Gnome unter OS X / Fink / X11 ??

  1. Hatebreeder

    Hatebreeder Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich habe folgendes Problem: Ich war lange auf der Suche nach einem Usenet-Binary-Autoposter für OS X, habe aber leider keinen guten finden können. Dann bin ich auf Newspost gestoßen, das auch mit Fink sehr gut funktioniert. Nun möchte ich einen Schritt weiter gehen und Gnewspost verwenden. Gnewspost ist nur ein Gnome-Frontend für Newspost, ich würde es aber sehr gerne benutzen. Habe allerdings keine Ahnung wie ich das anstellen muss =/
    Gibt es generelle Dinge die ich bei dem verwenden von Gnome-Programmen beachten muss oder kann mir jemand sonst irgendwie helfen?

    Danke schonmal!
     
    Hatebreeder, 16.03.2004
  2. iCe_cUbe

    iCe_cUbeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Das macht denn wohl die Installation von Gnome, unter Umständen mit Gnome Desktop-Bestandteilen, Nötig das sind in Debian PPC so ca 150 Pakete, Bibliotheken, ... eigentlich zu viel für so'n kleines Programm. Ich kenn newspost nicht glaube aber fast das das den Aufwand nicht lohnt.
     
    iCe_cUbe, 07.04.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gnome Fink X11
  1. Rollermann
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    684
    Olivetti
    04.01.2016
  2. giveitall
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    548
    giveitall
    11.07.2008
  3. -Nuke-
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    640
    DrunkenFreak
    29.06.2005
  4. theonehorst
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.281