GMX-IMAP-Konten lassen sich nicht mehr einrichten

Diskutiere das Thema GMX-IMAP-Konten lassen sich nicht mehr einrichten im Forum Mac OS X & macOS.

  1. ix-es

    ix-es Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.06.2007
    Hallo, ich bin genervt... Hab seit kurzem das High Sierra laufen und hatte schon vor einiger Zeit Probleme mit dem Versenden von Nachrichten. Ich habe mehrere GMX-Accounts, die brauche ich auch weiterhin. Nach und Nach kamen beim Versenden Fehlermeldungen, dass der oder der Server nicht mit den Nutzerdaten zusammenpasst.
    Das hat mich gestern so genervt, dass ich kurzerhand alle Accounts gelöscht habe. In der Schlüsselbundverwaltung habe ich ebenfalls alle noch gespeicherten Daten gelöscht.
    Versuche ich nun die Accounts neu anzulegen, kommt jedesmal nach einem ewig langen Gerödel die Fehlermeldung, dass Accountname/Passwort nicht überprüft werden konnten.
    Ich habe in den GMX-Accounts die Passwörter zurückgesetzt. Der Haken bei "externem Programm für POP, IMAP" ist dort gesetzt. Früher ging immer alles... Und nü?!! Ich mag und kann nicht auf die Adressen verzichten und ich hab kein Bock mich auf der Webseite für jeden einzelnen Emailaccount einzuloggen... Was ist da bloß los?!
    Ich habe auch schon versucht beim Einrichten manuell vorzugehen (mit Wahltaste nach Eingeben des Passworts und "Weiter" zum nächsten Schritt), aber da gab es genau dasselbe Problem.
    Hilfe!!
     
  2. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    2.653
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Wie sind denn die aktuellen Einstellungen in Sachen Ports und SSL zum Beispiel?
     
  3. Blaubeere2

    Blaubeere2 Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    206
    Mitglied seit:
    06.01.2015
    Vielleicht hilft es, das Passwort erst mal bewusst falsch einzugeben, oder erst nach der Fehlermeldung korrekt einzugeben?
     
  4. ix-es

    ix-es Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.06.2007
    Die Porteinstellungen sind für den Eingangsserver 993 mit SSL und für den Ausgangsserver 587 mit StartTLS.

    Falsche Passwörter habe ich auch schon eingegeben, aber es bleibt alles gleich... :(
     
  5. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    2.653
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Und Authentifizierung wahrscheinlich Passwort?

    Port 465 mal probiert?

    Hast du mal unter einem neuen Benutzer gestestet?

    https://hilfe.gmx.net/pop-imap/einrichtung-mailprogramm-scheitert.html

    Note: Steht in einem Programm "STARTTLS" nicht zur Verfügung, nutzen Sie bitte das Protokoll "TLS". Existiert auch hierfür keine Option, genügt es, die Option "Verschlüsselung" zu aktivieren. Alternativ können Sie für den Postausgangsserver auch Port 465 mit der Verschlüsselung "SSL" nutzen.
     
  6. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.249
    Zustimmungen:
    3.006
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    ich habe auch sehr häufig probleme mit apple mail und gmx' smtp portwahl. meist hilft, wie schon erwähnt, gleich auf 465/SSL umzustellen.
     
  7. ix-es

    ix-es Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.06.2007
    Das mit dem neuen Nutzer habe ich gerade ausprobiert und NATÜRLICH funktioniert es NICHT. Was sollte daran auch anders sein? Ports ändern, klar, gern. So weit komme ich aber gar nicht erst. Und das Passwort, das ich eingebe, ist richtig. Ich kann mich ja auch auf dem Webportal einloggen. Also es liegt an Mail. Oder an der Kombi Mail/GMX. Blöder Mist. Hatte ja gehofft, dass es ein Tagesproblem ist. Aber ich komme nach wie vor nicht rein. :(
     
  8. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Beiträge:
    8.980
    Medien:
    36
    Zustimmungen:
    2.960
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Ist Little Snitch oder eine andere Firewall aktiv?
     
  9. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    2.653
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Wie jetzt? Hast du den Port denn mal auf 465 für den SMTP-Server ausgewählt?
     
  10. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Ist Deine Apple-ID/iCloud-Account ident zu Deiner GMX-Adresse?
    Es kann zu Konflikten kommen, speziel wenn Apple-Account Adresse ident mit Deiner GMX Adresse ist. wenn
    Bei iCloud etc abmelden, Neustarten und erstmal GMX einrichten (am besten mit falschen PW Trick).
     
