Benutzerdefinierte Suche

Guter Überblick zu MacOSX, Linux und Windows (geht aber nicht in die Tiefe)

  1. Relampago

    Relampago Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    http://www.ard.de/ratgeber/multimedia/computer/betriebssysteme-windows-linux-mac-os/-/id=274516/mpdid=292678/nid=274516/did=292678/1to2pbq/index.html
     
    Relampago, 05.02.2007
  2. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    wie immer bei solchen "Überblicken" krankt es an der Wahrnehmung der Autoren! Auch das heruntervereinfachen was wohl ein Durchschnittsuser sein kann ( und was ein Journalist sich noch als Nutzungen vorstellt), ist meist schon der Kardinalfehler!

    Im Grunde wird dieser Artikel nicht einem OS annhähernd gerecht. Die pauschale Aussage Windows sei unsicher z.B. ist so für sich allein humbug! Solche und andere Zusammenfassungen sind sinnfrei, weil für derartige Simpelaussagen soviel wegabstrahiert werden muß, das das Ergebnis in der Tat irreal wird.

    Mac OS, Vista, LINUX, BSD sind allesamt gute Betriebssysteme. Welches wann das Bessere ist, ist so individuell wie das Anforderungsprofil!
     
    wegus, 05.02.2007
  3. McOdysseus

    McOdysseusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    6.221
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    826
    In der Tat oberflächlich, aber den letzten Tipp finde ich schon zutreffend! ;)

    Der Autor hat versucht, eine allgmeine Aussage für Leser zu treffen, die sich keinen Deut um "das Innere" von Computern scheren, diese jedoch trotzdem Nutzen wollen. Solche Exemplare laufen haufenweise durch die Weltgeschichte, sind in der Regel lernresistent und dankbar für eben jene Vereinfachungen, die einem jeden von uns Interessierten die Haare zu Berge stehen lassen.
     
    McOdysseus, 05.02.2007
  4. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Schon, aber das Klientel ist auch der Meinung das man nur mit Outlook mails schreiben kann, antwortet auf die Frage mit welcher Textverarbeitung sie das gemacht haben mit "na mit XP". Diese Leutchen sind alle mit einem Windows OS optimal bedient - denen stellt sich die Frage nach einer Alternative gar nicht!
     
    wegus, 05.02.2007
  5. torstenb

    torstenbMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    6
    Der ganze Vergleich ist sehr einfach gestrickt und sieht eher so aus, als hätte das dort ein Praktikant erledigt.
     
    torstenb, 05.02.2007
  6. McOdysseus

    McOdysseusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    6.221
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    826
    Es geht ja auch garnicht darum, diese Menschen auf Teufel komm raus zu überzeugen, sondern nur darum, Alternativen aufzuzeigen und (eben wegen der von dir aufgeführten Beispiele) darauf hinzuweisen, daß hinter Redmont die Welt nicht zu Ende ist.

    Mehr Menschen als du denkst, wissen das nämlich noch nicht und noch ein Paar weniger kommen vielleicht auf die Idee nachzusehen, was sich da so Alles versteckt! :)
     
    McOdysseus, 05.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Guter Überblick MacOSX
  1. firefoxuser
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.134
  2. mike bols
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.474
  3. asg
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    982
    PflegerL
    26.10.2007
  4. VersatileMind
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    758
    joestoeb
    02.03.2007
  5. frankielev
    Antworten:
    314
    Aufrufe:
    23.640
    Dr. Snuggles
    17.08.2006