Groupware für kleine Büros?

Ebbi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2003
Beiträge
1.339
Hi, ich bin neu hier und hoffe ich mache nicht alles falsch. :)

Ich suche für ein kleines Architekturbüro mit 7 Nutzern eine Groupware. Wichtigste Merkmale sind zentrales Adressbuch, eigene Mail-Accounts und öffentliche Kalender. Alle Clients bekommen OSX, der Server läuft auf RedHat 9. Somit sollten der Groupware-Server auf Linux laufen und Clients für OSX haben.

Meine Idee wäre gewesen einen Server zu verwenden, der es erlaubt Entourage als Clients zu verwenden - falls es sowas gibt.
Eine andere Möglichkeit wäre ein webDAV Server um iCal im LAN zu nutzen.
Klar, Lotus Notes 6 gibt es auch - aber ich halte es für etwas überdimensioniert und zu teuer für ein Büro mit 7 Mitarbeitern.

Nun, wie falsch liege ich mit der Entourage + Linux-Server Idee ?

Und welche Möglichkeiten kennt ihr, die Linux-Server und OSX Clients ermöglichen.

Vielen Dank!

P.S.: Web-basierte PHP-Lösungen wären die absolute Notbremse.
 

Ebbi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2003
Beiträge
1.339
Danke, daran hab ich auch gedacht. Allerdings hört sich das alles sehr wacklig an für Firmeneinsatz:

Q: Does this run on OSX? Windows? Atari :)

A: We currently provide binary packages for RPM and Debian based GNU/Linux distributions. The sources should work on any Intel based GNU/Linux without issues and they do work on SPARC/Solaris. Further we are currently in progress porting to the IBM iSeries platform.
Most of the core libraries already work on MacOS X. Hopefully someone will step in and complete a MacOS X port (if you are interested, write mail to feedback@opengroupware.org.

Hier war ich schon, aber so richtig meine Bedürfnisse erfüllen konnte da nichts:

http://www.softarc.com/index.shtml
http://www.chronosnet.com/%26/products/go_index.html
https://www.macupdate.com/app/mac/9403/more-groupware
dfltweb1.onamae.com – このドメインはお名前.comで取得されています。
http://www.teamsoft.com/product/default.shtm
http://www.teamagenda.de/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ebbi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2003
Beiträge
1.339
Danke, das ist ja mal ein Ansatz.

Der Client für die Macwelt würde dann Entourage sein, das sollte ja der Zwilling von Outlook sein.

Es ist mir rätselhaft, dass es keine populären Lösungen ausser Lotus Notes gibt. Ich kann doch nicht der Einzige mit einem Büro von 5-50 Mitarbeitern sein, der eine Groupware für Mac haben will. :confused:
 

schweikert

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
88
hallo

vielleich auch noch ein gedanke, wenn auch ein später gedanke:

deine anforderungen

"Ich suche für ein kleines Architekturbüro mit 7 Nutzern eine Groupware. Wichtigste Merkmale sind zentrales Adressbuch (JA), eigene Mail-Accounts (JA) und öffentliche Kalender (JA). Alle Clients bekommen OSX, der Server läuft auf RedHat 9. Somit sollten der Groupware-Server auf Linux laufen und Clients für OSX haben."

sollten sich auch mit horde/imp und einem kalendermodul befriedigen lassen (www.horde.org).

mfg
 

rookie

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
1.431
Ebbi schrieb:
Ich suche für ein kleines Architekturbüro mit 7 Nutzern eine Groupware. Wichtigste Merkmale sind zentrales Adressbuch, eigene Mail-Accounts und öffentliche Kalender.
Hey, das klingt jetzt ein wenig komisch, aber wir (Architekturbüro mit 7 Nutzern!) stehen vor derselben Aufgabe!
Unser Server läuft noch unter NT, die Clients sind OSX und NT.
Höchstwarscheinlich werden wir uns wohl für das Openexchange-Packet von Suse entscheiden, es gibt da aber noch ein paar Fragen die mich beschäftigen, und vielleicht kann mir dabei ja jemand helfen.

Es würde mich sehr freuen, wenn sich jemand findet der Erfahrung mit dem Suse-Server in Verbindung mit Mac hat. Ich habe noch einige Fragen betreffend Entourage-Anbundingung, Adressbuch usw. bzw. würde gerne wissen ob das überhaupt funktioniert, also Entourage als Client...
 

Minusch

Mitglied
Mitglied seit
04.12.2004
Beiträge
234
Lieber spät als gar nicht...

Hallo zusammen!

Trotz dass ich jetzt hier noch mal meinen Senf dazu gebe, hoffe ich natürlich, dass alle schon eine Lösung gefunden haben!

Meine Empfehlung ist wie die schon o.g. Opengroupware. Diese kann man getrost auf FC3 oder so laufen lassen und es gibt für fast alle Email-Clients sog. Connectoren; leider nicht für Entourage, dafür aber für iCal. Für Outlook ist der Connector dank M$ leider kostenpflichtig.

Wenn man zusätzlich noch einen eigenen IMAP-Server laufen lässt, kann man auch noch die implementierte Email-Funktion von OgO nutzen.

Alles in Allem kann ich diese Groupware nur ans Herz legen, nicht zuletzt, weil sie nichts kostet!

Gruß
Minusch
 

tom's

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2005
Beiträge
388
hey...


nochmal zum thema lotus notes... wir haben es hier seit ca. 6 monaten im Einsatz... Konstruktionsbüro mit 15 Mitarbeitern...
Ich muss sagen, dass es extrem stabil läuft und preislich um einiges billiger ist als die microsoft variante, welche eigentlich nicht mal groupware ist...

haben für einen arbeitsplatz 135€ bezahlt incl. server!!! Der Vorteil ist auch, dass du nicht pro PC/Mac lizenzen kaufen musst sondern pro user, d.h. wenn du als person 10 computer besitzt darfst du's 10x installieren... das ist bei uns z.b. vorteilhaft für die freien mitarbeiter... diese können es hier in der firma und zu hause verwenden.

der server (lotus domino) läuft bei mir auf einem win xp geht aber auch auf linux red hat...

hoff ich konnt ein bißchen weiterhelfen ;)

mfg
 

sam75

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2005
Beiträge
22
Konsec - Kolab basierend

ich empfehl die komerzielle Kolab variante

www.konsec.com
die jungs haben den besten outlook addon client fuer Konsec.
Derzeit nur windows.

Ansosnten

Microsoft Small Business Server - Denke das ist Top Preis-/Leistung
hast alles File-/Fax-/User-Server + kompletten Exchange Server
der mail von mac kann mit exchange umgehn
und das Office:mac geht natuerlich mit outlook auch.
Weiter hat der Exchange 2003 einen sehr guten WebClient der fast alle Optionen des std. Outlook zulaesst.

Fuer 7 man eig das Optimale Werkzeug ..

Gruesse
sam