Grafik intel Mini?

  1. Kopfkissen

    Kopfkissen Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    64
    Hallo!

    Ich überlege mir derzeit, ob ich mir vllt doch einen intel-mini kaufen soll... Weil der doch einiges günstiger ist, als das MacBook.

    Allerdings kann ich mit der Grafik-Hardware, die da drin steckt, nichts anfangen:

    "Intel GMA950 graphics processor with 64MB of DDR2 SDRAM shared with main memory" - reicht das aus, um einigermaßen ok mit Photoshop & InDesign arbeiten zu können? Oder mit den Programmen von OS X wie iMovie oder iPhoto?
     
  2. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    shared memory bedeutet, dass die Grafikkarte keinen eigenen VRAM hat. sie benutzt den normalen RAM des rechners mit. hierbei verwendet sie minimal 64MB und maximal 82MB...
    durch das umschalten der GraKa auf den normalen RAM wird der Speicherdurchsatz extrem verlangsamt. da spielt die größe des benutzten Speichers keine rolle mehr. mit Photoshop und iPhoto dürfte es keine Probs geben. bei iMovie und den ganzen effekten wär ich mir da eher unsicher!
     
  3. Kopfkissen

    Kopfkissen Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    64
    aha. Klingt ja nicht ganz so rosig.

    Es haben doch schon ein paar Leute hier den neuen mini. Haben die damit vielleicht schon ein wenig Erfahrung gesammelt?

    Und warum steckt da eigentlich keine ATI-High-End-Karte drin, wie in den ganzen anderen intel-Macs ?
     
  4. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Weil der Mini kein High-End-Rechner ist.... Eher ein "billig-Mac" für weniger anspruchsvolle Konsumenten ;)
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.155
    Zustimmungen:
    3.884
  6. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    4.363
    Zustimmungen:
    338
    Billig-Mac ist gut bei dem Preis ;)
     
  7. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Nun ich finde zwar, dass der Mini im Vergleich zum G4-Mini ungerechtfertigt teuer wurde, aber vergleich ihn mal mit nem iMac....
     
  8. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Weil der halt ein gewissen preislichen Rahmen einhalten muss, den GMA gibt es von Intel praktisch fast kostenlos mit dem Chipsatz mit dazu, der MacMini soll ja im Endeffekt nicht soviel kosten, wie IMac, wenn man den Monitor mal abzieht.

    Natürlich wäre auch eine X300 noch gegangen, hätte den preislichen Rahmen sicherlich auch nicht gesprengt, Apple hat sich wohl entschieden, auf 3D Beschleunigung beim neuen MacMini nicht zu achten, die MacMinis sind eh vom Konzept her, als Arbeitsrechner gedacht, ohne Spieloption.

    Davon abgesehen, auch in den großen Macs stecken keine Highend Karten drinnen, der aktuelle IMac hat eine X1600, die bisher noch aktuellen Powermacs, haben eine 9650, sind alles beides, wenn man vergleicht, was es im PC Bereich zurzeit so angesagt ist, keine Highend Karten mehr.

    Ich würde mich aber nicht verrückt machen lassen, wegem der GMA, die neuen Intel MacMinis, sind sehr schnell, und im 2D Bereich, ist das eh unerheblich, auch was Videos betrifft, macht das keine Probleme, wurde ja hier schon geschrieben, das auch HD Videos bis zu 1080 gehen.
     
  9. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Ne, finde ich nicht, er ist deutlich schneller als der MacMini, und das rechtfertig den höheren Preis, davon abgesehen, gibt es ihn ja jetzt auch als DualCore Variante, dass der dann mehr kostet, ist klar.
     
  10. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Naja, von Billig Rechner würde ich bei einem Einstiegspreis von 639 Euro, für den neuen MacMini aber nicht sprechen ;) , er hat halt keine Spieleoption, das ist es halt, was den Unterschied ausmacht, sondern ist auf Laufruhe und Miniutarisierung optimiert, das ist halt der Unterschied.

    Jörg
     
Die Seite wird geladen...