Gmailzugang verloren

Tastenklaeffer

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
1
MacPro 5.0
OSX: Sierra

Hallo Allerseits,
nach einem knappen Tag geb ichs auf und wende mich kleinlaut an Euch.
35 Jahre Mac und jetzt so ein M***
ABer irgendwie stand ich schon immer mit Mailzugangsdaten auf Kriegsfuss:-/

Gmailaccount:


über „Mail“ können am Rechner Mails sowohl versendet als auch empfangen werden.
Aber das Passwort des Accounts ist verlorengegangen (ist nicht meiner...)
Ich kann mich daher nicht via Internetseite/Googleseite in dem Account anmelden.

Die Schlüsselbundverwaltung, die solche Probleme sonst löst, hilft nicht weiter:

Sie listet nach Eingabe der Mailadresse oder von Gmail in ihrem Suchfeld vier Einträge auf,
keines der dortigen „Passwörter“ öffnet den Gmailaccount.

Gibt es da noch einen Ausweg ausser „Account vergessen“?
Die Daten sind im Rechner,
kann mir mal jemand einen Dosenöffner leihen?

Herzliche Grüsse

Hj

PS

Die Einträge in der Schlüsselbundverwaltung sehen so aus:

1.)
Name: com.apple.account.Google.oauth-token
Art: Programmpasswort
Account: <Gmailadresse>
Ort: Programmpasswort = eine Zahlen- & Buchstabenfolge von knapp hundert Zeichen

2.)
Name: com.apple.account.Google.oauth-expiry-date
Art: Programmpasswort = 15 Zahlen und ein Punkt in der Mitte
Account: <Gmailadresse>
Ort: com.apple.account.Google.oauth-expiry-date

3.)
Name: com.apple.account.Google.accountsync
Art: Programmpasswort = es wird kein PW angegeben
Account: <Gmailadresse>
Ort: com.apple.account.Google.accountsync

4.)
Name: com.apple.account.Google.oath-refresh-token
Art: Programmpasswort = eine Zahlen- & Buchstabenfolge von knapp hundert Zeichen
Account: <Gmailadresse>
Ort: com.apple.account.Google.oath-refresh-token
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.870
oauth token speichern KEINE passwörter im Klartext.
oauth ist eine Sicherheitsfunktion. Diese kommt hier von Google, ist also auf mac und unter windows gleich.

Und wenn gar kein paswort auf dem gerät gespeichert ist ist es durchaus sicherer, weil es eben auch nicht ausgelesen werden kann.

Die Schlüsselbundverwaltung bringt dich also nicht weiter. Hier ist nur hinterlegt, das das gerät eine berechtigung hat (oder hatte) auf den google account zuzugreifen.
Diese Berechtigung wird aber bei zweifeln (viele passwortversuche, login aus anderer region, lange inaktivität aber auch einfach mal so) vom Server verworfen.

Wende dich an Google, nur die können dein Konto zurücksetzen...

solange du zugriff auf die mailadresse hast wird da doch sicherlich irgendwas gehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.342
Hast du schon mal im Browser oder unter Systemeinstellungen Accounts geguckt?
Teilweise landen die ja nicht im Schlüsselbund.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf