Grafik und Design. Tipps für Einsteiger

Diskutiere das Thema Grafik und Design. Tipps für Einsteiger im Forum Grafik

  1. sbesi

    sbesi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.11.2007
    Hallo!

    Interessiert hat es mich schon lange. Jedoch verging mit die Freude immer schnell wenn ich in diversen Adobe Programmen herumgebastelt habe und nur pfusch raus kam.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt.
    Ich möchte Fotos bearbeiten (Zauberstab), Visitenkarten erstellen (in der Größe einer Postkarte doppelseitig bedruckt) und Programmfolder schick gestalten können.
    Zudem ein bischen Homepage bauen und einfache Flash animationen machen.
    Klingt wahrscheinlich für Profis dubios, ich habe aber auch nicht all zu hohe Ansprüche.
    Welche Programme sind in diesem Fall zu empfehlen und welche Kurse dazu?
    Ideal wäre für mich Salzburg oder Linz.

    mfg
    Simon Besendorfer

    Edit:
    Habe da etwas von Schulversionen von Adobe gelesen die extrem günstig sind. Kennt sich da jemand aus? Ich bin nämlich nur noch 2 Wochen Schüler und dann sollte ich warscheinlich schnell zuschlagen.
     
  2. joachim14

    joachim14 Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    434
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Was spricht gegen die Verwendung der Apple Programm aus der i-Serie?
    Ergänzt durch Graficconverter oder Photoshop Elements oder PhotoLine für Fotos?
     
  3. sbesi

    sbesi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.11.2007
    Habe mal ein bischen mit iPhoto, iWeb, GarageBand und iMovie herumgespielt.

    Beim iPhoto ist es bei der Belichtigskorektur und beim (keine Ahnung wie man das nennt) ausschneiden einzelner Personen und einsetzen eines anderen Hintergrundes gescheitert.

    Garage Band verwende ich fürs Midi Keyboard. Finde ich in großen und ganzen ein gelungenes Programm mit guten Sounds.

    iWeb ist mir irgendwie zu unfrei. Habe vor der Zeit mit Apple mit Frontpage gearbeitet und mich daran gewöhnt.

    iMovie auch nicht schlecht. Habe den Film für unser Maturaprojekt damit gemacht. Jedoch feht da einiges an Animationsmöglichkeit und der export als Flash.

    Und momentan würde ich gerne für meine Band eine Homepage erstellen. Mit dezentem Flash intro und sonst HTML.
     
  4. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    236
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Flash-Intros sind ziemlich late-90ies, aber für HTML kannst du entweder Text-Editoren wie Textwrangler oder WYSIWYG-Programme wie RapidWeaver (kostenpflichtig) benutzen.

    Für Bildbearbeitung würde ich eines der Adobe-Programme nehmen, z.B. Photoshop Elements für um die 70€. Das große Photoshop gibt es als Schülerversion für 150€ (nur nicht-kommerziell einsetzbar, nicht upgrade-fähig) oder als Education-Version für 300€ (während der Schule/des Studiums auch kommerziell einsetzbar, muss danach aber aufgerüstet werden). Alternativ könntest du mit Photoline oder Pixelmator ein paar Euro sparen.
     
  5. sbesi

    sbesi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.11.2007
    Texteditoren???
    Funktioniert das in der Formatierung ähnlich wie z.B. Word? Sö hätte ich es gerne.
    Und bei Photoshop Elements gibt es da auch einen Zauberstab? Habe nämlich Fotos vor einem Bluescreen gemacht und möchte das jetzt freistellen und einen Orangen Hintergrund machen.
     
  6. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    236
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Wenn du kein HTML kannst (Skriptsprache), brauchst du wohl einen WYSIWYG-Editor. Also vereinfacht gesagt, Word für Websites. ;)
    RapidWeaver ist so etwas wie eine aufgemotzte Version von iWeb, kannst es dir ja mal ansehen.
    http://www.realmacsoftware.com/

    PSE hat natürlich einen Zauberstab. Das müsste selbst das kostenlose SeaShore haben. PSE sollte aber noch darüber hinausgehende Tools zur Bildbearbeitung haben. Das große Photoshop z.B. hat noch intelligente Kopierstempel und sowas, mit denen glaubhafte Ergebnisse sehr einfach zu erzielen sind.
     
  7. sbesi

    sbesi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.11.2007
    Das hab ich gemein. Skriptsprache kann ich eben nicht.
    Das mit dem Kopierstempel versteh ich noch nicht ganz. Was kann der genau?

    Und welches Programm ist dann zu empfehlen für die erstellung von den Karten (Visitenkarten A6 doppelseitig beruckt)? Habe schon oft was von Quark XPress gehört. Habe aber keine Tau wie das genau funkt.
     
  8. aKecj

    aKecj Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.04.2008
    Visitenkarte <> A6 Ò_ó

    Für Satzarbeiten nimmst Du am besten eine ältere Quark Version (v5 gab es demletzt für ein paar Euro) oder nimmst Scribus für lau... ich würde eher letzteres empfehlen.

    Ansehnliche Resultate bekommst Du aber mit keiner Software auf Mausklick geliefert - egal in welcher Preisklasse... da braucht es Übung.
     
  9. mreball

    mreball Mitglied

    Beiträge:
    1.610
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    20.03.2007
    Der Kopierstempel wird dazu verwendet, Bildpunkte aufzunehmen und an einer anderen Stelle im Bild wieder einzufügen.
    Visitenkarten sind allgemeinen eher A8 d.h. 52x74 bzw. 54x84, A6 105x148 ist eine Postkarte. Quark ist zwar erste Sahne aber für das Layout zwischendurch zu aufwändig, schau mal hier https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=337666
    oder hier http://web.mac.com/simon_elliott/simon_elliott@mac.com/Software.html
    nach. Ach so, PS Elements kannst Du für den Druck nicht wirklich einsetzen weil es kein CMYK beherrscht. Da solltest Du auch bei den anderen Programmen drauf achten. Schau Dir mal dieses hier http://www.cenon.info/frame_gb.html an.
     
  10. Angel

    Angel Mitglied

    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    236
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Aber CMYK braucht man doch nur im richtig professionellen Bereich, oder? Es klingt ja eher so, dass sbesi das eher hobbymäßig machen möchte. Es ist ja nicht so, als würden die Druckereien nur CMYK annehmen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Grafik Design Tipps
  1. gardrossel
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.339
  2. marco005
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.338
  3. RobnN
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    5.707
  4. Daffa
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.178

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...