Graphisch durch die Unix Eingeweide browsen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von minos5000, 02.05.2004.

  1. minos5000

    minos5000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Hi,

    ich wollt mal fragen, ob es eine Möglichkeit mit dem Explorer von OSX auch möglich ist durch die Unix Untergründe zu browsen.
    Wenn ich bisher darin was wollte mußte ich entweder die Shell nehmen oder den mu-commander, aber beides stellt mich nicht so recht zufrieden.


    Oder gibt's vielleicht noch irgendwelche ganz anderen Möglichkeiten??




    so long
     
  2. Ich navigiere immer mit CaptainFTP durch die Unix-Eingeweide. Vielleicht geht es auch mit anderen FTP-Programmen.

    Apropos Explorer: Du meinst den Finder, oder?

    Grüße

    Gomiaf

    P.S.: Er hat das böse "E"-Wort gesagt! :D
     
  3. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    als root anmelden

    (vorsicht: krashgefahr)
     
  4. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    alternativ können Systemutilities wie Tinker Tool die versteckten Dateien im Finder sichtbar machen. Das geht bei Tinker Tool für Benutzer die Administratoren Rechte haben und damit kannst du dir zwar anschauen, was alles für den Finder versteckt ist, aber nix dran ändern, denn dafür mußt du wie xlqr schon schrieb root sein und dann hat er ebenfalls vollkommen recht, besteht extreme Crashgefahr, wenn du nicht weißt was du tust.
     
  5. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Finder->Gehe zu->Gehe zu Ordner->reinschreiben z.B. /usr
     
  6. minos5000

    minos5000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.02.2004
     

    Ist ja mal wieder typisch, an die einfachsten Lösung denkt man nicht. :rolleyes:
     
  7.  

    Stimmt. Wär ich auch nie drauf gekommen.
     
  8. Lenne

    Lenne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Moin

    Das is ja auch ne lösung.aber ich würde den gesamten Verzeichnisbaum gern gleich zu gesicht bekommen ohne jedes Verzeichnis einzeln eintippeln zu müssen.

    is z.b unter linux kein prob :)

    gruss lenne
     
  9. Dafür kannst Du z.B. Aliase von den Verzeichnissen anlegen (z.B. in die Seitenleiste).
    Oder die entsprechenden Einträge aus der Datei /.hidden entfernen.
     
  10. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Mal xfolders probiert?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen