Gmail und IMAP Einstellungen

mcsmitty

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
465
Punkte Reaktionen
4
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meinen Email-Provider zu wechseln. Bisher war ich bei one.com aber aufgrund der hohen Gebühren möchte ich jetzt meine E-Mailadresse zu Gmail umziehen. Dabei habe ich folgendes Problem. Ich verwalte meine Mails per IMAP auf zwei Clients (Mail App auf dem Macbook und auf dem iPhone). Die Weboberfläche von one.com habe ich nie zum verwalten der Mails verwendet. Dabei hat sich das wie folgt verhalten:

- Empfangene Mail wird auf dem Client gelöscht --> Mail wird auf dem Server in den Papierkorb verschoben
- Gesendete Mails --> Mails werden beim Beenden des Clients auf dem Server in den Papierkorb verschoben
- Mail wird in einen lokalen Ordner auf dem Rechner verschoben --> Mail wird auf dem Server in den Papierkorb verschoben

--> Somit sind bei jeder Aktion die Mails im Papierkorb gelandet und ich musste mich nicht um das Löschen auf dem Server kümmern

Bei meinem neuen Gmail Account stelle ich bisher folgendes Verhalten fest:

- Empfangene Mail wird auf dem Client gelöscht --> Mail wird auf dem Server in den Papierkorb verschoben
- Gesendete Mails --> Mails werden auf dem Server in den Ordner "Gesendete" verschoben aber beim Beenden des Clients nicht in den Papierkorb verschoben
- Mail wird in einen lokalen Ordner auf dem Rechner verschoben --> Mail wird auf dem Server in den Ordner "Alle Nachrichten" verschoben

Lässt es sich irgendwie einstellen, dass ich bei Gmail das gleiche Verhalten habe wie ich es bisher von meinem alten Account gewohnt bin?

Vorab vielen Dank!
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Punkte Reaktionen
277
Lässt es sich irgendwie einstellen, dass ich bei Gmail das gleiche Verhalten habe wie ich es bisher von meinem alten Account gewohnt bin?
Kurzfassung: Nein. Gmail ist auf die Bedienung über die Webseite bzw. die eigenständige App ausgelegt. Die Verwendung mit anderen Clients ist eher eine Krücke.

Gmail "denkt" nicht wie ein normales IMAP Postfach. Das Protokoll wird zwar offiziell unterstützt, deckt aber die Arbeitsweise von Gmail nicht 1:1 ab. In Gmail gibt es keine Order sondern nur Labels. Die werden zwar über IMAP als Ordner abgebildet, sind vom Konzept her aber nicht identisch. So können Nachrichten beispielsweise mehrfach auftauchen, wenn diese mehr als ein Label haben. Wie Du schon festgestellt hast, tauchen alle Nachrichten unter "alle Nachrichten" auf. Haben diese auch ein Label, tauchen diese auch im Ordner dieses Labels auf.

Im Gmail Webinterface unter Einstellungen -> Labels kannst Du zumindest einstellen welche Labels als IMAP Ordner dargestellt werden sollen und welche nicht.

In den Kontoeinstellungen auf dem iPhone gibt es irgendwo eine Einstellung ob Nachrichten gelöscht oder archiviert werden sollen. Damit kannst Du zumindest das einstellen.

Das gesendete Nachrichten nicht gelöscht werden ist nach meinem Wissen auch eine spezielle Funktion von Gmail. Nach meiner Erfahrung werden über Googles smtp Server gesendete Nachrichten grundsätzlich unter "gesendet" auf Gmail gespeichert, unabhängig von den Einstellungen des verwendeten Clients. Ein mögliche Lösung wäre hier, das "Gesendet" Label nicht als IMAP Ordner zu veröffentlichen und den lokalen Client so einzustellen, dass gesendete Nachrichten nicht auf dem Server gespeichert werden.

Dann wird Gmail zwar weiterhin seine Kopie beim Senden behalten, diese wird aber zumindest nicht über IMAP auftauchen.

Eine vollständige 1:1 Synchronisierung über IMAP wirst Du bei Gmail aber nie erreichen, da es dafür nicht gemacht ist.
 

