GROSSES PROBLEM MIT MAC OSX übelster Systemfehler!!Aber warum???WICHTIG

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Larzon, 21.01.2004.

  1. Larzon

    Larzon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.761
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    HAllo,
    wir haben in unserer Firma 3 G4 Powermacs stehen, mit denen wir mit Nikon Software Fotos schiessen.
    In letzter Zeit häufen sich auf diesen Rechnern Systemabstürze die mit einem grauen Schleier und einer Fehlermeldung in verschieden Sprachen angezeigt wird. Dort wird man aufgefordert den Computer mittels drücken der Anschalt Taste herunterzufahren und wieder neu zu starten. Doch das System ist mittlerweile so instabil das es nach wenigen Minuten an dem rechner wieder mit dem Selben fehler abschmiert.
    vornehmlich passiert dies, wenn amn mit NIKON Capture Fotos schießt, aber es ist auch schon bei anderen Anwendungen wie Internet,Photoshop oder so aufgetreten.
    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Gruß

    Larzon
     
  2. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Hört sich nach kernel panic an.

    Starte mal den rechner im SafeModus (shift-taste gedrückt halten beim Neustart).

    Und dann nochmal Neustart.

    Ansonsten: Im SingleUser-Modus starten und fsck -y eingeben. fsck -f geht auch.

    gruss
    i-lancer
     
  3. simon.weber

    simon.weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Hier wäre es ganz gut, nähere Umstände zu erfahren:

    Was ist dieses Nikon-Programm für ein Programm (Zum Bildschirmfotos machen :D - oder für Digitalfotos, aber wie :confused: )

    Welches System benutzt ihr? OSX 10.1, 10.2, 10.3? Alle "bekannten" Bildbearbeitungs- und Layoutprogramme laufen bei mir in der Firma unter 10.2 ganz super (Photoshop, Indesign, Illustrator, Quark in Classic, etc. pp.).

    Manchmal tut's der "fsck"-Trick (bei Apple in der Knowledge Base nachschauen).

    Oder bekommen alle Macs ihre Systemeinstellungen etc. zentral von einem OSXServer? Die G4-Server sind nämlich, selbst bei kleinsten "schlechten" Einstellungen, recht anfällig (insbesondere in Systemem mit vielen Benutzern die recht umfangreiche Lese/Schreibrechte haben). An unserer Uni sind einmal die von einem G4-Server aus verwalteten Accounts (ca. 1000 User) zwei Monate (!) quasi unbrauchbar gewesen, weil irgendein Depp an der Serververwaltung herumgefummelt hatte.

    Oft aber ist es ein "komisches" Programm (vielleicht dieses Nikon-Ding?) was spinnt. Sofort auf ein anderes umsteigen!!!
     
  4. simon.weber

    simon.weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Oh, da war eine/r schneller :D
     
  5. banz

    banz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2003
    hast du

    sämtliche routinen durchlaufen lassen? Rechte repariert usw.?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - GROSSES PROBLEM MIT
  1. Volki63
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    5.423
  2. det99
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    582
  3. sundancer
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    301
  4. Mojive
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    363
  5. CiPi
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    556

Diese Seite empfehlen