 von ocz. für 200 öcken. oder kennt einer billigeren ?
force 3 hab ich fuer 160 bekommen -.- ist besser billiger schneller strom sparender und funktioniert nich t-.-

so erst mal ende hier und
ps piep piep piep
 

perra

Neues Mitglied
Registriert
12.08.2011
Beiträge
6
hab was nettes gefunden kann auch noch daran liegen...

Top-News: Wie Corsair heute im hauseigenen Forum mitteilt, wurde der Verkauf der neuen Corsair Force 3 Serie basierend auf dem neuen SandForce SF-2281 Controller in der 120 GB Größe vorerst gestoppt, große Händler, wie etwa Alternate, haben in Deutschland bereits reagiert und die neue Produktreihe aus ihrem Sortiment entfernt, auch die 240 GB Version. Corsair rät von einer weiteren Verwendung der bereits ausgelieferten SSDs ab und Kunden, die bereits eine Force 3 erworben haben, werden aufgefordert, die SSD an ihren Händler oder Corsair zurückzugeben.

Grund für den Verkaufsstopp ist wohl eine Kombination von Problemen des neuen SandForce 2 Controllers in Verbindung mit der Hard- und Firmware, die wohl Blue Screens bzw. BSODs erzeugen soll. Das Problem, ist bei Corsair wohl doppelt tragisch, weil eben anscheinend auch die Hardware davon betroffen ist und der Fehler durch ein einfaches Firmwareupdate nicht behoben werden kann.

Hier geht's zum Forum von Corsair

Der Hersteller OCZ sieht keinen Handlungsbedarf, schreibt in ihren Foren das Problem klein und ist, laut offiziellen Aussagen, nicht von dem Rückruf betroffen. Zieht man jedoch in Betracht, dass auch die neue Vertex 3 Serie unter massiven BSODs leidet, ist das fast unglaublich und die schnelle Reaktion erscheint leicht überhastet. Auch wir haben in unserem Kurztest der Vertex 3 Max IOPS diese BSODs festgestellt und vor dem Einsatz dieser SSD in einem produktiven System bereits vor Tagen gewarnt - siehe hier.
 

GlennQuagmire

Aktives Mitglied
Registriert
09.03.2010
Beiträge
1.173
ich hab mit meiner c300 nach wie vor das problem, dass booten glückssache ist. manchmal hängts und manchmal gehts.

aber hab keine lust, ne neue zu kaufen. mal sehen ob ein lion update abhilfe schafft. wenn denn mal eins kommt.
 

perra

Neues Mitglied
Registriert
12.08.2011
Beiträge
6
wie
du bootest immer neu bzw startest immer neu wenn das haengen bleibt?
das versteh ich auch nicht warum das klappt warum nicht
 

perra

Neues Mitglied
Registriert
12.08.2011
Beiträge
6
Toll Vertex 3 und piept immer noch

Hab mir jetz eine Vertex 3 für 200 euro gekauft -.- und es funktioniert immer noch nicht... wird nicht erkannt nur nach dem start als usb festplatte
aber eingebaut piept das und bleibt beim logo haengn hat jemand weitere Tips ? -.- oder muss ich mir vll son sata 3 kabel kaufen?
aber ich glaub irgendwie mein macbook wird garnicht erkannt kann das auch sein?
 
Oben Unten