Google und AdBlock

doubleh

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2009
Beiträge
2.628
Ich hätte gedacht, eine Firma die sich fast nur von Werbung finanziert, ist von einem Programm wie AdBlock nicht sehr angetan.
Aber Google hat AdBlock sogar groß auf ihrer Startseite! (Mit Startseite ist nicht Google.de, sondern der Webstore gemeint, wo man sich Erweiterungen für Chrome downloaden kann).

Und was mich wirklich sehr verwundert, seit Version 17 gibt es die "WebRequest API", diese macht es einem möglich Werbung aus Flash Inhalten restlos zu entfernen. Desweiteren wird durch die API Werbung nicht mehr wie gehabt ausgeblendet, sondern von vornherein blockiert, also gar nicht erst geladen.

Ich finde das echt Klasse, aber ich kann mir einfach nicht erklären, wie Google sowas auch noch unterstützen kann, für die geht es da um viel Geld.
 

tafkas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
3.400
Wahrscheinlich würden die AdBlock-Nutzer ohnehin nicht auf Werbung klicken. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich am Rechner eines Bekannten sitze. Man hat das Gefühl der surft in einem ganz anderen, viel bunterem und blinkenderem, Internet.
 

doubleh

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2009
Beiträge
2.628
Man hat das Gefühl der surft in einem ganz anderen, viel bunterem und blinkenderem, Internet.
Ja, das ist echt brutal. Ich würde ohne AdBlock nicht mehr ins Internet. Wenn ich was lese und es an der Seite blinkt, dann springt das Auge automatisch immer dahin und man kann sich einfach nicht auf den Text konzentrieren.

Aber so laufen die Gefahr dass es nach und nach immer mehr mit AdBlock werden, werden es schon selbst so präsentieren.
 

Sebs

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.02.2008
Beiträge
1.179
Google schrieb:
Mit diesem Browser-Plug-in können Sie das DoubleClick-Cookie dauerhaft deaktivieren, das von Google als Cookie für Anzeigenvorgaben verwendet wird.
:)
 

doubleh

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2009
Beiträge
2.628
Naja, damit kann man nur ein dummes Cookie entfernen und die IP wird nicht mehr gespeichert, wobei ich glaube die komplette IP wird eh nie gespeichert?!!?

Also Werbung hätte man auch mit diesem Google Plugin noch. Ich schätz mal das haben die nur gemacht, damit sie kein Stress bekommen. Und das Projekt wird auch nicht an die große Glocke gehängt.
 
Oben