gpgfiletool funktionier nicht

  1. daskas

    daskas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe das gpgfiletool auf meinem rechner und möchte damit nun also dateien verschlüsseln. Gnupg 1.4.3 ist installiert, alle meine schlüssel werden auch gefunden, wenn ich das mail plugin verwende. das klappt problemlos.

    öffne ich nun das file tool, gehe auf ablage/öffnen, wähle eine datei. dann kommt bei manchen dateien (.doc, .pdf) ein dialog, der fragt was mit der datei passieren soll. ich wähle verschlüsseln und ausführen.
    dann kommt ein leeres fenster, über dem empfänger steht. allerdings sind keine schlüssel auswählbar. scheint also der pfad zum schlüsselbund irgendwie korrupt zu sein.

    meine frage:
    hatte schon mal jemand das problem und hat es gelöst?

    hat jemand sonst vielleicht ideen, was da schief gelaufen sein könnte?

    gruz kasp
     
    daskas, 13.05.2006
  2. eiq

    eiqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Gute Frage. Bei mir liefs auf Anhieb. Da aber die Verschlüsselung von Mails einwandfrei funktioniert, fällt mir nicht wirklich ein Lösungsvorschlag ein.

    Gruß, eiq
     
  3. daskas

    daskas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    ... es sollten dann aber schon schlüssel in dem empfänger fenster mit der maus markierbar sein oder??

    komisch, nochmal runtergeladen und vorher das alte in den papierkorb. hat auch nichts gebracht. hatte gerade ergoogelt, dass das problem ggf mit 2mal "installieren" zu beheben sein sollte. bei mir nicht. der findet irgendwie die schlüssel nicht.

    gruz kasp
     
    daskas, 13.05.2006
  4. eiq

    eiqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Ja, die Schlüssel unter 'Empfänger' sollten eigentlich auswählbar sein. Bei mir stehen auch alle drin.
    Wenn das mit Mails auch nicht klappen würde, dann hätte man einen Ansatzpunkt, aber so fällt mir leider nichts ein.

    Gruß, eiq
     
  5. daskas

    daskas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    komische sache.
    ich glaube das hängt vom schlüssel ab.
    habe jetzt mal mit dem GPG schlüsselbund einen neuen schlüssel erstellt. dieser schlüssel wird angezeigt, die anderen importierten nicht.
    mit dem neu erstellten klappt dann auch die verschlüsselung von dateien.

    gruz kasp
     
    daskas, 13.05.2006
  6. unseen

    unseenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Das gleiche Problem habe ich auch, allerdings kann ich nicht einfach einen neuen Schlüssel erstellen, denn ich benötige den alten :)

    Ich kann ohne Probleme verschlüsselte Dateien mit entschlüsseln, aber wenn ich eine Datei verschlüsseln möchte, habe ich das gleiche Problem. Es ist kein Empfänger auswählbar :-(
     
    unseen, 03.07.2007
  7. unseen

    unseenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe die Lösung des Problems herausgefunden.

    Beim Import meiner privaten und öffentlichen Schlüssel meiner Kommunikationspartner (die ich noch aus der Windowwelt habe) wird der Vertrauenswürdigkeit der Schlüssel nicht übernommen.

    Unter GPGFileTool werden aus diesem Grund keine Empfänger zum verschlüsseln einer Datei angezeigt.

    Wenn man nun im Terminal mit

    gpg --edit-key name (der Name kann die Mailadresse oder der Vornahme sein, es wird dann eine liste eingezeigt) einen speziellen Schlüssel aus dem Keyring aufruft, kann mit dem Befehl "trust" ein Vertrauenslevel angelegt werden.

    mit "q" verläßt man die Anwendung.

    Im Anschluss öffnet man die gpg-Schlüsselverwaltung und wählen oben aus dem Menü "Trustdatenbank aktualisieren" aus.

    Danach werde die Schüssel, die jetzt vertrauenswürdig sind, auch unter dem GPGFileTool angezeigt.

    Ein wenig komfortabler kann man die Trustlevel über das Thunderbird-Plugin einstellen.
     
    unseen, 04.07.2007