gravis bluetooth an HP DJ 995C

aha

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
2
Hat schon jemand den HP Drucker Deskjet 995C über den Gravis Bluetooth Adapter an einen G4 iMac angeschlossen? Habe Jaguar neuste Version und bekomme das Ding einfach nicht zum drucken. Verbindung besteht, da Bluetooth Kontrolleuchte am Drucker blinkt, wenn über System Preferences eine Verbindung aufgebaut wird. Finde den Drucker nicht im Print Center. Bitte Hilfe!!!!!
 

sunni

Mitglied
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
769
MacOS X unterstüzt derzeit keine BlueTooth Drucker.
 

Waengchaiyaphum

Registriert
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
4
:( Das gleiche Problem habe ich auch. Der 995c von hp ist nicht mackompatibel. Da müssen wir warten bis Apple sich was einfallen lässt. Der einzige mackompatible Drucker ist der hp 450 als Mobildrucker.
 

ThomasMAG

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
46
Bei mir hat druckte er!

sunni schrieb:
MacOS X unterstüzt derzeit keine BlueTooth Drucker.

Hallo!

Ich hab den iMac G5 und über das Bluetooth-Symbol oben-rechts wird mein Drucker HP Desk Jet 995 C auch erkannt. Die blaue Bt-Lampe am Drucker beginnt zu blinken. Das Modell wird mir im Einrichtungsassistenten von Mac genau angezeigt. Leider erhalte ich eine Fehlermeldung, dass das Kennwort (welches auch immer) des Druckers verkehrt sei, ich solle auf den Button "zurück" klicken, um das Kennwort zu wiederholen.

Nach dem Klick auf "zurück" erhalte ich allerdings keine Eingabemöglichkeit. Nichts passiert.
Der Drucker wird also nicht korrekt eingerichtet. Jetzt hatte ich aber aus einer Software (weiß leider nicht mehr welche das war) die Möglichkeit einen Text als E-Mail oder auch an einen angeschlossenen Bluetooth-Drucker zu senden. Spaßeshalber wählte ich "an einen Bt-Drucker aus".

Zack, nach 1 bis 2 Sekunden setzte sich mein Drucker in Bewegung und druckte den Text. Sah zwar eher wie ein technisches Protokoll aus mit keiner guten Auflösung, aber er hat zumindest gedruckt.

Leider kann ich auch nicht mehr sagen.

Schade, dass das nicht alles mal reibungslos funktionieren kann. Das Druckermodell ist schließlich auch schon einige Jahre alt. :mad:

Ich werde mir noch unter http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/...&product=59035&dlc=de&softwareitem=dj-13823-4 den aktuellen Treiber runterladen und einen letzten Test machen.

Vielleicht hat jemand ja einen Drucker zum Laufen gebracht.

Grüße, Thomas
 

MrFX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Du hattest aber das richtige Kennwort für diesen Drucker eingegeben?

MfG
MrFX
 

ThomasMAG

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
46
MrFX schrieb:
Moin!

Du hattest aber das richtige Kennwort für diesen Drucker eingegeben?

MfG
MrFX
Ehrlich gesagt gibt mir der Mac gar keine Möglichkeit ein Kennwort einzugeben. Er sagt mir nur, dass das Kennwort verkehrt sei, ich auf zurück klicken soll, um das Kennwort zu wiederholen. Beim Klick auf zurück wird mir aber diese Eingabe auch nicht ermöglicht. Es gibt hier keine Feld etc. Komische Sache das.

Ah, mir ist wieder eingefallen über welches Prog ich eine Nachricht an diesen Drucker erfolgreich senden konnte. Wenn ihr in der unteren Symbolleiste die Uhr auswählt (i.d.R. 2. Symbol von links), gelangt ihr ja auf den Informationsschreibtisch mit Weltzeit, Taschenrechner, Wetter etc. Hier könnt ihr euch ja das Paket selbst zusammenstellen. Unter anderem (leider sitze ich gerade auf der Arbeit vor einem Win-PC, daher kann ich das nur ungenau beschreiben) findet ihr eine Software, mit der es möglich ist auf alle ansteuerbaren Bluetooth-Geräte zu senden. Ich habe also einen Text eingeben und gesendet. Der Drucker hat gedruckt. Erklären kann ich mir daher weiterhin nicht, warum ich bei der Erkennung/Einrichtung ein Kennwort eingeben muss.

Gruß, Thomas
 

MrFX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Drück mal am Drucker die Cancel-Taste(X) länger als 4 Sekunden, dann sollte er eine Statusseite ausgeben, wo die BT-Einstellungen draufstehen... sollte der im Encryption-Modus sein, MUSST du einen PIN eingeben, ansonsten nicht. Notfalls kannst du den PIN ja auch mit der Druckersoftware unter Windows ändern bzw. den Drucker konfigurieren, daß er nicht mehr fragt. Falls du den eingerichtet bekommst, wird der Drucker unter einem virtuellen seriellen Port erreichbar, dann könntest du mit dem Serial Print Enabler und HPIJS durchaus den Drucker zum Laufen bekommen.

Das setzt allerdings vorraus, daß er erst mal gekoppelt wird.

MfG
MrFX
 

ThomasMAG

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
46
MrFX schrieb:
Moin!

Drück mal am Drucker die Cancel-Taste(X) länger als 4 Sekunden, dann sollte er eine Statusseite ausgeben, wo die BT-Einstellungen draufstehen... sollte der im Encryption-Modus sein, MUSST du einen PIN eingeben, ansonsten nicht. Notfalls kannst du den PIN ja auch mit der Druckersoftware unter Windows ändern bzw. den Drucker konfigurieren, daß er nicht mehr fragt. Falls du den eingerichtet bekommst, wird der Drucker unter einem virtuellen seriellen Port erreichbar, dann könntest du mit dem Serial Print Enabler und HPIJS durchaus den Drucker zum Laufen bekommen.

Das setzt allerdings vorraus, daß er erst mal gekoppelt wird.

MfG
MrFX
Vielen Dank MrFX,

die BT-Daten konnte ich jetzt meinem Drucker entnehmen (Was du alles weißt :o) Hier steht unter Encryption Required: Off.
Das scheint mir eine gute Grundvoraussetzung zu sein.
Ich muss dazu sagen, dass der Drucker jetzt einfach stand alone ist, also an keinem Win-Rechner oder Mac angeschlossen ist. Ich habe den OS X HP Installer gestartet. Weiß aber gar nicht, ob das notwendig war. Hab jetzt keine Ahnung, an welcher Stelle ich den Drucker einrichten kann. Unter System kann ich einen Drucker hinzufügen, allerdings möchte er eine IP-Adresse haben und ich hab ja lt. ausgedrucktem Protokoll nur eine Bluetooth Device Adresse etc.

Kannst du mir bitte noch mal einen Tipp geben?

Vielen Dank, Thomas
 

MrFX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Hast du ihn denn nun schon mit dem Rechner gekoppelt? Wenn nicht, dann geht's nicht! Der muß erst einmal verbunden sein.

Dann brauchst du noch zusätzlich folgende Software:

http://webpages.charter.net/mbroughtn/serial_printing.html

Auf der Seite ist auch eine Anleitung, wie man den Drucker hinzufügt.

Vorher solltest du natürlich noch HPIJS installieren.

MfG
MrFX
 

ThomasMAG

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
46
MrFX schrieb:
Moin!

Hast du ihn denn nun schon mit dem Rechner gekoppelt? Wenn nicht, dann geht's nicht! Der muß erst einmal verbunden sein.

Dann brauchst du noch zusätzlich folgende Software:

http://webpages.charter.net/mbroughtn/serial_printing.html

Auf der Seite ist auch eine Anleitung, wie man den Drucker hinzufügt.

Vorher solltest du natürlich noch HPIJS installieren.

MfG
MrFX
Ich habe jetzt per USB den Drucker nach Installation der Treiber zum Laufen bekommen. Leider geht´s nicht über bluetooth.
Folgenden Fehler erhalte ich:

"Das Gerät verfügt nicht über die erforderlichen Dienste"

Oh, er meckert doch wg. eines fehlenden Treibers.
Verstehe ich nicht, er hat doch den Treiber meines HP.
Sonst hätte der Mac doch über USB auch nicht senden können.
Muss ich das Gerät vom USB wieder trennen? Hast du noch einen Tipp. Oder geht´s einfach mit dem 995 C nicht? Vielen Dank, Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

MrFX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Beantworte doch erstmal meine Frage: Hast du den Drucker über BT gekoppelt? JA oder NEIN?

USB lassen wir mal außen vor, damit geht's eigentlich problemlos.

Also USB wieder raus.

Ohne Kopplung kannst du auch nicht drucken.

MfG
MrFX
 

ThomasMAG

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
46
MrFX schrieb:
Moin!

Beantworte doch erstmal meine Frage: Hast du den Drucker über BT gekoppelt? JA oder NEIN?

USB lassen wir mal außen vor, damit geht's eigentlich problemlos.

Also USB wieder raus.

Ohne Kopplung kannst du auch nicht drucken.

MfG
MrFX

Sorry MrFX, ich konnte mit dem Begriff "gekoppelt" nicht soviel anfangen. Hab das daher so verstanden, als müsse ich meinen Drucker erst über USB anschließen, damit die beiden Geräte sich "kennenlernen", ihre Schlüssel austauschen und los geht´s. Scheinbar war das absolut verkehrt.

Ich hab mir den Text, auf den du hingewiesen hast, durchgelesen. Leider reicht mein Schulenglisch nicht aus, um der Anleitung folgen zu können. Ich finde keine Hinweise bezüglich Bluetooth-Installation.

MrFX, wäre toll, wenn du mir das mit dem "Gekoppel" erklären könntest.
Ich will deine Nerven auch nicht zu lange strapazieren.

Mac und Bluetooth ist eben Neuland für mich.

Vielen Dank, Thomas
 

MrFX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Das mit der Druckerinstallation machen wir, wenn du den Drucker gekoppelt hast...

Koppeln bedeutet, daß du eine Verbindung zw. Mac und dem Drucker über BT herstellst. Dazu gehst du oben im BT-Symbol auf Bluetooth Gerät konfigurieren... Fortfahren... Alle Geräte..., dann sollte irgendwie dein Drucker in der Liste stehen. Anklicken, unten bei Kennwortoptionen noch einstellen "Bei diesem Gerät kein Kennwort verwenden" Fortfahren...

Wie es nun bei dir aussieht, weiß ich nicht, da ich den Drucker nicht habe.

Evtl. fragt der dich nach irgendwelchen Diensten oder so... vielleicht kommt auch was mit Seriellem Port... einfach durchklicken.

Dann solltest du mal in der Systemeinstellung unter BT->Geräte schauen, ob der da in der Liste steht. Wenn du ihn anklickst, steht dann unten was von Diensten, da sollte mindestens was mit COM * und ganz unten Serieller Anschluß: Ja stehen.

Wenn du soweit bist, können wir den Drucker dann einrichten.

MfG
MrFX
 

ThomasMAG

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
46
Koppeln fehlgeschlagen...

MrFX schrieb:
Moin!

Das mit der Druckerinstallation machen wir, wenn du den Drucker gekoppelt hast...

Koppeln bedeutet, daß du eine Verbindung zw. Mac und dem Drucker über BT herstellst. Dazu gehst du oben im BT-Symbol auf Bluetooth Gerät konfigurieren... Fortfahren... Alle Geräte..., dann sollte irgendwie dein Drucker in der Liste stehen. Anklicken, unten bei Kennwortoptionen noch einstellen "Bei diesem Gerät kein Kennwort verwenden" Fortfahren...

Wie es nun bei dir aussieht, weiß ich nicht, da ich den Drucker nicht habe.

Evtl. fragt der dich nach irgendwelchen Diensten oder so... vielleicht kommt auch was mit Seriellem Port... einfach durchklicken.

Dann solltest du mal in der Systemeinstellung unter BT->Geräte schauen, ob der da in der Liste steht. Wenn du ihn anklickst, steht dann unten was von Diensten, da sollte mindestens was mit COM * und ganz unten Serieller Anschluß: Ja stehen.

Wenn du soweit bist, können wir den Drucker dann einrichten.

MfG
MrFX
Hallo MrFX,

ja, so hatte ich es ja schon diverse Male probert. Nach deiner Anleitung findet er den korrekten Drucker, ich sage "ohne Kennwort", klicke auf weiter, der Druckername wird mir noch einmal bestätigt. Wenn ich nun auf Fortfahren klicke kommt: "Die Konfiguration ist fehlgeschlagen. Für diesen Drucker wurde kein geeigneter Treiber gefunden." Mehr passiert leider nicht mehr.

Jetzt bin ich mal über die Systemsteuerung gegangen und habe die BT-Geräte aufgerufen. Hier findet sich auch kein Eintrag. Aber ich habe über dieses Menü dann ein neues Gerät ausgewählt. Kurz, bevor er mir die gleiche Fehlermeldung anzeigt, taucht der Drucker unter Geräte (ich kann das im Hintergrund sehen) auf, verschwindet aber, sobald die Fehlermeldung kommt. Jetzt habe ich kurz vor der Fehlermeldung das Gerät schnell als Fovorit gespechert. Dann kann es mir ja nicht mehr entwischen. Wenn ich jetzt auf "Anschluss bearbeiten" gehe, sehe ich folgende Einträge:

Gerätename: deskjet 995c S/N MY2142C2750L

Adresse des Geräts: 00-04-76-c8-bb-f4
Gerätetyp: Bilder
Dienste für das Gerät: Serial Port, OBEX Object Push

Verbunden: Nein
Konfiguriert: Ja
Favorit: Ja
Verbindung aktiv: Nein
Serieller Anschluss: Ja

Jetzt weiß ich aber nicht weiter :(

Grüße, Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

MrFX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Ja, das ist schon mal fast OK... allerdings wundert es mich, daß der nicht verbunden wird... vielleicht will er doch ein Paßwort... hast du an dem Drucker schon mal was verstellt? Versuch es doch mal mit Paßwort "0" oder "0000".

Ich hab nämlich in diesem Beitrag gesehen, daß der zumindest schonmal verbunden wurde... also MUSS das irgendwie gehen:

http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=592041&page=1&pp=10

Was kommt dann, wenn du den anklickst und auf Anschlüsse bearbeiten gehst? Kannst du da irgendwie einen Comport anlegen? Oder steht schon einer drin?

MfG
MrFX
 

ThomasMAG

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
46
MrFX schrieb:
Moin!

Ja, das ist schon mal fast OK... allerdings wundert es mich, daß der nicht verbunden wird... vielleicht will er doch ein Paßwort... hast du an dem Drucker schon mal was verstellt? Versuch es doch mal mit Paßwort "0" oder "0000".

Ich hab nämlich in diesem Beitrag gesehen, daß der zumindest schonmal verbunden wurde... also MUSS das irgendwie gehen:

http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=592041&page=1&pp=10

Was kommt dann, wenn du den anklickst und auf Anschlüsse bearbeiten gehst? Kannst du da irgendwie einen Comport anlegen? Oder steht schon einer drin?

MfG
MrFX


Hallo MrFX,

der Tipp mit dem Kennwort "0" war goldwert. Das System hat mich also weitermachen lassen. Er hat zwar im Folgefenster gesagt "Auf Ihrem Computer wurden keine unterstützen Dienste gefunden". Ich klickte wieder auf "Fortfahren". Nun kam die frohe Botschaft "Ihr Computer wurde erfolgreich konfiguriert. Sie können damit jetzt Ihr BT-Gerät verwenden".

In den BT-Einstellung sehe ich jetzt auch meinen Drucker als Favorit. Ganz unten stehen die Einträge wie "Verbinden - Ja", "Konfiguriert - Ja", "Serieller Anschluss - Ja".

Leider wird mir der BT-Drucker nicht in den einfachen Drucken/Faxen-Einstellungen angezeigt. Das heißt ich kann auch von keinem Programm heraus auf den Drucker zugreifen oder geht das jetzt über "Senden" statt über "Drucken". Ich hab keine Ahnung mehr.....1 :( :( :(

Wenn ich jetzt oben über das BT-Symbol gehe und Datei senden klicke, eine Datei auswähle, erscheint mein Drucker auch in der Liste. Ich kann sehen, dass die beiden Geräte sich verbinden "Verbindung aktiv". Leider bricht die Verbindung wenige Sekunden später mit der Meldung ab "Interner Fehler".

Grüße, Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

MrFX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

OK, wir sind auf dem richtigen Weg...

Installiere als erstes mal den Serial Print Enabler, den ich zuvor verlinkt habe.

Nach Neustart öffnest du das Programm Terminal und gibst folgendes ein: lpinfo -v

da sollte dann was mit serial *** und irgendwo auch dein HP stehen.

Wenn das schonmal steht, machen wir Montag weiter, fahr jetzt nämlich gleich weg.

Schönes Wochenende!

MfG
MrFX
 

ThomasMAG

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
46
MrFX schrieb:
Moin!

OK, wir sind auf dem richtigen Weg...

Installiere als erstes mal den Serial Print Enabler, den ich zuvor verlinkt habe.

Nach Neustart öffnest du das Programm Terminal und gibst folgendes ein: lpinfo -v

da sollte dann was mit serial *** und irgendwo auch dein HP stehen.

Wenn das schonmal steht, machen wir Montag weiter, fahr jetzt nämlich gleich weg.

Schönes Wochenende!

MfG
MrFX

Hi MrFX,

vielen Dank für deine Hilfe. Hab alles so gemacht wie von dir beschrieben. Im Terminal habe ich jetzt folgende Einträge bekommen:

direct pdf700://distiller
direct pdf700
network pap
network socket
direct bluetooth
serial fax://dev/cu.Bluetooth-Modem
serial serial:/dev/cu.Bluetooth-PDA-Sync?baud=115200
serial serial:/dev/cu.deskjet995cS-1?baud=115200
serial fax
direct firewire
network http
network ipp
network lpd
serial serial
direct usb
network smb
network mdns

Ich sag noch mal VIELEN DANK für deine bishereige Unterstützung,
erhol' dich gut von meinen ängstlichen Druckerproblemen ;)

Schönes Wochenende und bis Montag, Thomas
 

MrFX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Hehe, das sieht SEHR GUT aus...

Die Schnittstelle existiert nun schon mal, nun mußt du nur noch die Druckdaten hinschieben...

Hast du schon HPIJS installiert?

http://linuxprinting.org/macosx/hpijs/

Wenn nicht, dann los... und nachher Neustart.

Dann öffnest du das Drucker-Dienstprogramm, Hinzufügen, dann klickst du mit gedrückter ALT-Taste auf Weitere Drucker... Weitere Optionen... Serial Printer (serial), als Name kannst du irgendwas eingeben, als Geräte-URI dann das aus'm Terminal:

serial:/dev/cu.deskjet995cS-1?baud=115200

Unten Druckermodell HP->HP DeskJet 995C Foomatic/hpijs

Hinzufügen und fertig!

Nun sollte er eigentlich schon drucken.

Wenn das nicht gleich geht, dann gehst du nach dieser Anleitung vor:

http://webpages.charter.net/mbroughtn/downloads/AddSerialPrinter.pdf

Als Modell dann aber das wie oben wählen.

MfG
MrFX
 

ThomasMAG

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
46
MrFX schrieb:
Moin!

Hehe, das sieht SEHR GUT aus...

Die Schnittstelle existiert nun schon mal, nun mußt du nur noch die Druckdaten hinschieben...

Hast du schon HPIJS installiert?

http://linuxprinting.org/macosx/hpijs/

Wenn nicht, dann los... und nachher Neustart.

Dann öffnest du das Drucker-Dienstprogramm, Hinzufügen, dann klickst du mit gedrückter ALT-Taste auf Weitere Drucker... Weitere Optionen... Serial Printer (serial), als Name kannst du irgendwas eingeben, als Geräte-URI dann das aus'm Terminal:

serial:/dev/cu.deskjet995cS-1?baud=115200

Unten Druckermodell HP->HP DeskJet 995C Foomatic/hpijs

Hinzufügen und fertig!

Nun sollte er eigentlich schon drucken.

Wenn das nicht gleich geht, dann gehst du nach dieser Anleitung vor:

http://webpages.charter.net/mbroughtn/downloads/AddSerialPrinter.pdf

Als Modell dann aber das wie oben wählen.

MfG
MrFX

Hallo,

ich drehe hier gleich am Rad. Bei mir macht er keinen Unterschied, ob mit oder ohne ALT-Taste. Er sucht und beendet die Suche mit 0 Drucker gefunden. ??????

Grüße, Thomas

PS: Obige Datei habe ich installiert und Neustart.
 
Zuletzt bearbeitet: