Grafische Anomalien unter Mojave auf einem "unsporrted" MacBook Pro 2009

Diskutiere das Thema Grafische Anomalien unter Mojave auf einem "unsporrted" MacBook Pro 2009 im Forum Mac OS X & macOS.

Schlagworte:
  1. juergensbester

    juergensbester Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Hallo.
    Erfolgreich habe habe ich Mojave mittels des Pater Tools installiert.
    Wie auf der Seite beschrieben kommt es zu grafischen Anomalien. Im DarkMode treten die nicht mehr auf.
    Jedoch habe ich ein Problem mit der Foto App.
    Bearbeite ich dort RAW Fotos, dann treten auch im DarkMode heftige Anomalien auf - das Foto ist dann überhaupt nicht mehr zu erkennen und eine Bearbeitung ist nicht durchführbar.

    Ist das Problem mit den grafischen Anomalien irgendwie lösbar?

    Vielen Dank schon mal und Gruß

    juergensbester
     
  2. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.392
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Ist halt ein unsupporteter Mac, dem ein nicht kompatibles MacOS aufgezwungen wurde. Und das Problem scheint bei Nutzung der Modifikation auch bekannt zu sein. Es wird ein Hardware-Kompatibilitätsproblem sein (keine Metal-fähige Grafikkarte) und hier ist Hilfestellung naturgemäß sehr schwierig.

    Du könntest mal geringere Auflösungen probieren.

    Ansonsten kannst du eigentlich nur hoffen, das es einen Patch der von dir verwendeten Modifikation gibt, der das ganze behebt.
    Ich würde allerdings eher HighSierra mit dem Dosdude-Parch probieren. Hier wurde noch keine Metalfähige Grafikkarte vorausgesetzt und die von dir genannten Probleme wirst du dort nicht haben.

    Ansonsten kannst du stolz auf deine "Anomalien" sein, da diese sonst eher nur in der Nähe von schwarzen Löchern auftreten:);)
     
  3. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.507
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.022
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Hast du die Transparenz mal deaktiviert in den Bedienungshilfen? Die nutzt zum Teil nämlich Open GL (das funktioniert bei deinem Mac) und zum Teil schon Metal (das funktioniert nicht, führt zur Grafikfehlern) ;)
     
  4. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.899
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.296
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Schau im Macrumors Thread, da werden weitere Patches angeboten, die vor allem im Light Mode noch einiges verbessern.
     
  5. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.899
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.296
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Stimmt, Transparenz aus und Kontrast hoch macht auch noch eniges aus.
     
  6. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.392
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Gute Idee
     
  7. juergensbester

    juergensbester Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Vielen Dank!
    Das mit der Transparenz werde ich mal probieren.
    Hoffe, dast hat auch Auswirkungen auf die Fotos App bei Bearbeitung von RAW Fotos. Interessanterweise tritt das Problem bei Bearbeitung von JPEG Fotos nicht auf.

    High Sierra klappt ohne Probleme. Doch ich würde auch gerne auf Mojave - und vielleicht später auf Catalina updaten :)

    Danke und Gruß

    juergensbester
     
  8. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.646
    Zustimmungen:
    3.642
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beim Dosdude Patcher steht auch folgendes in den hinweisen:
    http://dosdude1.com/mojave/
     
  9. juergensbester

    juergensbester Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Ja, das habe ich auch gelesen...
    Ich dachte nur, vielleicht gibt es ja doch einen "Workaround" - wie der Tipp die Transparenz zu reduzieren.
    Vielleicht werde ich das demnächst mal testen. Nur leider habe ich nur das eine MacBook Pro. So muss ich es dann komplett platt machen und Mojave installieren. Dann ein RAW-Foto in die Foto App importieren und editieren (mit vorher "Transparenz reduzieren aktivieren"). Wenn das nicht klappt, muss ich wieder High Sierra installieren und mein komplettes Backup zurückholen - was bei 2 TB über USB 2.0 schon mal etwas dauern kann... :)

    Danke und Gruß

    juergensbester
     
  10. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.899
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.296
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Nehm doch ne externe Platte zum experimentieren.
     
  11. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.507
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.022
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Oder mal eben eine 30 GB Partition absplitten und damit spielen ;)
     
  12. juergensbester

    juergensbester Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Das hört sich gut an. Oder die externe Festplatte... Mal schauen.
    Aber ersteinmal vielen Dank für die Tipps.

    Gruß

    jurgensbester
     
  13. juergensbester

    juergensbester Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.06.2019
    Hi nochmal.
    Hab das mit der externen Festplatte probiert.
    Hat auch alles geklappt.
    Doch leider hatte das "Transparenz reduzieren" keine Auswirkungen bei den Fehlern in der Foto App.
    Na ja....
    Dann bleibe ich halt bei High Sierra...
    Oder ich fange an zu sparen, für ein neues MacBook Pro 15" :-(

    Danke noch einmal für eure Hilfe!

    Gruß

    jurgensbester
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...