Guter Media-Player für OS 9

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von hurzelburzel, 09.06.2005.

  1. hurzelburzel

    hurzelburzel Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich suche einen guten Player der unter 9.22 die meisten Medien abspielen kann.
    Habe bislang lediglich den MS Media-Player gefunden, mit dem ich aber nicht viel anfangen kann (kann man dem neue Codecs zuweisen und wie macht man das?).

    Danke und Gruß,

    hurzelburzel
     
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    MacUser seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.142
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    915
    hi hurzelburzel,

    bei www.pure-mac.com findest du vieles.
    Schau einfach da mal nach und die "bunten Kugeln" stehen für OS 9 Kompatibilität.

    Gruß Difool
     
  3. hurzelburzel

    hurzelburzel Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Danke Difool,

    auf der Seite hatte ich schon einmal nachgeschaut - die relevanten Programme sind alle kostenpflichtig, leider :(
    Als totaler Newbie möchte ich (wie wohl die meisten) eine All-in-one-Lösung haben (iTunes habe ich natürlich schon :) )
    Lohnt sich iMovie 2 für OS9 oder habt ihr mit anderen Programmen bessere Erfahrungen gemacht?

    Gruß,

    hurzelburzel
     
  4. Difool

    Difool Frontend Admin

    MacUser seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.142
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    915
    Nunja, es kommt natürlich darauf an, was du so vor hast.
    Kurzfilme mit iMovie bei 350Mhz und 192MB-RAM zu bearbeiten wollen würde die
    Geduld doch arg an die Grenzen schleifen...

    Mit QuicktimePro 6.0.3 wäre dir schon gut geholfen – damit geht relativ viel und
    die Kosten sind tragbar.
    Bei mir läuft übrigens die gleiche "Rennmaschine" (350Mhz/768MB-RAM).
    Als Tipp:
    RAM (256MB) für den bw kommt momentan auf €43 exkl. Porto.
    Also ein "Fuffi" quasi... bei DSP-Memory z.B..

    Gruß Difool
     
  5. hurzelburzel

    hurzelburzel Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Der RAM-Baustein ist schon drin - hatte nur vergessen, die Signatur zu ändern. Ein zweiter 256 ist auch auf dem Weg :)

    Der Prozessor ist für iMovie 2 nicht ausreichend oder ist da doch der Hauptspeicher entscheidender?
     
  6. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    6
    Klar kannst du mit iMovie 2 ein paar Sachen schneiden. Aber du wirst eben öfter eine Kaffeepause einlegen müssen.
    RAM reicht eigentlich. Aber der Prozessor ist halt bisschen lahm. Vor ein paar Jahren hat man damit natürlich trotzdem Video geschnitten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen