1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Grundsätzliche Probleme mit iMac 27" 2019

Diskutiere das Thema Grundsätzliche Probleme mit iMac 27" 2019 im Forum iMac, Mac Mini.

  1. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.253
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...installier dir doch bitte mal das Intel Power Gadget

    https://software.intel.com/en-us/articles/intel-power-gadget

    und beobachte die Werte, wenn du Lightroom öffnest und Bilder lädst / bearbeitest. Wie sind die Temperaturen der CPU, wie hoch taktet der Prozessor, wie ist die Auslastung der Kerne? Stell am besten hier ein Screenshot vom Power Gadget rein...

    Bzgl. Platte: Frag mal beim Händler, was es bei diesem kosten würde, das FD gegen eine SATA-SSD zu tauschen - wenn man so will ist das tatsächlich ein Riesenvorteil der FD-Version, denn dort gibt es noch einen SATA-Anschluß und Festplatten-Montageplatz. Eine 2 TB-SATA-SSD gibt es z.Zt. für rund 230,- €.

    https://geizhals.de/crucial-mx500-2tb-ct2000mx500ssd1-a1745360.html

    Zeige am besten dem Händler diese Preise und frage ihn, was der Umbau unter Beibehaltung der Garantie kosten würde (als Arbeitszeit kann man ca. 45 Minuten ansetzen, an Zusatzmaterial braucht man nur ein Klebestreifenset von iFixit und einen gescheiten Einbauadapter, beides zusammen kommt auf ca. 40,- € wenn du es selbst kaufen würdest).
     
  2. Verdeboreale

    Verdeboreale Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    21.11.2018
    ...oder eine "echte" TB3 SSD. Die macht dann knapp 2.000 MB/s.
     
  3. Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    636
    Mitglied seit:
    08.08.2017
    Ich werfe nochmal das i-tec Mysafe Thunderbolt 3 Gehäuse ein.

    Schafft am TB 3 echte 40 GBit und überträgt locker 2.000 Mb die Sekunde wie die Interne SSD. Gefüllt wird das Gehäuse mit einer M2 NVME. Die gibt es bereits recht „günstig“. Wichtig ist nur, dass die auch entsprechend hohe Lese- und Schreibraten schaffen. Crucial P1 ist da erschwinglich.

    Das i-tec ist das einzige TB 3 Gehäuse was ich gefunden habe. Die fertigen TB 3 SSDs empfinde ich persönlich als zu teuer, sehen aber schicker aus. Dafür ist die Lieferzeit echt Hölle.
     
  4. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.253
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...damit wird aber die interne FD-Platte nicht leiser...
     
  5. Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    636
    Mitglied seit:
    08.08.2017
    Wird nicht auf die interne HDD zugegriffen geht die in den Standby und still ist. Wenn er sich eine externe SSD/M2 NVME holt und alles nur noch über die externe laufen lässt ist das alles kein Problem. Dazu muss natürlich noch das OS auf der externen installiert werden. So habe ich es auch gemacht letztes Jahr, da ich keine Lust auf den horrenden Mehrpreis für eine interne SSD hatte. zumal es so viel angenehmer ist Fotos und Videoclips über die SSD zu bearbeiten. :)
     
  6. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    822
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Moin.

    Die externe Aufrüstung mit einer SSD wurde ja schon in Beitrag #3, 5, 6, 7, 10 usw. diskutiert. Ein gutes Thema dazu ist auch hier zu finden:

    https://www.macuser.de/threads/tipp-guenstige-externe-pcie-ssd-2-tb.822083/

    Ob das aber wirklich das Problem löst? Wenn ich Beitrag #1 lese kommt es mir so vor als ob es sich um ein schlechtes "iMac Plagiat" handelt oder ein "Spaßbeitrag"?

    Vielleicht hat der iMac ja einen Defekt?
     
  7. HannesMac

    HannesMac Mitglied

    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    104
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Bringt MacFanControl was? Oder wird es dann zu warm?
    Man könnte ja etwas höhere Temperaturen riskieren?
     
  8. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.223
    Zustimmungen:
    6.289
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    @Normann mal ne echt blöde Frage, hast du den iMac mal ohne externen Monitor betrieben?
    Die ersten Probleme, die du im Bereich Anwendungen schilderst, kann ich so gar nicht einordnen. Aber irgendwie könnte es am externen Monitor liegen.
    Der neue iMac darf keinesfalls so langsam sein wie von dir beschrieben, irgendetwas passt da nicht.
     
  9. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    112
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    Ich hatte beim 2012er iMac auch damals eine FD, da werkelte die KD auch immer zu den unmöglichsten Zeiten immer wieder lange rum - da wurden dann immer Daten von der HDD auf die SSD verschoben und umgekehrt. Das macht das System automatisch, je nachdem, welche Programme du häufig verwendest und sich diese Vorlieben ändern.

    Habe jetzt einen 2017er mit reiner SSD 512GB, den Rest extern - läuft super und bis auf das minimale Lüftergeräusch bei 1200rpm ist ja nix zu hören.
    Habe den i7 und der dreht bei mir zumindest wirklich nur dann lauter, wenn ich länger mehr Leistung brauche.
     
  10. ibigo

    ibigo unregistriert

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    18.06.2019
    Das ist leider nur wunschgedanken. Ich habe das i-tec Gehäuse mit einer Evo 970 an einem iMac gehabt. Die interne FD geht sehr lange nicht in Standby, obwohl ich dort nichts drauf hatte.
    Und leider kann man sie auch nicht deaktivieren.

    Wenn einen das Geräusch stört, dann hilft nur selbst eine ssd einzubauen oder den iMac zu verkaufen (so wie ich). Ansonsten die FD nicht nutzen und die externe ssd verwenden. Geräusche bekommt man so aber nicht weg
     
  11. Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    636
    Mitglied seit:
    08.08.2017
    :kopfkratz: Hm, keine Ahnung, Bei mir ist die HDD im iMac 27'' Late 2017 mit der Methode still. Wenn Sie einmal im Standby ist, bleibt sie ja in der Regel auch da. Das einzige was ich höre ist das minimale Lüftergeräusch. :noplan:
     
  12. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    822
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Vielleicht verwechselt mancher auch den Lüfter mit der HDD?
     
  13. ibigo

    ibigo unregistriert

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    18.06.2019
    Nein das ist eindeutig.
     
  14. Normann

    Normann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.06.2019
  15. Normann

    Normann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.06.2019
    Probiere ich auch am Abend!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...