Günstiges Office für Mac

Ken Guru

Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
612
@ovid66 Deine Behauptung war eigentlich richtig, aber mit "Apple Office" war nicht MS Office für Mac sondern Pages, Numbers und Keynote gemeint ;)
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Registriert
02.08.2016
Beiträge
2.134
Benutzt eigentlich noch jemand AppleWorks?

Nicht unernst gemeint. Microsoft Word war m. E. schon immer überbewertet. Meine Mutter wusste schon, warum sie in den 90ern immer Lotus AmiPro bevorzugte.
 

giesbert

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2004
Beiträge
1.506
Heißt es eigentlich noch so? 😂 Liest man irgendwie gar nicht mehr
Bildschirmfoto 2021-06-02 um 21.00.04.png

https://www.apple.com/de/iwork/

;-)
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
4.923
Modern oder funktional ist bei mir immer so ne Sache. Ich nutze gerne FreeOffice oder LibreOffice weil es „altbacken“ aussieht und deswegen für mich funktional ist.
 

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
11.086
LibreOffice ist der Standard an hamburger Schulen.
 

DrHook

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2009
Beiträge
2.614
iWork oder Libreoffice. Beide sehr gut.
Schönen Feiertag euch! (Wo es zutrifft)
 

Mel Linus

Mitglied
Registriert
17.11.2009
Beiträge
172
Ja genau, mit einem Microsoft Account kannst du kostenlos Word, Excel und PowerPoint im Browser nutzen, dazu gibts ne E-Mail Adresse und du kannst noch OneNote und ToDo nutzen. Funktionen sind wie schon geschrieben eingeschränkt, großer Vorteil ist aber die Kompatibilität zu "einfachen" Office Dokumenten. Bei komplexeren bzw. aufwändigeren Dokumenten kommst du aber schnell an die Grenzen was im Browser machbar ist, was die Kompatibilität natürlich wieder etwas einschränkt.
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Registriert
19.07.2009
Beiträge
1.578
Danke.

...
Also im Grunde ja, allerdings ist das eine webversion und eingeschränkt. Aber sowas bieten Google ja auch an.
Ja genau, mit einem Microsoft Account kannst du kostenlos Word, Excel und PowerPoint im Browser nutzen, dazu gibts ne E-Mail Adresse und du kannst noch OneNote und ToDo nutzen. Funktionen sind wie schon geschrieben eingeschränkt, ...
Wißt Ihr ob die Funktionen in der Webansicht immer eingeschränkt sind? Also auch wenn man zahlender MS365-Kunde ist? Oder wirklich nur wenn man kostenlos nutzt?

Mit anderen Worten: Pflegt MS wirklich zwei Webversionen ihrer Office-Programme? Einmal für zahlende MS365-Kunden und einmal (eingeschränkt) für die, die es kostenlos über den o.g. Weg nutzen?
 

xentric

Aktives Mitglied
Registriert
11.05.2007
Beiträge
4.197
Danke.



Wißt Ihr ob die Funktionen in der Webansicht immer eingeschränkt sind? Also auch wenn man zahlender MS365-Kunde ist? Oder wirklich nur wenn man kostenlos nutzt?

Mit anderen Worten: Pflegt MS wirklich zwei Webversionen ihrer Office-Programme? Einmal für zahlende MS365-Kunden und einmal (eingeschränkt) für die, die es kostenlos über den o.g. Weg nutzen?
Nein.

Es gibt eine Desktopvariante von MS Office die alles kann. Die Version die man kenn, die es schon immer gab.
Dann gibts die Webvariante. Die hat nicht genau die gleiche Funktionalität wie die Desktopvariante.

Ob du für Office 365 zahlst oder nicht, macht da keinen Unterschied. Die Webversion ist für alle kostenlos, sofern du eben einen MS account hast.

Edit: Strenggenommen gibts 2 Desktopvarianten. MS Office, und MS Office für Mac. Auch hier sind die Funktionalitäten ja etwas anders.
 
Oben