noodyn

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
13.807
Punkte Reaktionen
5.419
- Gesendete Mails --> Mails werden auf dem Server in den Ordner "Gesendete" verschoben aber beim Beenden des Clients nicht in den Papierkorb verschoben
Lässt sich einstellen im Postfachverhalten von Apple Mail (Einstellungen - Accounts)
- Mail wird in einen lokalen Ordner auf dem Rechner verschoben --> Mail wird auf dem Server in den Ordner "Alle Nachrichten" verschoben
Lässt sich glaube ich nicht ändern.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
4.493
Punkte Reaktionen
1.640
Gmail "denkt" nicht wie ein normales IMAP Postfach. Das Protokoll wird zwar offiziell unterstützt, deckt aber die Arbeitsweise von Gmail nicht 1:1 ab. In Gmail gibt es keine Order sondern nur Labels. Die werden zwar über IMAP als Ordner abgebildet, sind vom Konzept her aber nicht identisch. So können Nachrichten beispielsweise mehrfach auftauchen, wenn diese mehr als ein Label haben. Wie Du schon festgestellt hast, tauchen alle Nachrichten unter "alle Nachrichten" auf. Haben diese auch ein Label, tauchen diese auch im Ordner dieses Labels auf.
MailMate hat ein Feature, daß Gmail Labels wie Tags behandelt. Das erlaubt es dir mit einem IMAP-Client die Mails genauso wie im Web-Client zu benutzen. Mails mit mehreren Labels werden dann auch tatsächlich nur ein einziges mal auf den Client synchronisiert und haben entsprechend der Labels die passenden Tags. Genaueres dazu findet sich in der Mailmate-Doku zu Gmail.

Vielleicht ist das ja für jemanden von Interesse.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
19.246
Punkte Reaktionen
8.898
Kurzfassung: Nein. Gmail ist auf die Bedienung über die Webseite bzw. die eigenständige App ausgelegt. Die Verwendung mit anderen Clients ist eher eine Krücke.
Kann ich absolut nicht bestätigen oder nachvollziehen. Ich habe drei Gmail Accounts mit Apple Mail auf macOS und IOS und keine Probleme damit, absolut gar keine Probleme.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
4.493
Punkte Reaktionen
1.640
Kann ich absolut nicht bestätigen oder nachvollziehen. Ich habe drei Gmail Accounts mit Apple Mail auf macOS und IOS und keine Probleme damit, absolut gar keine Probleme.
Er hat insofern recht, als daß gIMAP, die IMAP-Implementation von Google, sehr viele Probleme macht. gIMAP ist alles andere als Standardkonform. Kaum ein IMAP-Server bereitet den Mail-Client-Entwicklern so häufig Probleme. Besonders Apple Mail User können über die Jahre ein Liedchen davon singen. Zeitweise war gIMAP in Verbindung mit Apple Mail nahezu nicht benutzbar.

Benny, der Entwickler von MailMate (der wohl standardkonformste IMAP-Client), hatte sich an verschiedenen Stellen schon zu gIMAP geäußert (-> considered broken).
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
19.246
Punkte Reaktionen
8.898
Ich habe nicht behauptet, dass Gmail absolut IMAP konform ist, aber die Behauptung die oben aufgestellt wurde ist so einfach nicht richtig. Seit Jahren funktionieren bei mir mehrere Gmail Accounts ohne Probleme mit Apple Mail, so wie bei vielen anderen sicher auch.

Dass die Google eigenen Apps noch besser damit klar kommen, habe ich auch nicht abgestritten... aber MailMate ist jetzt auch nicht zwingend für den Privatanwender notwendig, auch wenn es für dich das (Mail)Heilmittel schlechthin ist. ;) (Bitte den ;) beachten, bevor ich wieder von dir geschlachtet werde) :D
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Punkte Reaktionen
277
Also ich stehe zu meiner Behauptung. Anfangs hatte Gmail überhaupt keine IMAP Unterstützung, eben aufgrund des neuen Konzepts der Label statt Ordner. Und ich sehe es als eine Krücke, da man nie eine 1:1 IMAP Synchronisierung damit hinbekommt, wie man es von einem "traditionellen" Anbieter bekommt.

Dies bedeutet nicht, dass es nicht nutzbar ist. Aber mcsmitty erwartet eben diesen 1:1 Abgleich. Gmail war/ist aber Googles Entwurf für eine neue Art von Mailserver, die grundsätzlich _nicht_ wie IMAP funktionieren sollte. Statt einer statischen Sortierung in Ordnern (wie IMAP arbeitet) hat man ein riesiges Archiv, welches über die Suchfunktion bedient wird. IMAP bildet dieses Konzept eben nur bedingt ab, weshalb beispielsweise Nachrichten doppelt auftauchen (einmal im Ordner eines Labels und im Ordner "Alle Nachrichten" usw.)

Wenn man damit leben kann, funktioniert es gut. Aber Gmail ist eben kein reiner IMAP Hoster, das sollte einem klar sein.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.804
Punkte Reaktionen
13.021
das ganze liegt wohl an dem konzept von gmail, dort sind die nachrichten halt in alle nachrichten und werden dann quasi nur in die anderen ordner verlinkt.
um die jetzt komplett zu löschen, müssen die schon aus alle nachrichten in den papierkorb verschoben und dort dann endgültig gelöscht werden.
ist halt über das IMAP interface auch machbar, wenn man halt alle nachrichten mit im IMAP hat. sonst halt nur über das web interface.
 
Oben Unten