Große Festplatten (>128 GB) im PowerMac G3 B/W

Flo82

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.03.2005
Beiträge
65
Große Festplatten (>128 GB) im PowerMac G3 B/W - gelöst

Ich will aus meinem alten PowerMac einen File Server bauen und da brauch ich natürlich große Platten. Ich hab mir also eine 250 GB HDD eingebaut, aber leider werden nur 128 GB erkannt. Ich hab gehofft, dass der B/W schon mit größeren Platten zurecht kommt. Nun meine Frage: Wie kann man das umgehen? Hilft es, wenn ich eine S-ATA/P-ATA-Controller-Karte einbaue? Oder kann man an der Firmware was machen? Grundsätzlich muss es doch möglich sein, denn über FW laufen ja auch größere Platten am B/W.

Danke schon mal für eure Hilfe!

Gruß,
Flo
 
Zuletzt bearbeitet:
D

disco

Interne Grenze liegt bei 128GB. Extern lassen sich über FW größere Platten ansprechen. Evtl. kann man vielleicht einen anderen Controller einbauen.
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.353
Mehr als 128 GB wurden erst mit den letzen Modeln des G4 Mac´s unterstützt.
Ansonsten hilft nur was disco schon geschrieben hat.
 

Andreas.Kromke

Mitglied
Registriert
13.07.2005
Beiträge
367
Zuletzt bearbeitet:

Flo82

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.03.2005
Beiträge
65
Danke für die Antworten. Irgendwie hab ich letzte Nacht nichts Definitives zu einer extra Controller-Karte gefunden. Dann werd ich das wohl so machen. Blöd nur, dass ich am WE eh schon eine in der Hand hatte und mir überlegte, ob ich nicht lieber einen SATA-Controller und SATA-Platten einbauen soll. Dass ATA 100 nur 28 bit Adressieren kann, wusste ich auch nicht. Tia, man lernt nie aus.

Gruß,
Flo
 

yosemite

Aktives Mitglied
Registriert
29.01.2004
Beiträge
1.150
Andreas.Kromke schrieb:
(...)
Und die letzten "Mac's" sind natürlich in Wirklichkeit "Macs". Ich weiß auch nicht, wo in letzter Zeit die ganzen Apostrophenkatastrophen herkommen. Muß wohl so eine Art Vogelgrippe sein ... :D

tut nichts zu sache... kommt vom englischen... finde es sogar "schöner" "angenehmer" zu lesen wenn nach abkürzungen mit 's die pluralform erzeugt wird... auch wenn gramatikalisch falsch ist. daran kann man sich gewöhnen. und ich weiss, ich kenne nur vereinzeilt grossbuschStAbEn und das esszett (oder wie auch immer) gibts in der CH nicht :p
 
Oben