  11. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    2.653
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Guter 'Einwand'.

    Allerdings kenne ich da bisher in der Regel nur die Fehlermeldung: "Dieser Account existiert bereits".
     
  12. KptIglo

    KptIglo Mitglied

    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    25.12.2003
    wollte nicht extra nen neuen fred aufmachen: kann ich in mail ohne probleme die server von gmx/web.de von pop auf imap umstellen?
     
  13. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.498
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Ich hab meinen gmx-account in Mail gelöscht und als iMap neu eingerichtet. War unproblematisch.
     
  14. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.801
    Zustimmungen:
    3.088
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Wenn man ein pop3-konto bei apple mail löscht werden alle emails mitgelöscht.
    Am besten die mails vorher in den Bereich Lokal bzw. On My Mac abspeichern, dann wird die zugehörigkeit zum Konto aufgehoben und die mails sind nach dem neueinrichten noch da.

    Ich würde den pop3-account erstmal nur umbenennen (pop3 beim namen hinzufügen) und dann deaktivieren.
    Löschen kann man immer noch.
     
  15. KptIglo

    KptIglo Mitglied

    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    25.12.2003
    ja, das hab ich noch leidvoll von vor etlichen jahren in erinnerung, bevor apple sich gedacht einen hinweis dies bzgl einzubauen.
    deshalb diesmal auch mein frage ;-)
    mein gedanke ist nix zu löschen, sondern in den einstellungen einfach die server zu ändern.
    wie ist das zu verstehen?
    sorry, my up2date zeiten liegen hinter mir ;-)
    damit hätte ich doch dann aber am ende 2 postfächer, einmal das tote pop und das neue imap.
    hab etliche accounts und mail ist inzwischen durch diesen ganzen imap order scheiss unübersichtlich genug.
    deshalb u.a. halt auch mein gedanke einfach die server zu ändern. aber jetzt wo ich drüber nachdenke, kann ich mir gut vorstellen, dass mail dann das imap konto abruft, dort dann ja nix zu finden ist und dann alle alten mails in mail auf doof löscht...
     
  16. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    2.653
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Ich glaube, du denkst zu 'kompliziert'. ;)

    Wie schon geschrieben: Die Mails aus dem jetzigen POP-Account lokal sichern und den Account zunächst deaktivieren.

    Mail / Menüleiste / Postfach / Neues Postfach - Ort / Lokal / Namen vergeben. Das dann ev. für 'Gesendet' und 'Posteingang' pp. aus dem POP-Account.

    Dann IMAP-Account neu einrichten.

    Anschließend die zuvor lokal gesicherten E-Mails in die gewünschten Postfächer des neuen IMAP-Accounts bewegen und dann den POP-Account komplett löschen.

    Die Postfächer habe ich eh in der Regel ausgeblendet. ;) Ich schaue nur nach E-Mails; Postfächer sind mir da wenig wichtig. ;)
     
  17. tomtom007

    tomtom007 Mitglied

    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    01.08.2006
    Hallo Kaptain,

    IMAP ist das einzige was vernünftig ist. POP3 ist der Scheiss wo alles unmöglich ist. POP3 hätte niemals vewendet werden dürfen.
    IMAP hat man sofort im Zugriff nach Eingabe seiner Daten auf jedem Computer dieser Welt. POP3 hast du ohne Backup keine einzige Mail mehr.

    Umbenennt geht natürlich nicht. IMAP ist ein anderes Format als POP3. Kopiere dir die Mails alle in den Lokal Ordner und dann POP3 Account löschen - IMAP einbinden und die Mails von Lokal wieder auf den Server hochladen.
    Anschliessen freuen das man die Mails sicher hat und Zugriff vom Schmartphone und Tablet und Rechner.
     
  18. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    247
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Posteingangsserver: imap.gmx.net
    Postausgangsserver: mail.gmx.net
     
  19. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.801
    Zustimmungen:
    3.088
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Aktuell häufen sich anscheinend die Probleme Emailaccounts unter 10.13.4 einzurichten...

    Bei betroffenen geräten funktioniert dann nichtmal die einrichtung der iCloud.
    Kann das mal jemand gegentesten?
     
  20. ix-es

    ix-es Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.06.2007
    Nun klappts. Zumindest bei einem der Accounts. Ich lach mich tot. Ich kann es nicht erklären, hab keine weiteren Änderungen vorgenommen seit dem letzten missglückten Versuch...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...