Guter Texteditor gesucht

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Schattenmantel, 12.07.2005.

  1. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Hallo zusammen,

    da ich anfange Perl zu lernen fürs Labor brauche ich nen guten Texteditor zum programmieren. Was könnt ihr mir am besten als freeware empfehlen?

    Danke schonmal im Vorraus
    Schatti
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.282
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    SubEthaEdit!

    Links zu diesem und weiteren Editoren findest du defekter Link entfernt
     
  3. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Danke!! Ich glaub da werde ich fündig!!
     
  4. mvarlik

    mvarlik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.06.2005
    Vim. Definitiv Vim! :)

    MfG
    Michael
     
  5. nuendo

    nuendo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.11.2004
    TextWrangler (der kleine Bruder von BBEdit) ist auch nicht verkehrt. Vor allem ist er fixer als SubEthaEdit. Öffne mal eine 50.000-Zeilen-Datei mit SubEthaEdit, da kannst du erst mal Café kochen gehen. ;)
    Außerdem hat SubEtha hat bei mir auch ab und zu Probleme beim Neuzeichnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2005
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Seh ich auch so, ist aber natürlich "Geschmackssache" :D.
     
  7. tbo

    tbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.05.2005
  8. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.837
    Zustimmungen:
    1.431
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    nuendo:

    sehe ich auch so! Wenn GUI keine Rolle spielt, ist das Ultimum nat. der gute alte vim. Mit GUI m.E. Textwrangler.
     
  9. tbo

    tbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.05.2005
    Schön ist die Oberfläche von Textwrangler aber auch nicht. Sie sieht noch zu sehr nach OS 9 aus. Wahrscheinlich weil viele BBedit-Benutzer OS 9 noch immer ein wenig vermissen.
     
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.837
    Zustimmungen:
    1.431
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    um Schönheit gehts nicht. Textwrangler ist einfach effizient und bei langen Dateien nunmal wesentlich performanter als Andere. Die Textmanipulationsmöglichkeiten sind Klasse und die tägliche Arbeit geht sehr leicht von der Hand. Die Textdarstellung selbst ist bei SEE besser, ich finde sogar deutlich besser. Die tägliche Arbeit geht mir aber trotzdem mit Textwrangler leichter von der Hand. Ist halt Geschmacksache! Vermutlich ist das ähnlich wie bei vim<->emacs oder OpenVMS<->UNIX. Nie Endende Glaubenskriege :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen