Graphic Converter

MD-Studios

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
30.10.2005
Beiträge
1
Hallo zusamman,
ich bin Fotograf und habe bislang das Programm Graphic Converter ausschliesslich dazu benutzt, Kataloge von gesicherten Dateien auszudrucken. Nun habe ich ein Problem, die Daten werden für die Kunden im Format "eps, jpg komprimiert" (gespeichert aus Photoshop CS2) auf die Server gestellt. Wenn ich diese Dateien in Graphic Converter als Katalog drucke, dann erhalte ich nur Graustufen. Auch wenn ich sie in Graphic Converter öffne, habe ich nur eine Schwarz-Weiß-Darstellung. Weiss vielleicht jemand eine Problemlösung? Ich möchte gerne bei diesem Programm bleiben, weil es diese Kataloge sehr schnell ausdruckt (im Gegensatz zu Photoshop).
Vielen Dank im Vorraus!
 

admartinator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
15.427
MD-Studios schrieb:
Weiss vielleicht jemand eine Problemlösung?
Nicht direkt, ausser dass du mal eine Mail an den Support von GC schreibst. Der Programmierer des GCs antwortet höchstpersönlich und ist immer nett und kompetent.

Ach und ja: willkommen bei Macuser.de! :)
 
Oben