Gute Tastatur für Powerbook/iCurve Kombi?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Josh83, 12.02.2006.

  1. Josh83

    Josh83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    29.11.2005
    Hallo alle

    Wie schon in diesem Thread beschrieben habe ich mir ein iCurve gekauft, um ergonomischer mit meinem Powerbook arbeiten zu können.
    Als Tastatur habe ich ein Microsoft Digital Media Pro Keyboard angeschlossen, welches sowohl Windows als OS X kompatibel sein soll. Nur leider merkt man halt schon, dass es keine Mac Tastatur ist, sondern ein Windows Abklatsch.

    Nun möchte ich mir eine bessere Tastatur kaufen, welche besser mit dem Mac harmoniert. Sie muss keinen grossen Schnickschnack aufweisen, sollte nicht unbedingt kabellos sein, und von der Tastenbelegung etc. sich genau so verhalten wie die Powerbook Tastatur. Ein Bisschen Ergonomie schadet auch nicht.

    Ach ja, praktisch wäre auch noch, wenn die F1-F12 Tasten direkt angesprochen werden könnten (also nicht eine Fn Taste benötigen); dann könnte ich die Tasten auf dem Powerbook für Lautstärke etc. benützen, und die Tasten auf dem Keyboard ganz normal als Funktionstasten. :)

    Was könnt ihr mir da empfehlen? Apple eigene Tastaturen, oder gibt es eurer Meinung nach gute Alternativen? Was benützt ihr?

    Es ist so, dass ich oft auch direkt am Powerbook arbeite, weshalb das Feeling möglichst identisch sein sollte, damit das Switchen problemlos ist.

    Danke für Tipps. Grüsse :)
    Josh
     
  2. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Mitglied seit:
    05.03.2004
  3. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Ich würde die Bluetooth Variante der Apple Tastatur nehmen.
    Warum denn zu anderem Schnickschnack gleifen, wenn das Gute so nah ist.
     
  4. Konze

    Konze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    03.10.2005
    hmm eigentlich gibt es keine alternativen zu einer Apple Tastatur den mit einer Apple Tastatur wirst du eigentlich "nie" probleme an einem Mac haben den die Tastatur ist Perfekt auf den Mac angestimmt desweegn würde ich sagen eine Apple Tastatur wäre das beste. Ich kenne keine Mac Tastatur von dritt Anbietern würden mich aber durchaus auch interesieren.
     
  5. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Hallo Josh,
    wenn Du die Tastatur am Mac (und nur am Mac) nutzen willst, dann kauf doch einfach eine Mac-Tastatur. Alternativ finde ich die X530 von Acer/Benq sehr nett und habe sie entsprechend modifiziert.......

    ...denkt der Smurf
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gute Tastatur für
  1. Dark Rose
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    622
  2. gurubez
    Antworten:
    44
    Aufrufe:
    3.168
  3. pbrille
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    5.191
  4. Cr4Xx
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    732
  5. Cr4Xx
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.017

Diese Seite empfehlen