GPS von Arktis

sesamoeffne

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.12.2002
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
7
hallo liebe macuser,

es gibt bei arktis einen gps empfänger den man zb. ans ibook anstöpseln kann.
Originalton : "Das Hammerpaket: Die Pro-Version von ROUTE 66 zusammen mit dem passenden GPS-Empfänger für mobile Routenplanung für unterwegs. "
ja so ist leider die Sprache dieser Firma. (http://www.arktis.de/iHound.acgi )

Aber trotzdem: hat jemand erfahrung damit? Wäre ja ein preisgünstiges Satelitennavigationssystem. hat es eine Sprachausgabe?

mfg.............sesamoeffne
 

Brannigan

Mitglied
Dabei seit
21.11.2003
Beiträge
216
Punkte Reaktionen
0
ja wie sieht es eigentlich mittlerweile aus mit GPS und Route 66,
hat Route 66 endlich Sprachausgabe, so dass man das im Auto sinnvoll einsetzten kann?
 

Arclite

Mitglied
Dabei seit
04.12.2003
Beiträge
832
Punkte Reaktionen
0
wenn das gut funzt, wär das ja ein gutes Argument das mein Vater mir einen zuschuss für n iBook gibt *g*
 

erre

Neues Mitglied
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Gibts denn mittlerweile jemanden in der grossen MacUser-Runde, der mit iBook oder Powerbook navigiert und mir erklären kann, wie sich das in der Praxis bewährt (Programme, Kosten...). Wäre schön, das mal zu erfahren.
 

toaster

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.03.2004
Beiträge
1.325
Punkte Reaktionen
22
Würde mich auch interessieren. By the way, der Link funktioniert nicht.
 

el_lobo

Mitglied
Dabei seit
16.01.2004
Beiträge
493
Punkte Reaktionen
3
Ich benutze 'ne GPS-Mouse (seriell, also mit USB-Adapter) und das aktuelle Route66 auf meinem PB.
Die Software hat ein etwas eigenartiges Interface, aber wenn man sich daran gewöhnt hat geht's.
Leider gibt es keine Ansagen oder große Anzeigen, das einzige was Route66 bietet ist ein Pfeil wenn man sich bewegt (ein Kreuz wenn man steht) auf der sich stückweise bewegenden Karte. Und natürlich die Anzeige der errechneten Route in der Farbe deiner Wahl.
Nur als Notbehelf zu betrachten ...
 
Oben Unten