gretagmacbeth eyeone hp-edition am mac?

  1. agav

    agav Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    4
    hi zusammen,

    in netz schwirren so ein paar eye-one display 1 rum, die wohl mit hp-geräten gebundelt waren. in grau, hp-logo drauf.

    prinzipiell müsste ich das doch zur kalibration meines view-sonic einsetzen können, oder? auch wenn hp draufsteht ist das usb-gerät ja das gleiche, nicht?

    nehmen wir mal an, die hp-bundled-software kann auf dem mac nix. kriege ich die original-software /-treiber als freien download?

    gruß,
    agav
     
    agav, 22.08.2005
    #1
  2. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    4
    aro74, 22.08.2005
    #2
  3. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    AFAIR kostet die aber.

    Zu mindestens bei anderweitig gebundelten EyeOne Pros ist das so.

    MfG

    ThoRic

    PS: Wenn du es ernst meinst, würde ich dir eh zu Basiccolor Display raten.
     
    ThoRic, 22.08.2005
    #3
  4. agav

    agav Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    4
    für 70 euro kann man da wohl erstmal nicht viel falsch machen, denke ich...
     
    agav, 23.08.2005
    #4
  5. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    4
    @ThoRic
    Der Download ist kostenlos, es könnte nur sein, dass die HP-Geräte von der App nicht unterstützt werden (was ich aber nicht glaube). Basiccolor Display kann ja immer noch später dazugekauft werden, das Eye-One selbst ist ja nicht schlecht.
     
    aro74, 23.08.2005
    #5
  6. agav

    agav Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    4
    ich benutze den gleichen tft sowohl am pc (dvi), als auch am mac (vga). notfalls kann ich doch am pc kalibrieren und dann das profil auf den mac übertragen, oder?
     
    agav, 26.08.2005
    #6
  7. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Nein, das geht nicht (oder nur in Ausnahmen, die hier sicherlich nicht zum Tragen kommen).
    Ausschlaggebend für die Ansteuerung des Monitors ist das Signal der Grafikkarte. Das schwankt, da es sich bei VGA ja auch um analoge Signale handelt schon von Grafikkarte zu Grafikkarte. Dann kommen noch Dinge wie Taktung und Auflösung hinzu, die sich ebenfalls stark auf die farbliche Darstellung auswirken. In der Regel besitzen Monitore mit mehreren, umschaltbaren Eingängen auch getrennte Einstellregler für Helligkeit, Kontrast, Gamma,... also ist das auch unterschiedlich.

    Das wird nichts, genausowenig wie vom Hersteller mitgelieferte Monitorprofile *hüstel*.


    MfG

    ThoRic
     
    ThoRic, 26.08.2005
    #7
  8. agav

    agav Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    4
    jaja, dass die mitgelieferten profile nix sind, sah sogar ich schon... :)

    alles klar, hätte ich mir eigentlich auch selber denken können... vielen dank!
     
    agav, 26.08.2005
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - gretagmacbeth eyeone edition
  1. mirco_xp
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.161
    TheMacManTwo
    05.02.2009
  2. Blubo
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.785
    Blubo
    18.11.2008
  3. hoffMan666
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.805
    hoffMan666
    17.11.2006