1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Google Fotos: alle Fotos löschen

Diskutiere das Thema Google Fotos: alle Fotos löschen im Forum Internet Allgemeines.

  1. Arjen2013

    Arjen2013 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    20.04.2013
    Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, wie ich am einfachsten alle Fotos in einer Rutsche bei Google Fotos löschen kann? Die Anleitungen, die man im Internet findet ,sind schon sehr alt und funktionieren leider nicht. Das erste Foto anklicken mit gehaltener Umschalttaste und anschließend die Maus über die Bilder ziehen funktioniert nur für die gerade am Bildschirm ersichtlichen Fotos. Man kann nicht weiter nach unten scrollen. Da muss es doch irgendeine Möglichkeit geben.
     
  2. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.997
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.313
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Nicht das ich mich Google Fotos auskenne, aber hast du schon diverse Tastenkombis als cmd+a oder cmd+shift+Cursur usw. versucht?
    Oder mal Bild 1 anwählen, ans Ende scrollen und dann per shift+klick oder cmd+shift+klick usw. versuchen alle Bilder auszuwählen.
     
  3. Arjen2013

    Arjen2013 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    20.04.2013
    Es hat geklappt, danke :))
    a) Das 1. Bild mit der Maus markieren
    b) Dann mit dem Scrollrad der Maus runter scrollen und dann mit gedrückter Shifttaste das letzte Bild anklicken.

    Im Anschluss sind alle dazwischenliegende Bilder markiert.
     
  4. Ritter Runkel

    Ritter Runkel Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    20.03.2018
    Google Fotos ist so sehr schlecht geworden, dass man verstehen kann, dass man alle Fotos löschen möchte. Ich bin seit Anfang an bei Google Fotos dabei, weil ich immer zweigeisig gefahren bin. Und o.g. Workaround funktioniert auch nur, wenn man nicht allzuviele Bilder hat oder auf einmal löschen will. Bei mir haben sich im Laufe der vielen Jahre sehr viele Fotos und Bilder Unmengen an Daten angesammelt. So konnte ich bei mir max. ca. 2000 Fotos löschen. Bei mehr Fotos funktionierte es nicht mehr. Da musste man alles entsprechend wiederholen. Im übrigen warne ich vor Nutzung von Google Fotos parallel auf macOs und iOS (und dazu noch mehrere Geräte jeweils). Im ungünstigsten Fall kann man sich die Apple Fotos-Mediathek.photoslibrary teilweise zerstören, sprich Fotos unbemerkt löschen. Auch andere Datenbanken, wie z.B. Adobe Lightroom oder Luminar werden u.U. angegriffen. Google Fotos gehört auf kein Apple OS. So verlockend die App und der kostenlose Speicherplatz mit datenbegrenzten Fotos auch sein mögen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...