1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Große, sensibele Dateien per E-Mail versenden

Diskutiere das Thema Große, sensibele Dateien per E-Mail versenden im Forum Internet Allgemeines.

Schlagworte:
  1. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    1.150
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    PDF Squeezer ist wirklich gut darin PDFs ohne nennenswerte Verluste zu komprimieren. Das benutze ich seit Jahren und hab schon viele Bewerbungen damit bearbeitet.
     
  2. xentric

    xentric Mitglied

    Beiträge:
    4.075
    Zustimmungen:
    844
    Mitglied seit:
    11.05.2007
    Entweder das, oder die meisten Webseiten haben auch eine ~5-20MB Begrenzung für Uploads bei Bewerbungen.

    Weil das einfach nicht sein kann. Und falls das hier noch nicht offensichtlich genug durchklang: Du machst du selbst damit einfach keinen gefallen, wenn du die HRler damit absößt. Und das ist genau das, was du tust. Das hat auch nichts mit Qualität zu tun.

    Meine viel zu lange Bewerbung in den Anfangsjahren war 12 Seiten lang (mit Zeugnissen), Größe <3MB. Hab ich oft genug ausgedruckt gesehen. An mangelnder Seitenqualität kanns also nicht gelegen haben.

    Gott oh gott. Das variien der Reihenfolge der Seiten geht auch innerhalb von PDFs. Kannst du z.b. mit Adobe Acrobat ohne Probleme (visuell) machen.
     
  3. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    22.630
    Zustimmungen:
    4.264
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    100 Megabyte sind deutlich zuviel...
    Damit eckst du direkt erstmal an.
    Ich persönlich würde dir mit dem Nackten Ar*sch ins Gesicht springen.

    5 Megabyte:
    https://www.bewerbungsanschreiben.i...-richtige-dateigroesse-von-bewerbungsanlagen/

    2-3 Megabyte:
    https://www.karriereakademie.de/kar...erbung-mit-mustern#simple-table-of-contents-5

    3 Megabyte
    https://www.stepstone.de/Karriere-Bewerbungstipps/bewerbung-per-e-mail/

    Das solltest du also dringend! eindampfen.


    Mit etwas Glück hast du einen Mac und das hier funktioniert Super:
    https://www.heise.de/mac-and-i/tipps/PDF-Dateigroesse-am-Mac-verkleinern-4123012.html

    p.s.:
    Der Personaler muss vor allem dir unbekannterweise Vertrauen einen geeigneten Anbieter zu nutzen.

    Lass das - mach die Anlagen schick & klein und sende sie direkt per Mail.
    Alles in allem nicht über 10 Megabyte!
     
  4. langfingerli

    langfingerli Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    08.09.2007
    Offensichtlich ist der Threadersteller garnicht daran interessiert, die Datei kleiner zu bekommen.
    Bald kommt aber dann ein neuer Thread:
    ‚Ich bekomme nur Absagen. Woran kann es liegen?‘
     
  5. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    5.422
    Zustimmungen:
    1.861
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    tja, manche User hier sind halt Beratungs Resistent.

    Franz
     
  6. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    9.890
    Medien:
    39
    Zustimmungen:
    4.587
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Zumindest bei 2 Job-Portalen im Netz, die ich letztens im Kundenauftrag erstellte.
    Bei der Einstellung des Bewerbungsformulars mit Anhangoptionen haderte ich auch etwas und entschloss dann ein Upload-Limit von 20 MB zu setzen.
     
  7. Phrasenbieger

    Phrasenbieger Mitglied

    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    15.04.2008
    Eine Bewerbung sollte man immer so schreiben als ob sie öffentlich zu lesen wäre.

    Denn im Zweifel ist sie das.

    Schon gesagt wurde:
    1. iPhonescan ist unprofessionell
    2. 100Mb ist unprofessionell
     
  8. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.779
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Unprofessionell? Gibt es ernsthaft professionelle Bewerber? Also Menschen, die sich hauptberuflich bei diversen Firmen bewerben? :confused:
     
  9. Phrasenbieger

    Phrasenbieger Mitglied

    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    15.04.2008
    So habe ich es natürlich nicht gemeint sondern ob die Bewerbung darauf schließen lässt, dass in der späteren beruflichen Tätigkeit eine angemessene (also „professionelle“) Arbeitsweise abgeliefert wird.

    Schickt man iPhonescans und 100MB Dateien an Kunden raus? Nein, das macht man nicht.
     
  10. klausmajor

    klausmajor Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    257
    Mitglied seit:
    17.12.2010
    "Professionalität" ist in erster Linie eine Geisteshaltung, erst danach bedeutet es, daß jemand etwas als Beruf ausübt.
     
  11. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Je nachdem wo er sich bewirbt werden ja auch gewisse Fähigkeiten in Bezug auf IT oder Computerbedienung im allgemeinen vorausgesetzt.
    Wenn ich eine Bewerbung von dieser Größe bekomme, bekommt die sofort eine Absage. Ich arbeite und Suche aber in einem Bereich, in dem man schon gute IT-Kenntnisse braucht.

    Aber wahrscheinlich wird das in vielen anderen Bereichen auch so sein...
     
  12. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.779
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Offtopic:
    Richtig, das bedeutet so viel, als daß man einer Arbeit oder einem Hobby gewissenhaft und seriös nachgeht. Man kann ja bspw. auch hauptberuflicher Pfuscher sein, aber damit ist man dann weder Profi noch Amateur :cool:
     
  13. imacer

    imacer Mitglied

    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    501
    Mitglied seit:
    23.01.2003
    Hallo,

    probiere mal PDF Toolkit+ aus dem App Store.
    Bietet verschiedene Komprimierungsstufen, in der Regel wird ja nur die Auflösung der Bilder stark reduziert, und die muss bei reiner Betrachtung am Bildschirm ja nicht wirklich groß sein.
    https://apps.apple.com/de/app/pdf-toolkit/id545164971?mt=12

    100MB sind für heutige Verhältnisse im Up- und Download sicherlich kein Problem, aber unpraktisch schon und in diesem Fall sicher überflüssig.
    Viel Erfolg.
     
  14. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    884
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    PDF kannst du auch mit Bordmitteln komprimieren.

    Erstelle dir in Automator einen Arbeitsablauf mit den Aktionen "Nach Finder-Objekten fragen" -> "Finder-Objekte kopieren" -> "Bilder in PDF-Dokumenten komprimieren".

    In der letzten Aktion kannst da dann die Komprimierung der JPGs festlegen.

    Das sieht dann so aus:

    Bildschirmfoto 2019-12-15 um 15.01.06.png
     
  15. cyberfeller

    cyberfeller Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    10.09.2019
    Dann wirst Du wenig Erfolg haben.
    Ganz ehrlich: Man bekommt eine 20 Seiten Bewerbung schon unter 1MB, wenn Du da so einen Quatsch machst, wie sieht dann Deine andere Arbeitsqualität wohl aus... (diese Frage stellt man sich als Personaler direkt)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Elai
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    539
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...