Gravis und der Kundenservice

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von rivendale, 12.02.2004.

  1. rivendale

    rivendale Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    47
    Es gibt sie wohl doch noch, die Oase in der Servicewüste Deutschland.

    Ich habe mir bei Gravis das Monatsspezial Februar (DVD-Brenner) gegönnt. Nach wenigen Tagen konnte ich auch das Superdrive in Empfang nehmen. Leider musste ich feststellen, dass das Laufwerk defekt war.

    Daraufhin ein Anruf bei Gravis. Völlig unkompliziert wurde mir ein Austauschgerät versprochen. Dieses ist auch nach 1! Tag bei mir eingetroffen.

    Mein Fazit: Wenn eine Online-Bestellung, dann nur Gravis!
     
  2. .... aber, bloss nicht in den Shop....
    hier wird Gravis zur Apotheke...:rolleyes:
     
  3. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.074
    Gravis hat seine guten und seine schlechten Seiten. Der Service gehört meiner Meinung nach eher zur letzteren. Hatte bei meinem iBook-Kauf gleich noch einen 512er Riegel gekauft und gefragt, ob Sie ihn auch, im Falle meines Versagens zu Hause, einbauen würden. Klare Antwort: Natürlich. Schwups holte der Gravismensch mein zukünftiges iBook hinten aus dem Lager und beim Bezahlen dachte, dass die mich verarschen wollen. Der Speicher war schon eingebaut und das sollte 25EUR kosten. Und ich hatte nur nachgefragt. Hab dann sofort gemeckert und denen klar gemacht, dass sie entweder den Speicher wieder ausbauen werden oder ihn drinlassen, bezahlen würde ich das definitv nicht. Und so blieb der Speicher in seinem neuen zu Hause und der Techniker war leicht sauer. Tja, sein Pech!

    Und zur guten Seite gehört auf jeden Fall die Garantieverlängerung, oder besser gesagt die Versicherung, wie das Finanzamt Gravis jetzt mitteilte.
     
  4. welschemann

    welschemann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    59
    Das kommt mir bekannt vor. Die bei Gravis verstehen nicht immer genau, was der Kunde will. Und es liegt nicht am Kunden:
    Ich habe mein PB 15" SD bestellt und direkt gesagt ich braucht noch 512 MB RAM zusätzlich, also 1 GB insgesamt. Alles kein Problem... dachte ich!

    Es kam etwas anders als ich vermutete. Mir wurde dann irgendwann mitgeteilt, dass mein PB zum Abholen bereit stände.
    Ich wollte also mein Book abholen. Kam im Laden an und mir wurde das Book vorgeführt. Alles bestens!
    Dann sehe ich einen extra Speicher-Riegel dem Book beiliegen und wundere mich etwas darüber. Mir wurde dann gesagt, dass die einen der beiden 256MB Riegel ausbauen mussten!
    EINEN??? Wieso EINEN???
    Wie zur Hölle kann man bei 2 Speicherbänken mit einem 256 und einem weiteren auf 1GB kommen? Zumal ich noch keine mit 768 MB gesehen habe?
    Also nachgefragt. Die haben es irgendwie verpeilt. Es waren "nur" 768MB drin.
    Also einmal umbauen bitte... Ich durfte noch eine halbe Stunde warten bis ich das gute Stück in Empfang nehmen durfte.
    Aber das Warten hat sich gelohnt! Ich werde es so schnell nicht wieder hergeben!
     
  5. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.074
    Das war aber nicht zufällig in Essen, oder?

    Bei mir stand noch son Anzugtyp mit Sonnenbrille im Laden herum, der leider nach mir dran war. Der fing auch noch an zu meckern, als ich mich weigerte, die 25EUR zu zahlen. Studenten habens halt nicht so dicke, dass sie anderen ihn Unvermögen bezahlen können. Hab ihn dann gefragt, ob er heute noch mal drankommen wollte und da war Ruhe. Seltsame Typen tummeln sich in den Läden.
     
  6. Karlis

    Karlis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    617
    Gravis ist das letzte was Service betrifft - mein Gerät (iBook) war 5mal bei denen in der Reparatur innerhalb von einem Jahr - als wäre das nicht schon schlimm genung, wollten sie letztens noch für 3 Gummifüße, eins ist mir abgefallen, 19,- Euro haben, erst nachdem ich da einen Aufstand gemacht habe, habe ich ein Gummifuß vom Aufstellgerät bekommen. Und wieso ist der Gummifuß abgefallen? Weil das Gerät schon zichmal auf und zu geschraubt wurde!

    Gravis ist wirklich kein guter Ort um sich ein Apple Gerät zu erwerben! Nie wieder!
    Keine Kulanz, kein Service und kaum kompetenz!

    Karlis
     
  7. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.074
    Ich musste auch 8(!!!) Wochen auf diesen Gutschein über 80EUR für Studenten warten. Unmöglich!
     
  8. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.498
    Gravis ist super!

    Hallo Leute.
    Also bei diesem Thema muß ich auch was sagen.
    Ich kann zwar jetzt nur vom Gravis Shop in Nürnberg berichten, aber dieser Shop ist wirklich super.

    Ich war unsicher ob ich mir ein PC-Notebook oder ein iBook kaufen sollte. Auf der Apple Seite waren mir persönlich die Informationen zu ungenügend. Also bin ich am nächsten Samstag in den einzigen mir bekannten und nähesten Apple Store "Gravis Nürnberg" gefahren.

    Dort hab ich mir dann das iBook zeigen lassen. Und das für knapp 3 Stunden! - Meine Fragen wurden kompetent beantwortet und der Verkäufer zeigte sich nicht entnervt. Man zeigte mir Anwendungen auf dem iBook, erklärte mir die Systemeintellungen und die Erweiterungsmöglichkeiten. Alles Super.
    Nachdem mir alles so schön erklärt wurde und man sich wirklich sehr viel Zeit für mich genommen hat, war ich total begeistert.
    Vom iBook genauso wie vom Service her.

    Ich fragte auch, wie es aussieht, wenn mal was ist, ob ich dann vorbeikommen könnte und ob man mir was erklären kann.
    Alles kein Problem (sogar kostenlos). Ich habe mir dann mein iBook nach meinen Wünschen zusammengestellt und alles wurde so gemacht wie ich es wollte - und zwar ohne Aufpreis bei Speicher-Riegel Einbau, kein Aufpreis für Airport Karte installieren usw.
    Und wie ich die Preise von meinem Gravis Einkauf mit denen von der www.apple.de Seite verglichen habe, merkte ich, das ich sogar noch knappe 300 € gespart hatte (von wegen Apotheke). Da hab ich mich gefreut :)
    Also nur positive Erfahrungen gemacht, sogar sehr positive.

    Ich muß sagen. So zuvorkommend bin ich in noch keinem Laden bedient worden.
    Und normalerweise habe ich bei solchen Sachen immer Pech. Aber diesmal, habe ich für meinen Teil meinen "Traum-Laden" gefunden.

    Weiß zwar nicht, wie es bei euch mit den Gravis-Filialen ausschaut
    aber Nürnberg kann ich unbesorgt weiterempfehlen.

    Soviel zum Thema.

    Gruß
    Alex
     
  9. sauron

    sauron MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    246
    Gravis

    Hallo,

    habe mit Gravis (Shop Düsseldorf) nur schlechte Erfahrungen gemacht. Null Kompetenz, keine Zeit, kein Rückruf u.s.w.

    Hab dann meinen Mac woanders gekauft (zwar ein wenig teurer aber mit TOP Service).....

    Gruß
    CD:D
     
  10. blackangel

    blackangel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    99
    kann mich über gravis (in frankfurt und karlsruhe) auch nicht beschweren, die haben immer ihren möglichkeiten entsprechend ihr bestes gegeben. der vorteil, wenn du in einer filliale was gekauft hast, dann kannst du dich auch an eine andere niederlassung wenden, das ging alles völlig problemlos.
    die besten erfahrungen in sachen hardware habe ich bisher mit CANCOM (3 jahre vor ort service) gemacht. mein G4 rechner streikte, es kam umgehend ein kompetenter servicetechniker vorbei und reparierte die sache kostenlos - obwohl ich an dem schaden vielleicht ein klein wenig selbst schuld hatte :D
     
Die Seite wird geladen...