Grafikfehler mit 8600M GT & 9600M GT

Diskutiere das Thema Grafikfehler mit 8600M GT & 9600M GT. Das Macbook Pro ist eines von den Juni 2007 Dingern. Ich wecke meinen Mac auf und er begrüßt...

THEONENEO

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
211
Das Macbook Pro ist eines von den Juni 2007 Dingern.
Ich wecke meinen Mac auf und er begrüßt mich mit so einem Bild (alle Rechtecke sind in Bewegung). Und es ist nicht so, dass es ein Einzelfall wäre, hatte ich in letzter Zeit schon ein paar Mal. Mal geht der Bildschirm gar nicht mehr an, mal geht er an mit so Grafikfehlern, mal geht alles perfekt. Ich hab keine Lust mehr auf dieses Glücksspiel :(.
Früher (mit Tiger) hatte ich nicht so Probleme!
Der Mac ist in 25 Sekunden hochgefahren und hat keine Mucken gemacht.
Nachdem ich auf Tiger upgedatet habe (drüberinstalliert) wird es immer schlimmer mit den Spinnern :confused:, der Mac braucht jetzt auch gute 1:30 min zum booten.
Besteht die Möglichkeit, dass eine Neuinstallation hilft (auch wenn ich diesen Windows Scheiß eigentlich satt hab :rolleyes:) oder gibt es eine andere Maßnahme, die meinem Mac aus der Patsche hilft?
Danke für konstruktive Hilfe :)
EDIT: Ich habe einschalte durch aufwecke ersetzt. Sorry hab da nicht aufgepasst. Das alles passiert nur nachdem ich meinen Mac schlafen geschickt habe und ihn dann wieder aufwecke. Nach normalem Anschalten war (bis jetzt) alles in Ordnung.
 
Zuletzt bearbeitet:

THEONENEO

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
211
Sicher?
Ich hatte mit Tiger nie so einen Käse!
Unglücklicherweise ist mir vor ein paar Tagen die Garantie ausgegangen :(
 

Clovertown

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
558
Trotzdem einschicken. Wenn sie stunk machen, mach auch stunk, dann bekommste das ganze auch ersetzt!
 

THEONENEO

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
211
Trotz abgelaufener Garantie? Wie kann ich mich dann dagegen absichern, dass ich nichts bezahlen muss?
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Spannend. Ich habe einen nicht ganz so schlimmen Fehler, tritt immer dann auf, wenn ich einen grossen Monitor an- und wieder abstecke.

Neustart hilft.

Ich habe den Fehler (mit einer GT8600 M) auch schon Apple gemeldet.

Alex
 

THEONENEO

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
211
Jo genau das gleiche bei mir: Nach nem Neustart is alles so, als wär nichts gewesen. Dieses Problem ist aber mehr als ärgerlich, da es mir so auch unmöglich ist, noch irgendwelche Dokumente oder ähnliches zu sichern. Ich war es eigentlich bis jetzt immer gewohnt, mich auf meinen Mac blind verlassen zu können. Jetzt hat mein Mac immer so etwas unsicheres, unzuverlässiges und ich habe immer ein schlechtes Gefühl, meinen Mac schlafen zu schicken. Unzuverlässigkeit war auch der Grund, weshalb ich der Windowswelt den Rücken zugekehrt habe :(.
Ich werde mir demnächst wahrscheinlich mir noch eine externe Festplatte dazukaufen, auf die dann meine interne gemirrort wird und dann werde ich das tun, was bei meinem PC jeden Monat anstand: Meinen Computer neu aufsetzen. Ich lebe im Moment noch in der Hoffnung, dass die ganzen Mucken, die mein Mac macht, von einem verkorksten Update auf Leopard herrühren.
 

THEONENEO

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
211
Alex,
da ich davon ausgehe, dass du dich etwas besser mit der Materie auskennst:
Glaubst du dieses Problem ist hardware- oder softwaretechnisch bedingt?
Denn: Wäre es hardwaretechnisch, könnte ich da wirklich ein bisschen Stunk machen und auf meine Gewährleistung pochen.
Ich glaube aufgrund schlechter Treiber werde ich keinen Support bekommen :(
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Alex,
da ich davon ausgehe, dass du dich etwas besser mit der Materie auskennst:
Glaubst du dieses Problem ist hardware- oder softwaretechnisch bedingt
Ich glaube gar nichts. Aber wenn ich(1) Probleme dieser Art melde sagt Apple mir bei Hardwarefehlern normalerweise sofort: "Bring es in den Service"

Das haben sie bisher noch nicht getan. Entweder wissen sie noch gar nicht, was es ist, oder es ist ein Softwarefehler.

Alex

1) Ich bin langjährige Apple Entwickler
 
X

XphX

Spiel das Comboupdate (10.5.3) drüber, auch wenn die aktuelleste Version bereits installiert ist. Das nächste wäre eine Reparaturinstallation.

Wenn du aber ganz sichergehen willst, installierst du OS X nochmal komplett neu und überzeugst dich dann, dass der Fehler immer noch besteht.
Oder hast du die Tiger DVD noch?xD


lg XphX
 

THEONENEO

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
211
Ja, wenn ich nächste Woche mal etwas mehr Freizeit habe, werde ich mich mal dransetzen und Leopard neu aufsetzen.
Das Problem bei der ganzen Geschichte ist, dass ich den Fehler nicht 100% reproduzieren kann. Ich weiß nur: Der Fehler trat bis jetzt nur nach einem Aufwecken aus dem Ruhezustand bzw. einmal bei einer Skype Videokonferenz auf. Trotz allem gehen ja aber immernoch geschätzte 80% der Aufweckversuche gut. Hm wie auch immer. Ich werde, wenn ich dazukomme, Leo neu aufzusetzen, von meinen Erfahrungen hier berichten.
Danke an alle Antwortenden!
P.S.: Alex: Du entwickelst für die Apple-Plattform? Oder bist du Entwickler für Apple (also Angestellter von Apple)?
P.P.S.: Kann ich den Support trotz fehlenden Apple Care Plans bemühen? 01805 009 433? Oder wollen die von mir Geld, dass ich Ihnen eine Frage stellen darf?
 

ionixx

Mitglied
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
16
an deiner stelle würd ich das OS neu installen, und wenns dann nochmal auftritt => an Apple schicken!
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
P.S.: Alex: Du entwickelst für die Apple-Plattform? Oder bist du Entwickler für Apple (also Angestellter von Apple)?
P.P.S.: Kann ich den Support trotz fehlenden Apple Care Plans bemühen? 01805 009 433? Oder wollen die von mir Geld, dass ich Ihnen eine Frage stellen darf?
1) Ich entwickele für die Platform

2) http://bugreport.apple.com kann nach kostenloser Registrierung von jedem verwendet werden

Alex
 

K!W!

Mitglied
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
393
Ähnliche Probleme hatte ich auch. Mein MBP ist zwar von Juli 2007, aber ich hatte die^^ Bei mir war das erst nachdem ich Leopard über Tiger installiert hatte, ohne die Festplatte zu formatieren. Nach ner zeit hatte ich keinen Bock mehr und habe die platt gemacht und Leopard sauber neuinstalliert. Nach dem alle Updates drauf waren hatte ich auch keine Probleme mehr.

Hier im Forum wurde schon öfters von komische Phänomene erzählt, wenn man Leopard nicht "sauber" installiert hat (soll heissen ohne voerhe die Festplatte zu formatieren).

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Mein MBP ist von 2008, da war immer Leo drauf.

Alex
 
Oben