GMX-IMAP-Konten lassen sich nicht mehr einrichten

Diskutiere das Thema GMX-IMAP-Konten lassen sich nicht mehr einrichten. Hallo, ich bin genervt... Hab seit kurzem das High Sierra laufen und hatte schon vor einiger...

KptIglo

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
506
so, hallo mal wieder :D

natürlich hab ich es vor knapp einem jähr wieder nicht geschafft, was mich jetzt aber nicht ärgert, denn jetzt mit einem neuen Rechner der von Grund auf neu eingerichtet wird, macht es gleich mehr sinn :p

dazu bräuchte ich nur nochmals bitte eure mithilfe:

also, die ganzen alten mails aus allen accounts sollen importiert werden (bis auf iCloud und gmail, alles pop3) und dann auf imap umgestellt werden, wie also ursprünglich angefragt.
da es jetzt auf einen neuen Rechner geht, wollte ich mal fragen, ob bzw wie ich es da am sichersten und einfachsten anstelle?
es sollen also die mails inkl der Ordner übertragen werden.

ist es jetzt besser erst alles in mail auf dem neuen Rechner zu importieren und dann wie von euch geschrieben, die Postfächer lokal zu speichern und dann auf imap umzustellen?
oder vorher auf dem alten Rechner machen und dann den import machen?

denn daraus ergibt sich die frage bzw ist dem vorangestellt, wie ich den import anstelle?
den alten im target modus starten und dann importieren (geht das noch so wie "damals")?
oder über die export Funktion?
oder die Ordner manuell kopieren?

wenn ich mir das hier anschaue, ergibt sich die nächste frage für mich:
Dann IMAP-Account neu einrichten.
Anschließend die zuvor lokal gesicherten E-Mails in die gewünschten Postfächer des neuen IMAP-Accounts bewegen und dann den POP-Account komplett löschen.
dadurch werden dann doch die mails auf den imap server geladen, gell?
da würde dann nämlich ein problem entstehen, da die gmx free accounts ja nur 1gb (max 1.5gb) haben.
wenn ich unter user/library/mail/v3/ mir die ältesten und umfangreichsten pop3 Ordner anschaue, haben die über 2gb.
und nu?
wahrscheinlich die lokalen alten pop3 einfach lokal gespeichert zu lassen und halt nicht auf die imap Ordner zu ziehen :)

oder würde es gehen, ein gmail account mit dem gleichen Namen aufzumachen, die lokal gespeicherten gmx mails dann dort hochzuladen und die gmx accounts dann zu kündigen oder absterben zu lassen, denn google spendiert ja gemütliche 15gb?

oder habt ihr noch andere Lösungen parat?

vielen vielen dank abermals!!! :blowkiss:
 

tomtom007

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.619
Mailprovider zulegen und diesen auf dem alten und neuen einrichten. Dann die Mails vom POP in den IMAP kopieren (Ordner anlegen) und schon kommen die auf den neuen.

Ja. Service kostet Geld. Was denkst du wie schön das wird wenn man keine Werbung mehr bekommt. Richtig langweilig.

Provider z.b. Hetzner 1,99 für 5GB mit Domain - Guter Hoster mit einem einfachen verständlichen Profil zum Konfigurieren.

(Nein, ich bin dort nicht beschäftigt. Kenne das nur, weil ich selbst mal ein paar getestet habe.)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KptIglo

ekki161

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.381
Und für diesen Tipp holst du extra ein 1 Jahr altes altes Thema hervor, in dem seit 10 Monaten nichts mehr geschrieben wurde? ;)

Edit: Nehme den Beitrag zurück.
 

KptIglo

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
506
sehe ich das richtig, dass wenn ich den neuen rechner parallel auf imap umstellen möchte (also ohne ersteinmal was von den alten mails bzw postfächern zu importieren), ich dazu auf dem pop3 gerät die mails auf dem server belassen muss?
dann sollte es doch im parallel betrieb zu keinen problemen kommen, oder?
 

tomtom007

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.619
Hallo,
du hast die POP3 Mails doch alle lokal auf dem Rechner, wenn du das Konto auf deinem Rechner löschst sind die Mails weg.
Das heisst erst Lokal sichern aus dem POP3 Ordner, dann POP3 auf dem Rechner löschen als IMAP neu einrichten und alles wieder hochladen.

Die POP3 Mails liegen ja nicht mehr alle auf dem Server.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KptIglo und dg2rbf

KptIglo

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
506
Hallo,
du hast die POP3 Mails doch alle lokal auf dem Rechner, wenn du das Konto auf deinem Rechner löschst sind die Mails weg.
logo/klaro ;-)
Das heisst erst Lokal sichern aus dem POP3 Ordner, dann POP3 auf dem Rechner löschen als IMAP neu einrichten und alles wieder hochladen.
mit lokal sichern meinst "postfach exportieren" und dann wieder per importieren, gell?

wie verhält sich das denn dann mit unter- und unteruntergeordneten postfächer?
also z.b.:
+ privat
++ freunde
+++ gute
+++ schlechte
++ familie


reicht es wenn ich den obersten (0 +privat) exportiere?

Die POP3 Mails liegen ja nicht mehr alle auf dem Server.
logo/klaro ;-)
 

tomtom007

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.619
Nein, einfach per Drag und Drop die Ordner kopieren auf den lokalen Speicher
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

KptIglo

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
506
Nein, einfach per Drag und Drop die Ordner kopieren auf den lokalen Speicher
selbstverständlich geht das nicht, sprich, irgendwo zum kopieren hinziehen nimmt er nicht an.
also muss ich dann wphl doch über den export gehen...
dazu muss ich dann alle ordner einzeln exportieren, also sowhl den obersten, als dann alle darin befindlichen etc, oder?
 

bjoern07

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
5.300
selbstverständlich geht das nicht, sprich, irgendwo zum kopieren hinziehen nimmt er nicht an.
Nicht irgendwohin sondern nach lokal.
Erscheint "lokal" nicht in der Postfachliste, einfach mal einen Ordner da anlegen (Rechtsklick auf irgendeinen bestehenden und der Rest ergibt sich von selbst)
 

KptIglo

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
506
Nicht irgendwohin sondern nach lokal.
:D klassiker des missverständniss: mit irgendwohin meinte ich ja die festplatte weil ich dachte es war so gemeint, also drag and drop (einzelne selber angelegte postfächer auf festplatte ziehen).
Erscheint "lokal" nicht in der Postfachliste, einfach mal einen Ordner da anlegen (Rechtsklick auf irgendeinen bestehenden und der Rest ergibt sich von selbst)
meinst du mit "lokal" eventuell "on my mac"?
denn ich hab oben halt die "postfächer" (eingang, gesendet, entwürfe etc) und darunter dann die selber angelegten die unter "on my mac" liegen.
und diese alle muss ich ja auf den neuen rechner mit 10.13 bekommen (alter 10.11).
also doch über die export funktion (welche halt u.a. wg der unterschiedlichen versionen als auch der grössenbeschränkung nur sehr unzuverlässig funzt)?
 
Oben