Goldfish oder Rapidweaver

biblio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.07.2003
Beiträge
1.300
Hallo in die Runde,

meine alte HP schlummert so vor sich hin und sieht aus wie :faint:

Halt vor Jahren mit den bescheidenen Kenntnissen von html und frames zusammengeschrieben bzw. GoLive 6.0 und Photoshop hat hier und da mal ein wenig geholfen.

Nun soll die kleine Seite (ein wenig Präsentation) einfach etwas schicker aussehen ohne den ganz großen Profianspruch.

Iweb habe ich nicht und kommt auch nicht in Frage. Ich schwanke zwischen Goldfish und Rapidweaver.

Wer hat beide schon einmal getestet ? Warum habt Ihr Euch für das eine oder Andere entschieden. Preislich gibt es ja einen Unterschied, Goldfish liegt bei 29 € Rapidweaver bei 49 €. Gibt es den Unterschied auch inhaltlich ?

Alternative wäre das Strato Paket mit GoLive CS2 und Photoshop LE 4.0. Das kommt aber sowieso ins Haus. Ich will mir aber keinen so großen Kopf machen wegen Design etc.

Was empfiehlt ihr mir ? Erfahrungen gewünscht.

Danke und Gruß
der schleiku
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Registriert
18.05.2003
Beiträge
7.034
Sandvox gibt es auch noch. Was ist denn Goldfish? Kannst Du dazu mal einen Link angeben?
 

admartinator

Aktives Mitglied
Registriert
09.09.2003
Beiträge
15.427
Ich hab noch eine Sandvox-Lizenz, die ich nicht nutze. Bei Bedarf PN oder Mail an mich.
 

svmaxx

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
1.155
Wenn Deine Seite besser aussehen soll, ist es eigentlich egal, mit welchem Proggi Du das machst. Warum also nicht mit GoLive wenn Du's eh schon hast/bekommst.

Du wirst aber nicht drum rumkommen, Dir viele Gedanken über's Design zu machen, auch wenn Du da keinen Bock drauf hast. Was nützt Dir gute Technik wenn's trotzdem wie 'ne faule Wurst aussieht? ;)
Oder willst Du eh nur ein vorgefertigtes Design mit Deinen Inhalten füllen?

bye, M.
 

mrwho

Aktives Mitglied
Registriert
20.07.2003
Beiträge
2.558
Ansonsten einmal Rapidweaver kostenlos antesten - ohne Lizenz sind immerhin 4 Internetseiten frei zum erstellen und zu speichern.

Das sollte zum Ausprobieren reichen :)

@Ad: Da schau an, der Testmeister der Mac Webdesign Software höchstpersöhnlich. ^^
 

biblio

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.07.2003
Beiträge
1.300
So, habe mich nun für den Goldfish entschieden. Rapidweaver geht mit der aktuellen Version nur noch ab 10.4 - da hänge ich noch ein wenig hinterher.:(

Werde dann mal basteln gehen.
 

E.Y.E

Mitglied
Registriert
20.01.2007
Beiträge
66
mrwho schrieb:
Ansonsten einmal Rapidweaver kostenlos antesten - ohne Lizenz sind immerhin 4 Internetseiten frei zum erstellen und zu speichern.

Das sollte zum Ausprobieren reichen :)

@Ad: Da schau an, der Testmeister der Mac Webdesign Software höchstpersöhnlich. ^^

Soll das heißen, das ich mit Rapid weaver 4 Internetseiten erstellen und immer weiter bearbeiten kann? :)
Oder kann ich die seiten einmal erstellen speichern und dann ist das ganze nur noch Demo?
 

mrwho

Aktives Mitglied
Registriert
20.07.2003
Beiträge
2.558
Ohne Lizenz kannst du für jedes Projekt uneingeschränkt alle Möglichkeiten von Rapidweaver verwenden - NUR die Anzahl an Seiten pro Projekt ist begrenzt.

(Genaue Anzahl an Seiten kann ich jetzt nicht sagen da die Ralmacsoftware Seite gerade down ist, habe aber 4 in Erinnerung).
 

E.Y.E

Mitglied
Registriert
20.01.2007
Beiträge
66
Wo steht denn das? und wieso ist die Seite down? ich kann ohne Probleme darauf zugreifen...
Ich würde gerne einige wenige Funktionen nutzen, aber eigentlich Code ich meine Sites Lieber selber.
oder kann ich Rapidweaver auch nur als HTML Editor verwenden?
 

Mac_Neuling

Aktives Mitglied
Registriert
13.12.2004
Beiträge
1.495
Ich code meine Seiten auch leiber selber, da muss man sich zwar mit HTML (natürlich ohne Frames), CSS, PHP und JavaScript beschäftigen, aber dafür weiß man wie der Hase läuft. Übrigens, erstellen tue ich meine Seiten mit Smultron (Editor).
 

Scuidgy

Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
902
Ich hatte und habe noch ein, zwei Websites mit RapidWeaver, steige aber langsam auf Sandvox um.
Mir gefällt die Bedienung wesentlich besser dort und das Erstellen soll eben auch Spaß machen.
RapidWeaver bietet mehr Möglichkeiten (noch), aber hat einige nervige Fehler und Problembehebung dauert mir zu lange. Die Bedienung lässt auch stark zu wünschen übrig.
iWeb ist nun völlig daneben, völlig unflexibel.

Also ich würde dagen, sandvox oder auch wordpress (sehr gute Alternative)
 

Ähnliche Themen

Oben Unten