Habt ihr Eure Macbook / iPhone Kamera abgeklebt?

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.695
Na das sit ja immer so, damit muss man sich halt abfinden. Jedes Gerät, dass jemand anderes physisch in der Hand gehalten hat, ist quasi kompromittiert.

(Nein, ich fühle mich nicht verfolgt 😳)
korrekt. Wobei nicht immer ein physischer Kontakt sein muss, von der Vorstellung können wir uns auch trennen.
Eine Schwachstelle und eine Bedrohung plus Asset bilden ein Risiko - einfaches ISMS.
 

Rul

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.459
Hat Apple den da jetzt irgendwas erheblich verbessert?
Ja! Den T2-Chip, der offenbar an die FaceTime-Kamera gekoppelt ist und da wird es schon sehr schwierig, was das eventuelle Umgehen der LED betrifft. Da müsste man abseits von WLAN oder / und macOS zusätzlich noch bridgeOS vom T2, eine Variante von watchOS, auf der bridgeOS basiert, knacken. Klick. Klick.

Dieser soll auch ein Auge auf das Mikrofon haben, wie es heißt. Klick. Dieser trennt offenbar in geschlossenem Zustand die Verbindung zum Mic. Klick.
 

ims

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
537
Wie soll das eigentlich mit dem abkleben des Mikrophon funktionieren? Das bringt doch gar nichts, oder? Da müsste man das Mikro vermutlich schon komplett ausbauen, weil abkleben ist doch eher sinnlos, denke ich mal.
 

Tealk

Mitglied
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
84
Ja das war auch eher ironisch gemeint mit dem abkleben. Weil sich alle über die Kamera aufregen aber keiner übers Mic nachdenkt.
 

ObsoleteMac

Mitglied
Mitglied seit
06.08.2020
Beiträge
18
Müsste man dann nicht auch das Mic abkleben/ausbauen/unschädlich machen? Warum ist das visuelle wertvoller als audio?
Also rein hypothetisch gesehen, wäre ich gehackt worden, so würde ich bei Youtube lieber nur eine Audiodatei von meinem letzten Schäferstündchen vorfinden als wie eine Videodatei. ;)

Antwort: JA
 

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.033
Hat Apple den da jetzt irgendwas erheblich verbessert?
Ja
Deine zitierten und die meisten Artikel im Netz beziehen sich direkt oder indirekt auf die Untersuchung der Johns Hopkins U aus 2013 - das ist aber technisch für neuere Macs überholt

Einmal kannst Du es hier nachlesen:
I received from a former engineer at Apple who was intimately familiar with the software drivers for Mac webcams:
The original cameras had the problem that the JHU researchers detailed in the article that your linked to. Problem was that the firmware was downloaded on every boot and there was no security/encryption mechanism for verifying it. The part used was fairly common and the firmware was just in RAM (hence the loading after a cold boot), as oppose to flashed.
All cameras after that one were different: The hardware team tied the LED to a hardware signal from the sensor: If the (I believe) vertical sync was active, the LED would light up. There is NO firmware control to disable/enable the LED. The actual firmware is indeed flashable, but the part is not a generic part and there are mechanisms in place to verify the image being flashed. […]

https://daringfireball.net/2019/02/on_covering_webcams


Oder wenn es etwas technischer sein soll, dann ab Slide 13:
https://de.slideshare.net/Shakacon/oversight-exposing-spies-on-macos
 

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.086
Den Artikel von Gruber wollt ich auch eben posten ... Einzelbildaufnahmen (auch flotter hintereinander) sind dennoch möglich, ohne dass man die led wirklich bemerken würde.


Kamera abdecken halte ich persönlich weder für paranoid, noch bescheuert. Selbst praktiziere ich es aber nicht.
 

Chaostheorie

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
2.219
Ja, schon seit bestimmt 8 Jahren überklebe ich die Kamera bei meinen MacBooks (mit einem sog. "Camsticker" in der jeweiligen Gehäusefarbe).
 

hutzi20

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2013
Beiträge
769
Es geht ja nur um diese dicken Plastikabdeckungen. Dabei sollte es logisch sein dass diese das Display beschädigen können. Nur weil Apple jetzt explizit für die Dummies darauf hingewiesen hat schreibt jeder einen zugespitzten und ach so überraschten News Artikel.
Brauch ich jetzt auch einen Newsartikel der mich davor warnt mein MacBook zuzuklappen wenn noch ein Stift auf der Tastatur liegt? Ist das gleiche...