[GUIDE] ~1000 MB/s SSD Blade im Classic Mac Pro (cMP)

Diskutiere das Thema [GUIDE] ~1000 MB/s SSD Blade im Classic Mac Pro (cMP) im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube

  1. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ich würde gerne eine haben die Nativ von der PCIe booten kann.

    Fusiondrive hat für mich immer so was halbes.
     
  2. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    10.503
    Zustimmungen:
    5.957
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Dann musst du dir ne alte AHCI suchen ...
     
  3. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Heißt im Klartext, ich kann nichts neues kaufen, nur gebraucht. Oder gibt es noch neue AHCI Karten?
     
  4. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    05.01.2018
    mit gluck findest ne HyperX Predator AHCI... nativ NVMe geht nicht...
     
  5. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    10.503
    Zustimmungen:
    5.957
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Mit Glück ja ... Aber zu Mondpreisen. Und man kauft was überholtes ...
     
  6. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.702
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    760
    Mitglied seit:
    18.10.2003
  7. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    05.01.2018
    Ansonsten wüsste ich nicht was das NVMe FusionDrive für Nachteile hat... (naja kein APFS aber das ist verkraftbar).... das System wird so oder so auf der schnelle NVMe liegen....
     
  8. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.702
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    760
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Mal eine Nebenfrage: Wie versorgst du die 2 1080TI SC mit Strom? Extern?
     
  9. Gummiball

    Gummiball Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.07.2010
    Habe auch mal nach AHCI SSDs geguckt, eine "Frechheit" was da für Preise verlangt werden.

    @Hendrik Ruoff

    Wäre das eine gute Kombination um ein NVMe FusionDrive zu erstellen:

    Adapter: kryoM.2 PCIe 3.0 x4 Adapter für M.2 NGFF PCIe SSD, M-Key mit Passivkühler
    M.2 SSD: Samsung 960 EVO MZ-V6E500BW Interne Solid State Drive (500GB) schwarz
    SATA2 SSD: SunBow 2.5 16GB Interne Solid State Drive SSD

    Danke ;)
     
  10. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    05.01.2018
    Ja externes Netzteil.. PixlasMod wäre dafür zu schwach... vor allem wenn man eh Dual CPU hat...

    klar läuft ohne Probleme... nur wie schnell er bootet ist von dem SATA bzw AHCI Part abhängig... wenn du die NVMe als "SSD" angibst liegen darauf die Daten... auf einem x4 am Mac Pro sind ca 1,5GB/s drin
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...